Sie sind hier

Suchformular

397 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
  • [Moderator]
  • [Blogger]
Status:
Offline
Beigetreten: 11.03.2014
Beiträge:
Vorstellungsrunde

Hallo zusammen,

dieser Thread wurde sich ja gewuenscht und ich habe mir nun einfach mal erlaubt ihn aufzumachen.

Hier kann sich jede und jeder offiziell vorstellen! Am besten gebe ich auch direkt ein paar Fragen an die Hand, dann faellt das sicher leichter, gell?

Herzliche Gruesse und einen schoenen Ostermontagabend

euer Will

Zitat: Wer bist du? Was machst du mit Buechern? Warum bist du hier? Was kannst du anbieten und was suchst du? Was sind deine Erwartungen an die Gemeinschaft hier?

 

    Status:
    Offline
    Beigetreten: 14.03.2014
    Beiträge:
    RE: Vorstellungsrunde
    Do, 09.04.2015 15:28

    Dann mach ich mal den Anfang:

    Zitat:Wer bist du?

    Ich heiße Ulrike Jonack und ich bin jon. Mein Brot verdiene ich als Redakteur, ein bisschen Butter verdiene ich mir mit Lektorieren und vielleicht bringen mir die Veröffentlichungen auch bald mal ein Scheibchen Wurst ein.

    Nachtrag, weil das Genre von manchem genannt wurde: Meine literarische Heimat ist die Science Fiction - da komme ich lesend her und da lande ich schreibend auch zumeist.

     

    Zitat:Was machst du mit Buechern?

    Lesen? 1f 606 – Nein, ich weiß schon, das war nicht gemeint. Also: Ich schreibe und lektoriere.  

     

    Zitat:Warum bist du hier?

    Um enger an die Profi- und Halbprofiszene zu rücken. Bisher habe ich vor allem mit Schreibanfängern und Laien zu tun, da kann man zwar viel in Sachen Stil und Erzählkunst lernen (und sei es, wenn man rauspuhlt, warum ein Text nicht funktioniert), aber das Drumrum kommt zu kurz.

     

    Zitat:Was kannst du anbieten und was suchst du?

    Was ich suche, ist schnell gesagt: Infos und Denkanstöße rund ums Veröffentlichen und ums "Profi"-Handwerkszeug. Dazu vielleicht ein bisschen Text-Training, wenn es sich ergibt. Bieten kann ich Neugier und damit verbunden vielleicht Fragen, die den Blick mal auf Unerwartetes legen, sowie ein paar Erfahrungen hier oder da. Was sonst noch, wird sich zeigen.

     

    Zitat:Was sind deine Erwartungen an die Gemeinschaft hier?

    In erster Linie ernst genommen zu werden und nicht aufgrund irgendwelcher Mutmaßungen und Eindrücke verbal verkloppt zu werden. 

      Status:
      Offline
      Beigetreten: 17.03.2014
      Beiträge:
      RE: Vorstellungsrunde
      Di, 07.04.2015 19:46

      Okay, dann schließe ich mich an. Hier der Überblick:

      Ich habe 1983 meinen Beruf als Rechtsanwältin aufgegeben, um meine Liebe zu den Tieren und zum Schreiben zu verbinden. Seitdem bin ich hauptberuflich Schriftstellerin mit Schwerpunkt Wolf und Hund.
      Ich bin das, was man heutzutage als "Hybrid-Autorin" bezeichnet. Das heißt, ich schreibe  für Publikumsverlage (Aufbau, Kosmos etc.) und veröffentliche gleichzeitig als Selfpublisherin für meine Zielgruppe, die Wolfs- und Hundefreunde.
      Seit über 25 Jahren beobachte ich als unabhängige Naturforscherin wild lebende Wölfe im amerikanischen Yellowstone-Nationalpark und arbeite dort als Freiwillige im Wolfsprojekt mit. Gelegentlich zeige ich als Guide Interessieren die Wölfe.
      Seit 1991 gebe ich das Wolf Magazin (www.wolfmagazin.de) heraus, die einzige deutschsprachige Fachzeitschrift über Wölfe.
      Außerdem informiere ich in Vorträgen und Lesungen über Wölfe und ihren Platz im Ökosystem.

