Sie sind hier

Suchformular

Allgemeine Geschäftsbedingungen

für die Nutzung der Autorenwelt-Website

AGB

Präambel

1. Der Uschtrin Verlag, Inh. Sandra Uschtrin, Leitenberg 8, 82266 Inning am Ammersee (nachfolgend »Betreiber«) stellt im Internet unter der Domain autorenwelt.de einschließlich deren Unterseiten eine Social-Community namens »Autorenwelt« sowie weitere Dienste zur Verfügung (nachfolgend zusammen »Autorenwelt-Website«).

2. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (»AGB«) regeln das Verhältnis zwischen dem Betreiber und den registrierten und nicht-registrierten Nutzern der Autorenwelt-Website sowie auch das Verhältnis dieser Nutzer untereinander.

Die AGB gelten auch für sämtliche Inhalte, Funktionen, Tools, Angebote und sonstige Dienste, welche der Betreiber auf der Autorenwelt-Website zur Verfügung stellt, gleich ob sie entgeltlich oder unentgeltlich in Anspruch genommen werden können (nachfolgend zusammen »Dienste« genannt).

Der Nutzer kann diese AGB jederzeit, auch nach Vertragsabschluss, unter dem von jeder Unterseite der Autorenwelt-Website erreichbaren Link »AGB« aufrufen, ausdrucken sowie herunterladen bzw. speichern.

 

1.    Gegenstand

Der Betreiber bietet Nutzern die Möglichkeit an, die Autorenwelt-Website sowohl unregistriert als auch registriert zu nutzen. Nutzer, die sich nicht registrieren, sind Nichtmitglieder; Nutzer, die sich registriert haben, sind Mitglieder. Um Mitglied werden zu können ist es notwendig, sich auf der Autorenwelt-Website zu registrieren und ein Profil von sich zu erstellen. Mitgliedschaft und Nichtmitgliedschaft sind kostenlos. Nur Mitglieder können Inhalte auf der Autorenwelt-Website einstellen, beispielsweise Einträge, Kommentare, Bilder, Videos (nachfolgend zusammen »Mitgliederinhalte«).

Mitgliederinhalte können in der Regel unentgeltlich eingestellt werden. Ausnahmsweise werden für die Inanspruchnahme besonderer Dienste Kosten erhoben. Die Kosten für die Inanspruchnahme solcher Dienste werden dem Mitglied auf der Autorenwelt-Website deutlich vor der Inanspruchnahme mitgeteilt und gemäß den Zahlungsbedingungen (Ziffer 10) in Rechnung gestellt. Die Freischaltung von Mitgliederinhalten erfolgt in der Regel automatisch, das heißt sofort. Der Betreiber behält sich vor, Mitgliederinhalte ohne Angabe von Gründen, ohne Vorankündigung und ohne Benachrichtigung von der Autorenwelt-Website zu entfernen.

Jegliche Nutzung der Autorenwelt-Website über die dort angebotenen Dienste hinaus bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung durch den Betreiber.

Der Nutzer erkennt an, dass eine 100%ige Verfügbarkeit der Autorenwelt-Website technisch nicht zu realisieren ist. Der Betreiber bemüht sich jedoch, die Autorenwelt-Website möglichst konstant verfügbar zu halten. Insbesondere Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsbelange sowie Ereignisse, die nicht im Machtbereich vom Betreiber stehen (wie z. B. Störungen von öffentlichen Kommunikationsnetzen, Stromausfälle etc.), können zu kurzzeitigen Störungen oder zur vorübergehenden Einstellung der Dienste auf der Autorenwelt-Website führen.

Der Betreiber bietet lediglich eine Plattform an, um Mitglieder untereinander zusammenzuführen und stellt hierfür nur solche technischen Applikationen bereit, die eine generelle Kontaktaufnahme der Mitglieder untereinander ermöglichen. Sofern die Mitglieder über die Autorenwelt-Website Verträge untereinander schließen, ist der Betreiber hieran nicht beteiligt und wird daher kein Vertragspartner. Die Mitglieder sind für die Abwicklung und die Erfüllung der untereinander geschlossenen Verträge allein verantwortlich. Der Betreiber haftet nicht, falls über die Autorenwelt-Website im Zusammenhang mit einem solchen Vertrag kein Kontakt zwischen den Mitgliedern zustande kommt.

