Sie sind hier

Suchformular

18 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
    Status:
    Offline
    Beigetreten: 08.04.2018
    Wie soll ich mein Buch veröffentlichen

    Hallo zusammen, ich bin neu im Forum und hoffe, dass meine Frage hier richtig ist. Ich habe endlich mein erstes Manuskript fertig und kann mich nicht entscheiden wie ich es als Buch veröffentlichen soll.

    Ich bin mir sicher, dass ich es selbst rausbringen und mich nicht an einen Verlag wenden will, aber ich bin von den Optionen ziemlich überwältigt.

    Zunächst wollte ich es als eBook auf Amazon oder einer anderen Plattformen veröffentlichen, aber es handelt sich um einen Roman für Jugendliche und meiner eigenen Erfahrung zufolge lesen Jugendliche hauptsächlich gedruckte Bücher, und weiterhin auch welche die sie selbst in der Buchhandlung finden. Bei Amazon bin ich deswegen wohl ziemlich falsch.
    Dann gibt es ja noch Dienstleister wie tredition, von denen man sowohl gutes als auch schlechtes hört, und bei sowas bin ich mir auch unsicher ob überhaupt jemand mein Buch findet oder ich nur abgezockt werde.

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass die verschiedenen Möglichkeiten und Anbieter auf dieser und weiteren Seiten sehr viel diskutiert wurden, aber je mehr ich recherchiere desto verrückter werde ich. Es wäre schön wenn mir jemand konkret sagen könnte, was am besten zu mir passt, auch wenn ich jetzt nicht viele Informationen angegeben habe.

    Gelöschter Nutzer
    RE: Wie soll ich mein Buch veröffentlichen
    So, 08.04.2018 17:54

    Hallo Jessica, 

     

    Glückwunsch zum ersten Manuskript! Tolle Leistung! ? 

    Die Lösung deines Problems ist relativ einfach. Amazon ist schon einer der besten Wege, weil auch Teenager dort nach Büchern stöbern. Und wenn du dein eBook bei Amazon kdp veröffentlichst, dann kannst du dort auch zeitgleich das Taschenbuch erstellen und somit auffindbar machen. Denn um Sichtbarkeit geht es in erster Linie. Und die ist bei Amazon fast unschlagbar. Zusätzlich darfst du den Anteil der erwachsenen Leser nicht unterschätzen, die auch sehr gern Jugendbücher lesen. Plus die unzähligen Blogger, die somit zu guten Multiplikatoren werden können. 

    Wenn dir das zu exklusiv ist, dann mach das Taschenbuch only über BoD. So wird es auch in allen anderen relevanten Online-Shops sichtbar.

    Bedenken solltest du lediglich, dass auch zu einem Jugendbuch, bzw. gerade zu einem Jugendbuch ein gutes Lektorat gehört, sowie ein ansprechendes Cover. Da muss alles stimmen, damit es bemerkt wird, denn das Angebot ist riesig. ?  

    VG, Dorit

    PS:Und bei Gelegenheit wären ein paar Worte von dir im Vorstellungsthread sehr nett. Autoren sind schrögglich neugierig. ?

     

    • [Moderator]
    • [Forum-Betreuer]
    Status:
    Offline
    Beigetreten: 12.03.2014
    RE: Wie soll ich mein Buch veröffentlichen
    Mo, 09.04.2018 15:17

    Liebe Jessica,

    herzlich willkommen in der Autorenwelt und auch von mir einen Glückwunsch für das Ergebnis haarsträubend langwieriger Arbeit: Dein Manuskript!

    Da ich weder Selfpublisher bin und auch nicht vorhabe, in nächster Zukunft ein Buch auf diese Weise zu veröffentlichen, wäre ich kein guter Ratgeber für dich. Dorit allerdings schon, von daher freue ich mich, dass sie sich bereits "auf dich gestürzt hat".

    Eines möchte ich jedoch zu bedenken geben: Als Selfpublisher wirst du es nur in den seltensten Fällen schaffen, in den stationären Buchhandlungen präsent zu sein. Und wenn, dann nur in denjenigen Läden, in denen du persönlich mit den Händlern sprichst. Buchhändler listen in der Regel keine Selfpublisher. Da wäre vielleicht noch zu überlegen, ob nicht doch der Weg über eine Agentur oder Verlag sinnvoller wäre.