      Warum ich hier bin, kann ich gar nicht genau sagen. Bauchgefühl und weil ich hier auch nette Kollegen wiedergefunden habe, die bei Montségur sind. Vielleicht auch, weil ein neues Forum irgendwie "frischer" ist mit entsprechenden Ideen. Und natürlich bin ich Federwelt-Abonnentin und Fan.

      Suchen? Immer wieder Denkanstöße.
      Bieten? Meine Erfahrung sowohl im Literaturbetrieb als auch in der Selfpublisher-Szene. Und natürlich meine Fachkenntnisse in Sachen Wolf.

      Erwartungen? Ich versuche eigentlich grundsätzlich, keine Erwartungen in irgend jemanden oder irgend etwas zu haben. So kann sich stets überraschen lassen.

      Schön, dass es das Forum gibt. Ich danke allen, die sich um den Aufbau bemüht haben und besonders Will, der sich so geduldig allen technischen Fragen widmet.

      Viele Grüße
      Elli
       

        Status:
        Offline
        Beigetreten: 01.04.2015
        Beiträge:
        RE: Vorstellungsrunde
        Di, 07.04.2015 16:12

        Hallo zusammen,

        ich heiße Petra Zeichner, bin Redakteurin in der Lokalredaktion der Frankfurter Rundschau in Bad Vilbel, zuständig für den Wetteraukreis. In meiner ersten Berufsausbildung bin ich Krankenschwester, in dem Beruf arbeitete ich etliche Jahre. Dann Studium Germanistik, DaF, Ezw, journalistische Weiterbildungen und schließlich Journalismus.

        Seit etwa zehn Jahren schreibe ich auch literarisch. Angefangen habe ich mit Lyrik, mittlerweile ist eine Sammlung von etwa 140 Gedichten zusammen. Dann kamen die eine oder andere Kurzgeschichte und schließlich der erste Roman: "Katerdämmerung", ein Katzenkrimi. Derzeit arbeite ich an dem zweiten Krimi. Mit Büchern: Außer dass ich sie schreibe, lese ich einen Krimi nach dem anderen.

        Anbieten kann ich journalistisches Fachwissen. Die medizinisch-pflegerischen Kenntnisse sind verblasst. Allerdings habe ich auch als PR-Referentin in einem Rehabilitationszentrum gearbeitet, was noch nicht ganz so lange her ist wie die Krankenschwestertätigkeit - also wer mal den einen oder anderen Terminus sucht oder Ähnliches, dem kann ich vielleicht helfen. Außerdem war ich mal Pressesprecherin in der Frankfurter Kommunalpolitik und kann hier bei Bedarf gerne mein Wissen weitergeben.

        Ich bin hierauf aufmerksam geworden, weil ich die Federwelt abonniert habe. Ich erhoffe mir von diesem Forum Erfahrungsaustausch. Denn die Meinungen anderer - zum Beispiel über Schreibprogramme - finde ich nützlicher als die Produktbeschreibungen der Hersteller, Verlage etc.

        Viele Grüße, Petra

          Status:
          Offline
          Beigetreten: 29.10.2014
          Beiträge:
          RE: Vorstellungsrunde
          Di, 06.10.2015 14:26

          Hallo,

          da ich ja diejenige war, die um eine Vorstellrunde gebeten hat, stelle ich mich nun selbst vor:

          Ich heiße Maria Appenzeller, komme aus Österreich, Linz. Zuerst habe ich Geschichten erzählt, dann waren Aufsätze in Deutsch-Schularbeiten meine Lieblingsbeschäftigung. Mit zehn (oder so) habe ich angefangen, Geschichten zu schreiben, ohne dass der Lehrer es verlangte.