Mitglieder können Organisationen anlegen und Inhalte veröffentlichen.

 

2.    Mitgliedschaft / Registrierung

Nutzer, die Mitglied werden wollen, müssen sich registrieren. Die Registrierung ist kostenlos. Ein Recht auf Mitgliedschaft besteht nicht.

Um Mitglied zu werden, sendet der Nutzer Pflichtinformationen (Vor- und Zuname, Benutzername, E-Mail-Adresse) mittels eines Formulars an den Betreiber. Nach der Registrierung kann das Mitglied sein Profil (»Profil«) noch um weitere Informationen (z. B. Bilder, berufliche Tätigkeit) vervollständigen.

Mitglieder können natürliche und juristische Personen werden.

Das Mitglied sichert zu, dass alle von ihm angegebenen Daten wahr und vollständig sind. Das Mitglied ist verpflichtet, dem Betreiber Änderungen seiner Mitgliederdaten unverzüglich anzuzeigen.

Das Mitglied sichert zu, dass es zum Zeitpunkt der Registrierung volljährig ist.

Bei der Registrierung wählt das Mitglied ein ausreichend sicheres Passwort, möglichst bestehend aus mindestens 16 Zeichen (durchmischt mit Zahlen, Buchstaben und Sonderzeichen sowie Groß- und Kleinschreibung). Es ist verpflichtet, sein Passwort geheim zu halten. Der Betreiber wird das Passwort nicht an Dritte weitergeben und ein Mitglied zu keinem Zeitpunkt nach dem Passwort fragen.

Die Registrierungsmöglichkeit stellt ein Angebot des Betreibers zur Nutzung der Autorenwelt-Website dar, das der Nutzer durch Abschluss des Registrierungsvorgangs annimmt. Der Nutzungsvertrag zwischen Betreiber und Mitglied kommt mit Abschluss des Registrierungsvorgangs zustande.

Jedes Mitglied darf sich mehr als einmal registrieren und sich gegebenenfalls für jedes seiner Pseudonyme ein Profil einrichten.

Der Betreiber übernimmt daher keine Gewähr für die tatsächliche Identität eines Mitglieds. Jeder Nutzer hat sich daher selbst von der Identität eines Mitglieds zu überzeugen.

Der Betreiber behält sich jedoch das Recht vor, zur Überprüfung der Angaben entsprechende Nachweise zur Identität und zum Alter des Mitglieds anzufordern. Sollten die angeforderten Nachweise nicht oder falsch erbracht werden, kann der Betreiber das Mitglied löschen.

 

3.    Mitgliederpflichten

Das Mitglied ist verpflichtet,

nur solche Fotos seiner Person an die Autorenwelt-Website zu übermitteln, die das Mitglied klar und deutlich erkennen lassen. Die Übermittlung von Fotos oder Abbildungen anderer oder nicht existierender Personen oder anderer Wesen (Tiere, Fantasiewesen etc.) ist nicht gestattet.

bei der Nutzung der Inhalte und Dienste auf der Autorenwelt-Website die anwendbaren Gesetze sowie alle Rechte Dritter zu beachten. Es ist dem Mitglied insbesondere untersagt,

Propagandamittel, rechts- oder linksradikale Ansichten, Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, Volksverhetzung, Auschwitzlüge, Auffordern oder Anleiten zu Straftaten, kriegs- oder gewaltverherrlichende Inhalte, Gewaltdarstellung, Bedrohung, Verletzung der Menschenwürde, Anpreisen oder Bewerben von Drogen, Rauschmitteln oder illegalen Substanzen jeglicher Art in offener oder verdeckter Form, sowie strafbare Inhalte jeglicher Art zu veröffentlichen, andere Nutzer unzumutbar (insbesondere durch Spam) zu belästigen (vgl. § 7 Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb UWG),

gesetzlich (z. B. durch das Urheber-, Marken-, Patent-, Geschmacksmuster- oder Gebrauchsmusterrecht) geschützte Inhalte zu verwenden, ohne dazu berechtigt zu sein, oder gesetzlich geschützte Waren oder Dienstleistungen zu bewerben, anzubieten oder zu vertreiben sowie

wettbewerbswidrige Handlungen vorzunehmen oder zu fördern, einschließlich progressiver Kundenwerbung (wie Ketten-, Schneeball- oder Pyramidensysteme).