    Dorits Hinweis auf das Lektorat und ein professionell gestaltetes Buchcover (Front- und Backcover!) ist extrem wichtig! Ein fertig geschriebenes Manuskript (ist deines noch im Rohzustand oder lektoriert?) ist in der Regel noch nicht veröffentlichungsreif. Hat es schon ein Profi durchgesehen oder ist zumindest eine gute Dudenkorrektur (Softwareperlen wie Papyrus Autor, Patchwork oder Softmaker Office Pro können sowas) "darüber gelaufen"? Was Cover angeht, kann ich dir gerne Tipps geben (einfach eine PN an mich schicken), Lektor*innen findest du in der Autorenwelt unter "Literaturbetrieb". Kostet was, ohne Lektorat wirds allerdings in den alllermeisten Fällen nichts mit dem Bucherfolg.

    Die "paar Worte" im Vorstellungsthread würde ich auch gerne lesen, und dein Profil möchte noch gefüllt werden 1f 607

    Viel Erfolg mit deiner Geschichte!

    Liebe Grüße
    Dirk

      Status:
      Offline
      Beigetreten: 08.04.2018
      RE: Wie soll ich mein Buch veröffentlichen
      Mi, 11.04.2018 17:27

      Hallo nochmal,
      Danke euch beiden für eure Antworten! Ich denke, dann entscheide ich mir eher für Amazon, hatte auch gar nicht daran gedacht, dass in Buchhandlungen nur Bücher von Verlagen sind. Wie gesagt viel Dank bei eurer Entscheidungshilfe, und gern stelle ich mich euch auch noch vor :)

        Status:
        Offline
        Beigetreten: 26.03.2018
        RE: Wie soll ich mein Buch veröffentlichen
        Sa, 14.04.2018 12:46

        Ich sage erst einmal ein freundliches Hallo in die Runde! Ich bin seit 1993 arbeitsunfähig durch einen Schlaganfall zumindest als Außendienstmitarbeiter aufgrund der linksseitigen Lämung konnte ich nicht mehr selber Autofahren und seitdem mehr oder weniger an mein zu Hause gebunden, dadurch wandte ich mich mehr meinem Hobby "Ahnenforschung" zu, ein Abfallprodukt mehr zufällig war das Schreiben mehr darüber könnt Ihr gerne meiner Homepage entnehmen:https://www.dirk-von-grolman-literatur.de/ Mein erstes Buch wurde 2011 vom Doyen Verlag veröffentlicht "Tagebuch der Mathilde von Grolman" ein erste Chronik der Familie von Grolman" 635 Seiten mit vielen farbigen Dokumenten und Urkunden ließ ich dann erstmals bei Epubil drucken, da dies in einem normalen Verlag unbezahlbar gewesen wäre, es folgten weitere Bücher, aber vor ein paar Tagen entschloß ich mich tredition und twentysix zuzuwenden, stelle aber fest, das ich hier nicht so recht weiterkomme, also bleibe ich vielleicht doch bei Epubli, ich weiß es noch nicht genau, vielleicht bekomme ich ja hier entsprechende Hinweise, ich bin sehr gespannt, bis bald seid gegrüßt Euer Dirk

        Gelöschter Nutzer
        RE: Wie soll ich mein Buch veröffentlichen
        Fr, 13.04.2018 18:03

        Hallo Dirk, 

         

        Nur fürs Protokoll: In normalen Verlagen kostet die Veröffentlichung den Autoren keinen einzigen Cent! Nicht einen! Mir ist es sehr wichtig, dass wir in einem Forum wie diesen da absolut professionell kommunizieren. Wenn der Autor etwas für die Veröffentlichung bezahlt, dann ist er im besten Fall Selfpublisher und nutzt Dienstleister für Druck, Satz, Lektorat, Vertrieb, etc. Im schlimmsten Fall ist er einem DKZV auf den Leim gegangen, einem Druckkostenzuschuss-Unternehmen. Beides ist jedenfalls kein normaler Verlag.

         

        VG, Dorit

          Status:
          Offline
          Beigetreten: 14.03.2014
          RE: Wie soll ich mein Buch veröffentlichen
          Sa, 14.04.2018 22:29

          Ergänzung: SP-Bücher stehen zwar wirklich sehr selten im "analogen" Buchladen (und wenn, dann quasi nie "von allein"), aber auch bei den Verlagsbüchern stehen  - und zwar bei Weitem! - nicht alle Bücher im Laden. Nicht nur im Laden nebenan ist dafür gar kein Platz, auch bei größeren Buch-Märkten passen nicht alle Verlagsbücher rein.

          Weil: Etwa 90.000 Bücher aus deutscher Produktion erscheinen pro Jahr (https://www.boersenverein.de/de/182716); ich weiß jetzt nicht, ob da die SP-Bücher dabei sind, wenn ja, muss man das vielleicht (ich rate jetzt mal wild) durch 4 oder 5 teilen, das wären dann 22.500 bis 18.000 Verlagsbücher = 1875 bis 1500, die pro Monat neu dazu kommen. Selbst wenn es pro Monat nur 100 neue Verlagsbücher wären, würde das die Regale sprengen.