          Mittlerweile arbeite ich beruflich ich als Grafikerin und Redakteurin (Online, Print und Social Media), was mich glücklich macht, weil ich schreiben kann. Nebenberuflich engagiere ich mich als Werbetexterin, Fotografin und Werbeagentur für die Firma meines Freundes, als literarische Bloggerin, manchmal als Slammerin und hin und wieder trete ich mit Kurzgeschichten und Sketchen gemeinsam mit meiner Schwester und einem Freund auf (in Cafés, Pfarren, Büchereien und bei anderen Veranstaltungen). Das Performen macht mir Spaß, wenn es auch in den letzten Jahren weniger wurden.

          Es sind nun, glaube ich, schon sieben Jahre, in denen ich an einem Jugendroman arbeite. Mittlerweile stecke ich in der letzten Testleserphase und befasse ich mich mit Marketing für Autoren. Mein Traum ist, als Schriftstellerin Fuß zu fassen. Mir ist klar, dass es ein harter Weg ist. Aber ich mag die Welt des Schreibens und irgendwie auch den Weg.

          Natürlich lese ich gerne, nämlich Belletristik (Jugendromane mit der romantischen ersten Liebe, Frauenromane, Krimis, Karl May, hin und wieder auch historische Romane). Mein Hobby ist das Reiten.

          Von diesem Forum erhoffe ich mir Austausch. Zu allen möglichen Themen. Aber auch Kontakt zu anderen schreibenden Menschen. Was mir in meiner Umgebung fehlt, sind eben diese Kontakte mit Schreibenden, die hart an ihrem Schreiben arbeiten, die das Feilen an Texten lieben, die mit der Sprache spielen wollen, die sich den Kopf zermartern, aus welcher Perspektive eine Geschichte am besten erzählt werden kann, die schon veröffentlicht haben oder es wollen und so weiter … ja, ein solcher Austausch wäre schön.

          Das war´s fürs Erste.

          Liebe Grüße

          Maria

          • [Moderator]
          • [Blogger]
          Status:
          Offline
          Beigetreten: 11.03.2014
          Beiträge:
          RE: Vorstellungsrunde
          Mi, 08.04.2015 16:29 / Bearbeitet am: Mi, 08.04.2015 18:14

          Vielen Dank, Elli! Spannend und faszinierend, deine Arbeit mit den Woelfen, das koennte ich mir auch gut vorstellen! :)

          Aber jetzt dachte ich mir, es waere nur angebracht, wenn ich mich hier auch vorstelle. Here we go:

          Zitat:Wer bist du?

          Mein Name ist Wilhelm (Will) und ich bin einer der beiden Söhne von Sandra Uschtrin. Hauptsaechlich in Muenchen aufgewachsen, habe ich mit meinem Vater und Bruder einige Jahre in den USA gewohnt (bis zum Abitur). Danach habe ich Geographie in Wuerzburg studiert, allerdings nur bis zum Bachelor.

          Wesentlich spannender als das Studium selber, fand ich es aber ehrenamtlich bei der Studentenorganisation AIESEC mitzuarbeiten; tatsaechlich habe ich durch die Zeit und meine verschiedenen Taetigkeiten dort wohl mehr gelernt, als im Studium selber. Nicht, dass ich die Geographie nicht spannend faende, aber fuer die Sachen die ich jetzt mache, war die Zeit bei AIESEC einfach sehr viel wertvoller. 

          Die letzten 10 Monate war ich in Nairobi und habe bei einem kleinen kenianischen Beratungsunternehmen gearbeitet. Die letzten 3 Monate habe ich dort in einem sog. "Entwickler Bootcamp" in Vollzeit programmieren gelernt. Das kam auch nicht zu frueh: ich habe das Projekt Autorenwelt von Verlagsseite aus ja von der Angebotseinholung im November 2013 bis Mai letzten Jahres betreut. Nun will ich da weitermachen, wo ich letzten Mai aufgehoert habe. Jedenfalls bin ich seit Montag wieder zurueck in Muenchen und brenne darauf mich in die Arbeit zu stuerzen.

          Zitat:Was mache ich mit Buechern?

          Tatsaechlich nur lesen. 1f 604

          Zitat:Warum bist du hier?