Das Mitglied ist außerdem verpflichtet,

die folgenden belästigenden Handlungen zu unterlassen, auch wenn diese konkret keine Gesetze verletzen sollten:

Versendung von Kettenbriefen,

Durchführung, Bewerbung und Förderung von Strukturvertriebsmaßnahmen (wie Multi-Level-Marketing oder Multi-Level-Network-Marketing) oder

anzügliche oder sexuell geprägte Kommunikation (explizit oder implizit).

Folgende Handlungen sind dem Mitglied ferner untersagt:

Verwendung von Mechanismen, Software oder Scripts in Verbindung mit der Nutzung der Autorenwelt-Website.

Blockieren, Überschreiben, Modifizieren, Kopieren, soweit dies nicht für die ordnungsgemäße Nutzung der Dienste der Autorenwelt-Website erforderlich ist. Das Kopieren im Wege von »Robot/Crawler«-Suchmaschinen-Technologien ist z. B. nicht erforderlich für die ordnungsgemäße Nutzung der Dienste der Autorenwelt-Website und daher ausdrücklich untersagt.

Verbreitung und öffentliche Wiedergabe von Inhalten der Autorenwelt-Website oder von anderen Nutzern,

jede Handlung, die geeignet ist, die Funktionalität der Autorenwelt-Infrastruktur zu beeinträchtigen, insbesondere diese übermäßig zu belasten.

 

4.    Änderungen der Dienste auf der Autorenwelt-Website

Der Betreiber behält sich vor, die auf der Autorenwelt-Website angebotenen Dienste zu ändern oder abweichende Dienste anzubieten.

 

5.    Laufzeit, Beendigung des Vertrags

Das Mitglied kann die Mitgliedschaft jederzeit ohne Angabe von Gründen kündigen, indem es sein Profil in den Profileinstellungen löscht. Nach der Löschung des Profils sind die Mitgliederdaten nicht mehr aufrufbar – jedoch bleiben die Mitgliederinhalte bestehen.

Der Betreiber ist berechtigt, Mitgliederprofile und Gruppen zu löschen, wenn es wichtige Gründe dafür gibt. Wichtige Gründe sind insbesondere die in Ziffern 2 und 3 dieser AGB genannten Verstöße eines Nutzers. Ein wichtiger Grund liegt ferner vor,

wenn der Ruf der Autorenwelt-Website und der dort angebotenen Dienste durch die Präsenz des Nutzers erheblich beeinträchtigt wird (z. B. wenn sich nach Registrierung des Nutzers herausstellt, dass das Mitglied wegen einer vorsätzlichen Straftat rechtskräftig verurteilt ist und anderen Nutzern diese Verurteilung bekannt ist), worüber der Betreiber allein entscheidet;

wenn das Mitglied für Vereinigungen oder Gemeinschaften – oder deren Methoden oder Aktivitäten – wirbt, die von Sicherheits- oder Jugendschutzbehörden beobachtet werden;

wenn das Mitglied einen oder mehrere andere Nutzer schädigt oder

wenn das Mitglied Mitglied einer Sekte oder einer in Deutschland umstrittenen Glaubensgemeinschaft ist.

Bei Vorliegen eines wichtigen Grundes kann der Betreiber auch die folgenden Sanktionen gegen das Mitglied verhängen:

Löschung von Inhalten, die das Mitglied eingestellt hat,

Ausspruch einer Verwarnung oder

Temporäre Sperrung des Zugangs zur Autorenwelt-Website.