          • [Moderator]
          • [Forum-Betreuer]
          Status:
          Offline
          Beigetreten: 12.03.2014
          RE: Wie soll ich mein Buch veröffentlichen
          Do, 19.04.2018 20:57

          Liebe Ulrike,

          ich denke, das dürfte den Meisten hier im Forum klar sein.  Zumeist stehen in den großen Buchhandlungen die Neuerscheinungen mit Bestsellerpotenzial, die Spiegel-Bestellerlisten Taschenbuch,  Paperback und Hardcover in der belletristischen Abteilung und dann noch Ratgeber, Sach- und Fachbücher in kleinerer Auswahl. Manchmal findet man noch eine kleine Kinder- und Jugendbuchabteilung. Dann die Klassiker und eine Auswahl der Bücher, die den Buchhändler*innen am Herzen liegen. Ältere Titel, Seller und Regalbeschwerer werden auf Wunsch aber bestellt, daher ist grundsätzlich alles dort zu bekommen. Was SP und Indie-Verlage angeht, sieht es aber oft noch sehr mau aus.

          Bei deinen 90.000 Novitäten pro Jahr sind die Selfpublisher nicht berücksichtigt. Wohl aber E-Books von Verlagen. Auch Schulbücher, Kinder- und Jugendbücher sind dabei.

          Ich habe jetzt mehrfach mitbekommen, dass Buchhändler sich massiv darüber aufregen, dass "Besucher" in ihren Läden sich beraten lassen oder Cover fotografieren, um dann (vermutlich) bei Amazon zu bestellen. Finde ich interessant, weil ich es genau andersherum mache. Ich stöbere ab und an in den Onlineshops, kaufe/bestelle das Buch dann aber im analogen Shop vor Ort. Bei Büchern für meinen 5-jährigen Sohn und mein 8-jähriges Patenkind baue ich aber auf die Erfahrung der lebendigen Buchhändlerin, die sich super auskennt.

          Liebe Grüße,

          Dirk

          • [Moderator]
          • [Forum-Betreuer]
          Status:
          Offline
          Beigetreten: 12.03.2014
          RE: Wie soll ich mein Buch veröffentlichen
          Do, 19.04.2018 21:17

          Dirk Grolmann schrieb:

          [...] ein Abfallprodukt mehr zufällig war das Schreiben [...]

          Lieber Dirk,

          ich finde es sehr gut, dass du dich nach einem solch massiven Schicksalsschlag wieder ins Leben und in die Kunst des Schreibens gekämpft hast. Respekt dafür!

          Auf deiner Homepage kann ich auch sehen, dass du sorgfältig und orthografisch korrekt inklusive vollständiger Interpunktion schreibst. 

          Das mag jetzt kleinlich klingen und ist auch als mein persönlicher Wunsch und nicht als Kritik am Inhalt oder deiner Person gemeint, ganz und gar nicht. Aber dein Beitrag oben ist nicht sehr strukturiert (Absätze, Punkt und Komma) und ich vermisse eine Menge Satzzeichen, die mir das Lesen deines Beitrages angenehmer getaltet hätten.

          Bitte nicht sauer sein, liebe Grüße
          Dirk 1f 605

           

            Status:
            Offline
            Beigetreten: 17.04.2015
            RE: Wie soll ich mein Buch veröffentlichen
            Fr, 20.04.2018 11:08

            Zitat:
            Ich habe jetzt mehrfach mitbekommen, dass Buchhändler sich massiv darüber aufregen, dass "Besucher" in ihren Läden sich beraten lassen oder Cover fotografieren, um dann (vermutlich) bei Amazon zu bestellen. Finde ich interessant, weil ich es genau andersherum mache.

            @Dirk Ich auch! Ich stöbere bei Amazon und wenn ich was finde, bestelle ich das in meinem Lieblingsbuchladen.

              Status:
              Offline
              Beigetreten: 24.04.2018
              RE: Wie soll ich mein Buch veröffentlichen
              Mi, 25.04.2018 14:55

              Lektorat ist ein der Grundbedingungen. Hat man dann wenn man anfängt zu schreiben nicht das notwendige Kleingeld , ist es zumindest ratsam es von Autorenkollegen die schon etwas Erfahrung haben gegenlesen zu lassen. Auch ist die Formatierung und Rechtschreibung sehr wichtig. Ich kann hier allerdings nur für mich sprechen. Angefangen habe ich Manuskripte in word zu verfassen und alles in Eigenregie zu machen. Das führt aber lkangfristig zu nichts. Ich bin aus mehreren Gründen umgestiegen. Bei der Software auf Papyrus Autor wegen all der Vorlagen, dem Duden Korrektor und einigem mehr.