          Um AutorInnen das beste Zuhause zu bauen, das das Internet je gesehen hat. 1f 618

          Zitat:Was kann ich anbieten und was suche ich?

          Fuer alle die entwicklungs-seitig mit anpacken wollen: es gibt einiges zu tun. Unser Stack ist PHP/Drupal und bald wohl auch Ruby/Rails. JS ist aber auch nicht verkehrt, ich wuerde demnaechst gerne ein Frontend mit Angular bauen. Frontend generell (HTML, CSS, Sass und Sketch/Adobe/wasimmer) natuerlich sowieso. Aber an sich ist der Stack auch egal - du bist Web-Entwickler, hast Zeit ueber und Lust mit anzupacken? Schreib mir! Wir finden was.

          Zitat:Was sind deine Erwartungen an die Gemeinschaft hier?

          Ich wuerde mich unglaublich freuen, wenn diese Gemeinschaft irgendwann eine Eigendynamik entwickeln wuerde. Wenn sich Einzelne zu Gruppen mit gleichen Interessen zusammenfinden und Moeglichkeiten der Mitbestimmung und Mitgestaltung einfordern. Wenn die Autorenwelt als leeres Blatt und als mehr als ein Forum, eine Profil-Datenbank oder eine Website begriffen wird und wir zusammen bestimmen, was fuer eine Geschichte wir schreiben.

            Status:
            Offline
            Beigetreten: 27.11.2014
            Beiträge:
            RE: Vorstellungsrunde
            Mi, 08.04.2015 23:41

            Zitat: Wer bist du?

            Hi Leute, ich bin in Wien aufgewachsen, lebe aber in der Schweiz und schreibe an meiner MA-Abschlussarbeit in Germanistik. Zudem habe ich eine Ausbildung als Gymnasiallehrer (Deutsch und Geschichte) begonnen. In meiner Freizeit lese ich allerlei, darunter jedoch sehr viel Fantasy.

            Zitat:Was machst du mit Buechern?

            Ich sammle sie und versuche alle Bücher, die ich besitze, zu lesen, jedoch kommt dies einer Sisyphosarbeit gleich. Auch habe ich manchmal Gewissensbisse, weil ich viel mehr "hohe Literatur" konsumieren könnte und viel Zeit für Fantasyliteratur aufbrauche.

            Zitat: Warum bist du hier? Was kannst du anbieten und was suchst du?

            Ich bin hier, weil ich in meiner Freizeit gerne schreibe, und Erfahrungen austauschen bzw. mir Tipps holen möchte. Ich hoffe sehr, dass dieses Forum nicht nur für angehende Schriftsteller ist, sondern auch für jene, die es vielleicht werden wollen bzw. es ohne kommerzielle Vorteile bereits sind.

            Zitat:Was sind deine Erwartungen an die Gemeinschaft hier?

            Ich würde mich über Schreiberfahrungen anderer freuen. Auch finde ich einen respektvollen Umgang begrüssenswert, auch wenn nicht alle auf dem gleichen Niveau schreiben.

            Sehr bedauerlich finde ich es, wenn bspw. in gewissen Foren Leute niedergemacht werden, weil sie bspw. als Weltenbastler unrealistische geographische Gegebenheiten konstruieren oder einen namenlosen Protagonisten entwerfen. Meines Erachtens keine negativ auffälligen Eigenheiten, doch teilweise von gewissen Personen wirklich unangebracht kritisiert.

            Literatur ist doch, wie etwas sein könnte, nicht  wie es ist. Meines Erachtes darf das könnte ziemlich weit vom können entfernt sein, oder nicht?

              Status:
              Offline
              Beigetreten: 10.03.2015
              Beiträge:
              RE: Vorstellungsrunde
              Do, 09.04.2015 08:48

              Wer bist du?

              Hallo Zusammen =) Mein Name ist Jennifer Heine, ich bin 27 Jahre alt,  komme aus Leverkusen und ich bin vieles: Jungautorin, Bloggerin, Leserin, Mutter, Schwester, Köchin ... Puh, die Liste könnte ich beliebig erweitern. 