 

6.    Kundendienst/Support

Das Mitglied kann Fragen und Erklärungen zu seinem Vertrag mit dem Betreiber oder zu den Diensten der Autorenwelt-Website über das auf der Autorenwelt-Website erreichbare Kontaktformular oder per Fax oder Brief übermitteln.

 

7.    Haftung des Betreibers

Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für die von den Mitgliedern der Autorenwelt-Website bereitgestellten Inhalte, sowie für Inhalte auf verlinkten externen Websites. Der Betreiber gewährleistet insbesondere nicht, dass Inhalte wahr sind, einen bestimmten Zweck erfüllen oder einem solchen Zweck dienen können.

Der Betreiber ist gesetzlich nicht verpflichtet, Mitgliederinhalte zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Sollte der Betreiber allerdings Kenntnis von der rechtswidrigen Handlung eines Mitglieds oder einer Information innerhalb der Autorenwelt-Website erlangen, wird er die entsprechenden Inhalte unverzüglich entfernen oder den Zugang zu diesen Inhalten sperren und entsprechende Sanktionen gegen den entsprechenden Nutzer prüfen und ggf. einleiten.

Soweit das Mitglied eine gesetzes- oder vertragswidrige Benutzung der Autorenwelt-Website bemerkt, kann er diese mit dem auf der Autorenwelt-Website von jeder Seite aus erreichbaren Kontaktformular melden.

Der Betreiber haftet wegen einfach fahrlässigen Handelns nur, wenn er eine wesentliche Vertragspflicht/Kardinalpflicht verletzt. Eine Kardinalpflicht ist eine Pflicht, auf deren Einhaltung das Mitglied vertrauen durfte und deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht. Die Haftung für den Verlust aufgezeichneter Daten ist auf solche Schäden begrenzt, die auch bei einer ordnungsgemäßen, regelmäßigen Datensicherung aufgetreten wären.

Die Einschränkungen gelten nicht, soweit Schäden durch die Betriebshaftpflichtversicherung vom Betreiber gedeckt sind und der Versicherer an den Betreiber gezahlt hat. Der Betreiber verpflichtet sich, die bei Vertragsabschluss bestehende Deckung aufrechtzuerhalten.

Die Haftung des Betreibers für Verletzungen des Lebens, des Körpers und der Gesundheit, die durch grob fahrlässige oder vorsätzliche Pflichtverletzung des Betreibers oder einer seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht worden sind, oder für sonstige Schäden, die durch grob fahrlässige oder vorsätzliche Pflichtverletzung des Betreibers, seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen verursacht worden sind, sowie für Ansprüche aufgrund des Produkthaftungsgesetzes bleibt unberührt.

 

8.    Rechteeinräumung

Das Mitglied räumt dem Betreiber gleichzeitig mit dem Einstellen von Inhalten unentgeltlich das zeitlich, räumlich und inhaltlich uneingeschränkte Recht zur nicht ausschließlichen Nutzung der Inhalte zum Zweck des Betreibens der Autorenwelt-Website einschließlich der Berichterstattung und Öffentlichkeitsarbeit über die Autorenwelt-Website ein.

Die Rechteeinräumung beinhaltet insbesondere:

das Recht, Inhalte in Form von Büchern, Zeitungen, Zeitschriften, Prospekten, Flyern, Fotokopien, Plakaten, Kalendern, Postkarten, Fotokopien und sonstigen Printmedien sowie auf allen Bild- und Tonträgern und ferner digitalen Speicher- oder Wiedergabemedien, z. B. CD-Rom, CD-I, DVD, E-Book, Memory Stick und ähnlichen Medien zu kopieren, darzustellen und zu veröffentlichen,

das Recht, die Inhalte auf Webseiten, Online-Portalen, Mobil-Seiten und in sonstigen Netzwerken der Öffentlichkeit zum Download anzubieten,

das Recht, die Inhalte öffentlich auszustellen,

das Recht, die Inhalte durch Funk, wie Ton- / Fernsehfunk, Satellitenfunk, Kabelfunk, Mobil-TV, Pay-TV, Handy-TV o. ä. technischen Mitteln verschlüsselt und/oder unverschlüsselt zu senden und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen,

das Recht zur Speicherung der Inhalte in einer elektronischen Datenbank sowie zur öffentlichen Verfügbarmachung der Inhalte für Dritte.

das Recht zur Bearbeitung / Umgestaltung der Inhalte.
Die Rechteeinräumung ermächtigt den Betreiber auch zur Weiterübertragung sämtlicher Nutzungsrechte auf Dritte.

