Sie sind hier

Suchformular

Künstlersozialwerk

Stichworte

  • Rettungsring als Symbol für Hilfe in Not Doris Strobl

    Für Autorinnen und Autoren in Not: das Paul-Klinger-Künstlersozialwerk
    Als Emily B. (Name geändert) ihren ersten Verlagsvertrag bei einem großen Publikumsverlag unterschrieben hatte, wollte sie sich über die Versicherung bei der Künstlersozialkasse informieren. Da sie auf der offiziellen Webseite der Künstlersozialkasse nicht alle Antworten auf ihre Fragen fand, forschte sie weiter und stieß auf das Paul-Klinger-Künstlersozialwerk e.V., einen gemeinnützigen Verein, der seinen Mitgliedern unter anderem bei allen Anliegen rund um die Künstlersozialversicherung zur Seite steht. Der Verein ist keiner öffentlichen Institution verpflichtet, agiert also unabhängig und finanziert sich ausschließlich über die Beiträge der Mitglieder sowie Spenden.