              Was machst du mit Buechern?

              Ich lese sie in erster Linie. Anschließend werden die Bücher auf meinem Blog rezensiert und landen dann in den Untiefen meines Bücherzimmers. Außerdem schreibe ich selbst. Im März habe ich meinen Debütroman beim Verlag Edition Fin Gadar veröffentlicht. Momentan schreibe ich an Band 2 der Geschichte, versuche mich an mehreren Literaturausschreibungen und Short-Storys. 

              Warum bist du hier?

              Ich bin auf Empfehlung hier! Ich bin hier, um nette Leute kennenzulernen, die die gleichen Interessen verfolgen, wie ich. Um mich mit anderen Autoren auszutauschen, Neugikeiten aus der Autorenwelt zu erfahren und zu lernen. Denn man lernt ja bekanntlich nie aus.

              Was kannst du anbieten und was suchst du? 

              Sollte jemand Sachen zum Thema Pferde / Pferdesport suchen, kann man mich gerne ansprechen. Ebenso wenn es um Fachwissen aus dem Bereich Straßen- und Tiefbau geht (Man weiß ja nie!) Ich bin gelernte Pferdewirtin und umgeschulte Bürokauffrau. Was ich suche? INSPIRATION! :-) 

              Was sind deine Erwartungen an die Gemeinschaft hier?

              Ich hoffe, dass hier ein reger Austausch an gedanklichem und kulturellen Gut entsteht! Dass ich mir Tipps und Hilfestellungen, die hier gegeben werden, zum Nutzen machen kann. 

              Habt ihr weitere Fragen an mich, schriebt mich einfach an =) Würde mich freuen!

              Liebe Grüße Jennifer Heine

                Status:
                Offline
                Beigetreten: 09.03.2015
                Beiträge:
                RE: Vorstellungsrunde
                Do, 09.04.2015 12:18

                Hanna Scotti (* 1946 )

                neben Familie, Studium und Beruf arbeitete ich dreißig Jahre im Bereich Schauspiel, Regie und Impro - Theater mit Erwachsenen, Kindern, Menschen mit Suchterkrankungen sowie seelischen und körperlichen Handicaps. Seit zehn Jahren bin ich ausgebildete Clownin und begleite Kranke und sterbende Menschen.

                Mein Focus:

                In Momentaufnahmen des Alltäglichen finde ich Freiheit und Stärke auf Pilgerwegen, kuschele mich in die Warft einer Hallig, stelle närrische Fragen im Bremer Dom und schaffe stille, lebendige Begegnungen in Fußgängerzonen brodelnder Großstädte.

                Vom experimentellen Aufbruch der Literatur des Nachkriegsdeutschlands inspiriert, verarbeite ich das Erleben meines Weltenbürgerinnendaseins in einer Art Alltags – oder Real Poesie.

                Aus Afrika brachte ich den „groove“, aus Asien „die Stille“ des Zen mit und webe das in meine künstlerischen Arbeiten ein. Meine Texte, Zeichnungen, Fotografien und mein Spiel sind davon geprägt.

                Den zeitgenössischen Lyrikern der 60-iger und 70-iger Jahre, davon ganz besonders Rolf Dieter Brinkmann fühle ich mich sehr verbunden.

                Ich lebe und arbeite mit meiner Freundin und Weggefährtin Wiebke in Bremen.

                Nun bin ich gespannt auf euch.

                Liebe Grüße Hanna Scotti

                 

                 

                 

                 

                  Status:
                  Offline
                  Beigetreten: 17.03.2014
                  Beiträge:
                  RE: Vorstellungsrunde
                  Do, 09.04.2015 14:57

                  Wow, Hanna.
                  Das ist ja ein sehr faszinierendes Leben. Ich bin gespannt darauf, dich irgendwann einmal - vielleicht bei einem "Autorenwelt-Treffen" (Zaunpfahl-Wink) zu treffen.