 

9.    Freistellung

Der Nutzer stellt den Betreiber von sämtlichen Ansprüchen, einschließlich Schadensersatzansprüchen, frei, die andere Nutzer oder sonstige Dritte gegen den Betreiber wegen einer Verletzung ihrer Rechte durch die vom Nutzer auf den Autorenwelt-Websites eingestellten Inhalte geltend machen. Der Nutzer übernimmt dann alle dem Betreiber aufgrund einer Verletzung von Rechten Dritter entstehenden angemessenen Kosten, einschließlich der für die Rechtsverteidigung entstehenden angemessenen Kosten. Alle weitergehenden Rechte sowie Schadensersatzansprüche von Autorenwelt bleiben unberührt. Dem Nutzer steht das Recht zu, nachzuweisen, dass dem Betreiber tatsächlich geringere Kosten entstanden sind.

Die vorstehenden Pflichten des Nutzers gelten nicht, soweit das Mitglied die betreffende Rechtsverletzung nicht zu vertreten hat.

Werden durch Mitgliederinhalte Rechte Dritter verletzt, wird das Mitglied den Betreiber nach Wahl des Betreibers auf eigene Kosten des Mitglieds das Recht zur Nutzung der Inhalte verschaffen oder die Inhalte schutzrechtsfrei gestalten. Werden durch die Nutzung der Dienste der Autorenwelt-Website durch den Nutzer Rechte Dritter verletzt, wird der Nutzer die vertragswidrige und/oder gesetzwidrige Nutzung nach Aufforderung durch den Betreiber sofort einstellen.

 

10.    Kostenpflichtige Dienste / Zahlungsbedingungen

Soweit der Betreiber kostenpflichtige Dienste (z. B. das Einstellen von kommerziellen Angeboten durch Mitglieder) anbietet, weist er das Mitglied vor der Inanspruchnahme solcher Dienste deutlich auf die Kostenpflicht hin.

Mit dem Klick des Mitglieds auf den »Bestellbutton« (oder auf einen gleichwertigen Button) gibt das Mitglied ein verbindliches Angebot auf Inanspruchnahme des entsprechenden Dienstes ab. Mit ausdrücklicher Annahme des Angebots durch den Betreiber oder durch Freischaltung und/oder Zurverfügungstellung des entsprechenden Dienstes durch den Betreiber kommt der Nutzungsvertrag zwischen dem Mitglied und dem Betreiber zustande.

Rechnungen und Zahlungserinnerungen können auf elektronischem Weg übermittelt werden. Alle Einträge-Varianten, die nicht eigens als entgeltlich gekennzeichnet sind, sind unentgeltlich.

In folgenden Fällen ist der Anspruch des Nutzers auf Rückzahlung bereits im Voraus bezahlter Entgelte ausgeschlossen:

Der Betreiber kündigt den Vertrag oder sperrt den Zugang des Nutzers aus wichtigem Grund.

Das Mitglied kündigt den Vertrag; der Anspruch des Mitglieds auf Rückzahlung bereits im Voraus bezahlter Entgelte ist jedoch dann nicht ausgeschlossen, wenn das Mitglied aufgrund eines wichtigen Grundes kündigt, der aus dem Verantwortungsbereich von dem Betreiber stammt.