              Außerdem war es mir wichtig, das Manuskript gegenlesen zu lassen. Einmal vielleicht jemanden aus dem Bekannten oder Freundeskreis aber auch Autorenkollegen. Vier oder sechs Augen sehen immer mehr als nur zwei.  Bei reinen eBooks als Selfpublisher gibt es z.b. Bookrix die sehr breit gestreut sind. Bod bei Taschenbüchern ist eine Plattform mit gutem Ruf bei manchen Leuten. Dort bindest du dich aber für 2 Jahre. Ich hatte drei Bücher dort und bin wieder weg. Den Kundenservice bis zur Buchveröffentlichung die auch nicht ganz kostenlos ist, war hervorragend. Danach war aus die Maus. Und Hilfestellungen bei Fragen gerade als Anfänger gehören auch nach der Buchveröffentlichung dazu.

              KDP bei Amazon halte ich nur bedingt für sinnvoll weil du nicht die Möglichkeit hast es auf zahlreichen Plattformen den Lesern anzubieten.

              Wie du letztendlich künftig verfährst musst du jedoch selbst entscheiden.

              • [Moderator]
              • [Forum-Betreuer]
              Status:
              Offline
              Beigetreten: 12.03.2014
              RE: Wie soll ich mein Buch veröffentlichen
              Fr, 04.05.2018 14:34

              Lieber Joachim,

              Das Lektorat ist tatsächlich eine der Grundvoraussetzungen für einen veräußerbaren Text. Allerdings befürchte ich, Laien (auf das Lektorat bezogen) bringen nicht soviel wie ein guter, ausgebildeter LektorIn. Freunde und Familie können allerhöchstens beim Korrektorat behilflich sein, weil sie auf Tipp-und Interpunktionsfehler stoßen. Ein gutes Lektorat ist aber viel mehr als das, weil es auch in die Tiefe des Storytellings zielt und den Text auch strukturell verbessert. 

              So teuer ist ein Lektorat gar nicht. Als Mitglied im BVjA kommst du in den Genuss eines Lektoratsservice. der ist meines Wissens kostenlos, ich habe das aber bislang nicht in Erwägung gezogen.  "Meine" Lektorin ist ab 4 € je Normseite dabei. Das finde ich gar nicht so teuer. Oftmals, gerade bei etwas erfahreneren Autoren, reicht das Lektorat der ersten 50-100 Seiten, dann hat man "den Groove". Ehrlich gesagt empfehle ich aber, den Text professionell durchlektorieren zu lassen. Wenn du bei einem größeren Verlag unterkommst, ist das Lektorat in der Regel "mit drin".

              Hier in der Autorenwelt findest du im Literaturbetrieb eine Reihe LektorInnen.

              Liebe Grüße
              Dirk  

                Status:
                Offline
                Beigetreten: 04.10.2019
                RE: Wie soll ich mein Buch veröffentlichen
                Fr, 04.10.2019 11:17

                Hi zusammen,
                ich bin neu hier und hab noch überhaupt keine Erfahrung was das Veröffentlichen angeht. Ich bin noch nicht volljährig und weiß nicht, ob ich auf diese Website richtig bin, weil hier so viele erfahrene Autoren unterwegs sind. Ich hätte ein paar Fragen, was das Veröffentlichen angeht.
                Ich habe schon fast immer geschrieben, meist nicht sehr lange Geschichten, aber vor einem Jahr habe ich angefangen an einem Projekt zu arbeiten. Jetzt habe ich das erste Manuskript fertig, weiß aber überhaupt nicht, was ich damit tun soll. Veröffentlichen wäre eine Möglichkeit, allerdings weiß ich nicht genau wie. Ich habe Angst, mich mit Verlagen auseinander zu setzten und self-pubblishen ist warscheinlich nicht weniger anstrengend...
                Mein Manuskript gehört glaube ich eher in das Genre Jugendroman oder Fantasie. Kann mir vielleicht jemand helfen, und mir Tipps geben, was für Möglichkeiten es in Sachen Veröffentlichung gibt und wie ein Verlag arbeitet?