                  Liebe Grüße
                  Elli
                   

                    Status:
                    Offline
                    Beigetreten: 09.03.2015
                    Beiträge:
                    RE: Vorstellungsrunde
                    Sa, 11.04.2015 11:17

                    Es ist Samstag d.11.04.2015,10.40 Uhr, 10.41, ..10.4.......10.....1....die Sonne scheint in mein Fenster, es fröstelt leicht  hier in Bremen. Heute, jetzt, in diesem Moment. Gehört das in eine Vorstellungsrunde? Ist das nicht zuviel "Vorstellung"?

                    ein vorstellung /

                    vorstellen /

                    momentaufnahme /

                    vergangenes /

                    und ausblicke /

                    persönlich /

                    gefärbt /

                    hoffnungen /

                    banal nicht /

                    nur schön /

                    verstellen nicht /

                    nur vorstellen /

                    ein du ein ich

                    ein wir /

                    eine vorstellung

                     

                    Gerne und neugierig habe ich über euch hier gelesen. Und was ich las, hat mir gefallen. Auch wenn ist überhaupt nicht verstehe, was du dir "vorstellst", Will.*1f636*

                    Liebe Elli, wichtig scheint mir,die erlebten Erfahrungen zu einem zufriedenen Erleben zu formen und eine Offenheit für das/den Andere/n zu entwickeln. Jetzt bin ich alt und ich sehe, dass diese Abenteuer mir gefallen haben, aber für den Frieden in mir und der Welt nicht nötig gewesen wären. Heute beginnt meine Verantwortung für das Leben in achtsamem Schauen, Hören, Schmecken, Riechen, Fühlen....Schweigen....manchmal heulen wie eine Wölfin, aber immer in der humanen Weltordnung.

                    Gerne möchte ich eine "Mitwölfin" kennenlernen, möchte Mäuschen sein...., den Pfauen den Kopf tätscheln, den Igeln hier eine Schale Milch hinstellen und den Riesen die Schnürsenkel binden.....ach, ich habe so viele Bilder, so viele Geschichten....sie drängen.... aber nicht in den Kommerz.

                    Einen schönen Tag noch und an euch und an die, die noch kommen werden....ich bin neugierig....

                     

                     

                     

                      Beiträge:
                      RE: Vorstellungsrunde
                      Sa, 11.04.2015 12:35

                      Dann will ich auch schnell ein paar Worte zu mir verlieren. Ich heiße Dorit und manchmal Emilia Licht. Nämlich immer dann, wenn ich als Autorin arbeite und veröffentliche. Im realen Leben arbeite ich im Außendienst, im Bereich Orthopädietechnik/ Medizintechnik. 

                      2004 habe ich zum ersten Mal den ernsthaften Gedanken verfasst, etwas zu veröffentlichen. Da ich zwar schon "immer" fiktionale Geschichten geschrieben habe, aber nie Romane oder verwertbare Kurzgeschichten, wusste ich nicht so genau, wie man das macht. Also habe ich erstmal gelernt und gelesen und geschrieben und geübt und wieder gelernt und wieder... na ja, eben so. :-) 2008 konnte ich erste Kurzgeschichten an einen Zeitungsverlag verkaufen, 2011 erschien dann mein Debütroman beim Gmeiner Verlag. Von diesem ersten habe ich 2012 die Rechte zurückerhalten und weil es mir zu schade war, dass der Roman nach so kurzer Zeit schon wieder in der Versenkung verschwinden sollte, habe ich mich in das Thema Selfpublishing eingearbeitet und ihn neu aufgelegt. Die Taschenbuchausgabe fand ein Jahr später im Amrun Verlag ein neues Zuhause, jetzt alles mit neuem Titel und neuem Cover. 

                      2013 habe ich meinen zweiten Roman gleich selbst als Ebook rausgebracht, weil sowohl Agentur als auch Verlage abwinkten. Dabei hätte man das Thema durchaus für 2014 ins Auge fassen können, denn der Roman spielt zur Wendezeit und die jährte sich bekanntlich dann zum 25. Mal. Nun ja, ich habe dann wiederum das Taschenbuch mit dem Amrun Verlag gemacht und der Erfolg bei den Lesern gab und gibt mir recht. Bei Lesungen merke ich immer wieder, dass das Buch gefällt. :-)

                      Warum bin ich hier?