 

11.    Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Sofern sich das Mitglied auf der Autorenwelt-Website zu einem Zweck registriert, der weder seiner gewerblichen noch seiner selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, gelten für das Mitglied als Verbraucher im Sinne des Gesetzes (§ 13 Bürgerliches Gesetzbuch) die folgenden Bestimmungen:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag
– an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat (Bücher, Zeitschriften, sonstige Waren);
– an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat (im Rahmen einer einheitlichen Bestellung über mehrere Waren, die getrennt geliefert werden);
– an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat. (im Rahmen einer Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken);
– an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat (im Falle eines Vertrags zur regelmäßigen Lieferung von Waren über einen festgelegten Zeitraum hinweg [Abonnement]).

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Uschtrin Verlag, Sandra Uschtrin, Leitenberg 8, D-82266 Inning am Ammersee, Telefon: 08143/3669-700, Fax: 08143/3669-155, E-Mail: info@uschtrin.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefonat, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das unten stehende Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an den Uschtrin Verlag, Leitenberg 8, 82266 Inning am Ammersee zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit der Ware zurückzuführen ist.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

 

Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann drucken Sie bitte das PDF der Widerrufsbelehrung aus [siehe unten »Dateien zum Download«] und senden Sie das Formular ausgefüllt an uns zurück. Oder rufen Sie uns einfach an.)

An
Uschtrin Verlag
Sandra Uschtrin
Leitenberg 8
D-82266 Inning am Ammersee
Fax: 08143/3669-155, E-Mail: info@uschtrin.de (Telefon: 08143/3669-700)

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistungen (*):

_______________________________________________________________________________________________

Bestellt am (*): _________  / erhalten am (*): _________

Name des/der Verbraucher(s): ______________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s): _______________________________________________________________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier): ______________________________________________

Datum: _________

(*) Unzutreffendes bitte streichen

 

Ende der Widerrufsbelehrung.

 

12.    Datenschutz

Der Betreiber ist sich bewusst, dass den Mitgliedern ein besonders sensibler Umgang mit allen personenbezogenen Daten, die die Mitglieder an die Autorenwelt-Website übermitteln, äußerst wichtig ist. Der Betreiber beachtet daher alle einschlägigen gesetzlichen Datenschutzvorgaben (deutsche Datenschutzgesetze, europäische Datenschutzrichtlinien und jedes andere anwendbare Datenschutzrecht). Der Betreiber wird die personenbezogenen Daten des Mitglieds insbesondere nicht unbefugt an Dritte weitergeben oder Dritten sonst wie zur Kenntnis bringen. Einzelheiten zur Verarbeitung der Mitgliederdaten sind in den Datenschutzbestimmungen des Betreibers geregelt, die von jeder Unterseite der Autorenwelt-Website aus erreichbar sind.

 

13.    Vertragsänderungen, Preisänderungen, Schlussbestimmungen

Autorenwelt behält sich vor, diese AGB jederzeit ohne Nennung von Gründen zu ändern, es sei denn, das ist für den Nutzer nicht zumutbar. Autorenwelt wird das Mitglied über Änderungen der AGB per E-Mail benachrichtigen. Widerspricht das Mitglied der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von sechs (6) Wochen nach der Benachrichtigung, gelten die geänderten AGB als vom Mitglied angenommen. Der Betreiber wird das Mitglied in der Benachrichtigung auf sein Widerspruchsrecht und die Bedeutung der Widerspruchsfrist hinweisen.

Soweit nichts anderes vereinbart ist, kann das Mitglied alle Erklärungen an den Betreiber per E-Mail mit dem von jeder der Autorenwelt-Website aus erreichbaren Kontaktformular abgeben oder diese per Fax oder Brief an den Betreiber übermitteln. Der Betreiber kann Erklärungen gegenüber dem Nutzer per E-Mail oder per Fax oder Brief an die Adressen übermitteln, die das Mitglied als aktuelle Kontaktdaten in seinem Nutzerkonto angegeben hat.

Sollten einzelne Regelungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Regelungen nicht berührt.

Erfüllungsort ist der Sitz des Betreibers.

Gerichtsstand für Kaufleute im Sinne des Handelsgesetzbuches (HGB) ist der Sitz des Betreibers.

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des Internationalen Privatrechts und des ins deutsche Recht übernommenen UN-Kaufrechts.

 

Stand: 14.01.2016, Version 1.1