Sie sind hier

Suchformular

Impulse der Autorenwelt

weiße Blumen als Symbol für den leisen Tod von Autoren

Sandra Uschtrin

Offener Brief an Markus Söder zur prekären Situation von AutorInnen
Ende November haben die Autorinnen Angela Eßer und Stefanie Gregg einen Offenen Brief an den Bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder geschrieben. Darin erzählen sie
Mehr dazu...
Neustarthilfe für Soloselbständige in Form einer Betriebskostenpauschale von bis zu 5000 Euro

Sandra Uschtrin

Neustarthilfe für Soloselbständige in Form einer Betriebskostenpauschale
Corona gebeutelte Autorinnen und andere Künstler können bald die »Neustarthilfe für Soloselbständige« in Anspruch nehmen. Sie können dann eine
Mehr dazu...
Tag des inhaftierten Schriftstellers am 15. November 2020

Sandra Uschtrin

Tag des inhaftierten Schriftstellers am 15. November 2020
Der PEN erinnert am 15. November an bedrohte Autorinnen und Autoren. Weltweit machen die PEN-Zentren am »Tag des inhaftierten Schriftstellers« auf das
Mehr dazu...
Corona-Hilfen für Schriftstellerinnen und Schriftsteller

Sandra Uschtrin

VS fordert Corona-Hilfen für Schriftsteller auch nach den Lockdown-Wochen
Der VS begrüßt die Corona-Hilfen für soloselbständige Kulturschaffende in der Coronakrise. Allerdings sollten Schriftstellerinnen und andere Künstler auch nach den
Mehr dazu...
Ausstieg aus dem Journalismus wegen Prekarisierung

Sandra Uschtrin

Umfrage zur Prekarisierung im Journalismus und zum Ausstieg aus diesem Beruf
Im Rahmen einer Studie werden ehemalige Journalist*innen gesucht, die an einer Online-Befragung zum Ausstieg aus dem Journalismus teilnehmen. Die Umfrage richtet sich
Mehr dazu...
Radio 889FM Kultur bringt Literatur zwischen den Jahren

Sandra Uschtrin

Radio 889FM Kultur sucht Autor*innen für Literatur zwischen den Jahren
Für die Sendereihe »Literatur zwischen den Jahren« benötigt der Online-Sender Radio 889FM Kultur bis zum 15. Dezember 2020 180 halbstündige Audiodateien von
Mehr dazu...
 Nina MacKay mit Handy am Ohr

Nina MacKay

Marketingtipp #3:  Communitys: Instagram, Wattpad, Sweek und Snipsl
Kürzlich habe ich gelesen, dass rund sechzig Prozent der Deutschen ein Buch veröffentlichen möchten. Als Autorin wundert es mich, dass es nicht hundert Prozent sind,
Mehr dazu...
Keine Lesungen – Leere Stuhlreihen – Kein Geld für Autoren

Sandra Uschtrin

Autorenverbände fordern jährlich 25 Millionen Euro für einen nationalen Lesungsfonds
Der zweite Lockdown wird die freiberuflichen Autorinnen und Übersetzer erneut hart treffen. Das Netzwerk Autorenrechte plädiert daher für die Einrichtung eines
Mehr dazu...
Werbeplakat auf Bahnsteig

Tanja Rörsch

Klassisches Marketing für Selfpublisher
Tausende Buchtitel erscheinen Monat für Monat – Selfpublisher sollten also wissen, welches Marketing für sie sinnvoll ist und funktioniert, um die Sichtbarkeit und
Mehr dazu...

Seiten