                      Weil ich auch nach über zehn Jahren weiß, dass es leichter ist, wenn man Gleichgesinnte um sich hat. 

                      Was kann ich bieten?

                      Lesen, Zuhören, Nachempfinden - alles, was mit dem Autorenleben so zusammenhängt. 

                      Meine Erwartungen an die Gemeinschaft?

                      Ich hoffe und wünsche mir, dass die meisten hier sind, um Unterstützung zu geben und zu finden. Dass die Jung/ Neu-Autoren offen sind für die Erfahrungen der Alten und nicht nur abwinken. Dass die Alten offen sind für die Ideen und den Wandel der Branche. 

                      VG, Dorit 

                        Status:
                        Offline
                        Beigetreten: 14.03.2014
                        Beiträge:
                        RE: Vorstellungsrunde
                        Sa, 11.04.2015 18:24

                        Zitat:Wer bist du?

                        Die Frage stellt sich mir jeden Tag, irgendwie kommt immer was anderes heraus :)
                        Ich bin Sonja, komme aus Oberösterreich (auch Nähe Linz) und bin, was man allgemein als Freischaffende betrachtet.
                        Ich unterrichte Theatergeschichte an der Schauspielakademie in Linz, unterrichte Englisch und Deutsch - schreibe natürlich (veröffentlichung von 1 Buch und 1 Novelle bisher) UND gebe durch mein eigenes Unternehmen "Die Kreativkammer" Schreibkurse :)

                        Zitat:Was machst du mit Büchern?

                        Sammeln und darauf schlafen, lesen, schreiben.
                        Meine Sammlung ist wunderschön, wird ständig erweitert und enthält sowohl neue Literatur als auch alte Antiquariate in allen möglichen Formen Farben und Sprachen :)
                        Natürlich schreibe ich auch, der große Erfolg bleibt aber bis jetzt noch aus.

                        Zitat:Warum bist du hier?

                        Der Kontakt zur Szene ist mir sehr wichtig, genauso wie der Kontakt zu anderen Autoren.
                        zu einem Teil bin ich natürlich auch hier um meine Schreibkurse und eigenen Bücher zu promoten, aber das passiert ja alles über den "Literaturbetrieb" auf der Autorenwelt seite.

                        Zitat:Was kannst du anbieten und was suchst du?

                        Wer wirklich wissen will was ich anbieten kann, soll doch bitte hier vorbeischauen. Ich will ja die Vorstellrunde nicht mit Werbung zumüllen :)  WWW.SONJABIRGMANN.COM

                        Suchen tu ich Kontakte und freundliche Menschen, die sich gerne mit mir austauschen.

                        Zitat:Was sind deine Erwartungen an die Gemeinschaft hier?

                        Ich habe mir angewohnt keine großen Erwartungen an irgendwelche Dinge zu haben, da ich mich dann immer umso mehr über die kleinsten Höhepunkte freuen kann.

                        • [Moderator]
                        • [Forum-Betreuer]
                        Status:
                        Offline
                        Beigetreten: 12.03.2014
                        Beiträge:
                        RE: Vorstellungsrunde
                        Sa, 11.04.2015 18:59

                         

                        Zitat:Wer bist du?

                        Ich bin Dirk Eickenhorst. Geboren in Mülheim an der Ruhr. Das war in den späten sechziger Jahren und erschreckt mich jedes Mal, wenn es mir bewusst wird. Da bin ich also ein "Fourtysomething" und komme mir mit meinen gefühlten ungefähr zwölf Jahren vor, als wäre ich in der falschen Zeit gelandet. "Twilight Zone" in echt! Ich hatte eine schöne Kindheit, habe zwei tolle jüngere Geschwister. Von meinen Eltern lebt leider nur noch die Hälfte, und die andere vermisse ich immer noch. Seit Dezember 2012 bin ich der Papa des besten Sohnes der Welt (also genau so wie alle anderen Papa´s auch). Meine deutlich bessere Hälfte heißt Claudia und hat es fertig gebracht, einen alten Schwerenöter seßhaft zu machen, ohne seine Fantasie zu beschneiden.