                Danke,

                Grüße Anina
                 

                  Status:
                  Offline
                  Beigetreten: 14.03.2014
                  RE: Wie soll ich mein Buch veröffentlichen
                  Sa, 05.10.2019 00:02

                  Hallo Anina,

                  es gibt die Variante, dass du das Werk in einem Literatur- oder Schreibforum Lesern zu lesen gibst. Das kostet dich nichts, bringt dir (je nach Forum) mehr oder weniger hilfreiche Rückmeldungen, mit deren Hilfe du dieses Buch (oder folgende) besser machen kannst.
                  Auch Test- bzw. Betaleser wären ein Tipp.

                  Es gibt die Möglichkeit des Selfpublishing. Dazu steht in diesem Thread einiges. Aber ja: Mit diesem Schritt wirst du zum "Unternehmer", der mit Kosten, Vermarktung, passenden Partnern etc. zu tun hat. Das ist nicht jedermanns Sache. Und: Für alle geschäftlichen Verträge brauchst du jemanden, der sie für dich abschließen darf.

                  Du kannst dich an eine Literatur-Agentur oder einen Verlag wenden (also genau genommen an mehrere). Auch hier brauchst du spätestens bei Vertragsabschluss einen geschäftsfähigen Partner.
                  In beiden Fällen musst du ein Exposee und eine Leseprobe einsenden. Wie das konkret aussehen soll, steht oft in den Webauftritten von Verlag oder Firma. Oft wird auch eine Vita des Autors gewünscht. Wenn die Agentur/der Verlag Interesse hat, fordert es das ganze Manuskript an. Und wenn er dann noch Interesse hat, bietet er dir einen Vertrag an. Dann sieht ein Lektor das Buch durch und du überarbeitest das Buch. Um Cover und all die Vermarktungssachen kümmert sich der Verlag.
                  Achtung: Manche Firmen wollen Geld dafür, dass sie dein Buch rausbringen. Das ist nicht per se schlimm - es kommt auf das Preis-Leistungs-Verhältnis an.

                   

                  Mein ganz persönlicher Tipp: Probiere erstmal aus, ob das Buch "ankommt" - also geh in Foren oder sowas und stelle dort das Buch vor. Übe gern noch etwas - vor allem das Überarbeiten. Das Veröffentlichen kannst du auch mit Geschichten üben - sowohl bei Verlagen (da gibt es Ausschreibungen) als auch als SPler.

                    Status:
                    Offline
                    Beigetreten: 04.10.2019
                    RE: Wie soll ich mein Buch veröffentlichen
                    So, 06.10.2019 14:26

                    Vielen Dank Ulrike,

                    ich denke ich werde das mit den Foren mal ausprobieren, vielleicht hilft mir das ja.
                    Danke für die schnelle Rückmeldung!

                    • [Moderator]
                    • [Forum-Betreuer]
                    Status:
                    Offline
                    Beigetreten: 12.03.2014
                    RE: Wie soll ich mein Buch veröffentlichen
                    Mo, 07.10.2019 22:58

                    Liebe Anina,

                    schön, dass du ein Manuskript fertig hast. Mit "fertig", meinst du damit die erste Fassung? Dann hast du noch eine Menge Arbeit vor dir. Ein erster Schritt könnte zum Beispiel die Überarbeitung nach Andreas Eschbachs "10-Punkte-Text-ÜV" sein (http://www.andreaseschbach.de/schreiben/10punkte/10punkte.html).

                    Wenn du mit dem Programm Papyrus Autor arbeiten solltest, ist dieser "Text-ÜV" bereits im Programm integriert. Die Tipps vom Bestseller-Autor reichen aber für eine erste Überarbeitung.

                    Hier in der Autorenwelt findest du auch eine Menge an Testlesern (https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/menschen?f%5B0%5D=usertype%3A554).

                    Viel Spaß beim Überarbeiten!

                    Liebe Grüße
                    Dirk

                      Status:
                      Offline
                      Beigetreten: 04.10.2019
                      RE: Wie soll ich mein Buch veröffentlichen
                      So, 20.10.2019 15:00

                      Vielen Dank Dirk,

                      Ja mit 'fertig' meine ich die erste, nicht überarbeitete Fassung. Vielen Dank für den Tipp. Ich werde mir das zu Herzen nehmen und mal sehen, was dabei raus kommt ;)

                      Liebe Grüße,

                      Anina
                       

                      • [Moderator]
                      • [Forum-Betreuer]
                      Status:
                      Offline
                      Beigetreten: 12.03.2014
                      RE: Wie soll ich mein Buch veröffentlichen
                      Mi, 13.11.2019 15:06

                      Liebe Anina,

                      es wäre schön, wenn du uns am Ergebnis deiner Bemühungen Teil haben lässt.

                      Viel Erfolg!

                      Liebe Grüße
                      Dirk