                        Da es hier um Autoren geht, sollte ich auch über mein Berufsleben ein wenig "die Hosen runter lassen": Ich bin kein hauptberuflicher Autor. Noch nicht. Mein Berufsleben fand und findet im sozialen Sektor der Arbeitswelt statt. Ich habe als Krankenpfleger auch in leitenden Positionen gearbeitet. Aus gesundheitlichen Gründen ("Isch habe Rücken!") habe ich in die Verwaltung einer kleinen Klinik für Nuklearmedizin gewechselt. Damit verdiene ich die Grundlage für ein Leben mit Frau, Kind und eigener Doppelhaushälfte. Soweit zum Beruf. Nun zur Berufung: 

                        Zitat:Was machst Du mit Büchern?

                        In erster Linie lesen. Ich habe locker tausend davon in meinem Leben verschlungen, da ich eine echte Leseratte war und bin. Thematisch lese ich fast alles, meinen Schwerpunkt sehe ich aber eher in der Unterhaltungsliteratur (also Fantasy, Sci-Fi, Horror, Krimis und Thriller). Und ich schreibe. Ich habe in meinem Leben bislang vier Romane geschrieben, allesamt bislang unveröffentlicht. Das soll sich ändern. Also werde ich wohl noch einiges mit Büchern machen.

                        Zitat:Warum bist Du hier?

                        Ganz einfach: Aus purem Eigennutz. Ich möchte meine Erfindungen zwischen diverse ordentlich verlegte Buchdeckel bekommen. That`s it. Ach ja, Kontakt zu gleichgesinnten Menschen und vor allem zu jenen, die professioneller sind, empfinde ich als Motivation. Ich brauche guten Input für guten Output. Und hier bin ich dafür "an der Quelle"...

                        Zitat:Was kannst Du anbieten und was suchst Du?

                        Anbieten kann ich meine ehrliche Meinung, kreative Energie, eigene Erfahrung und ein großes Interesse an den Erfahrungen und Ideen anderer "Buchstabenmenschen". Ist ein wenig eigennützig, aber so geht´s allen Anderen hier wahrscheinlich auch. Gute Texte machen mich glücklich, und ich versuche, einer von den Textkünstlern/Buchstabenmenschen/Geschichtenerfindern zu werden/sein, die ihre Werke einem breiten Publikum erfolgreich präsentieren. Geben und Nehmen eben ... 

                        Zitat:Was sind deine Erwartungen an die Gemeinschaft hier?

                        Interessante Frage. Die Antwort ist in der Frage bereits enthalten: Gemeinschaft! Ich möchte meine Erfindungen (Geschichten) möglichst professionell (idealerweise bei einem Publikumsverlag) veröffentlichen. Ich habe mich in den vergangenen 22 Jahren mehr oder weniger intensiv damit beschäftigt und habe keine Illusionen. Das es nicht leicht ist, weiß ich. Das es nicht unmöglich ist, aber auch. Ich erwarte Hilfe und Anregungen, Tipps und Tricks, und biete das Gleiche an. Bereicherung durch Austausch. Autoren sind tolle, schwierige, verrückte, spannende, kreative, seltsame, fantasievolle und was weiß ich noch für Menschen. Darum möchte ich mit eben diesen austauschen. Bin ja selber eines von diesen ganz speziellen Exemplaren. Und es gibt nicht viel mit der Autorenwelt vergleichbares im Netz.

                          Status:
                          Offline
                          Beigetreten: 06.04.2015
                          Beiträge:
                          RE: Vorstellungsrunde
                          Mi, 22.04.2015 09:44

                          Hallo miteinander,

                          Vor ein paar Tagen bin ich in der Autorenwelt gestrandet. Ruckzuck hat mich dies aus meinem stillen Kämmerlein geworfen und unter Gleichgesinnte gemischt.

                          Ich bin Nina, eine seit vielen Jahren schreibende und seit wenigen Jahren überbeschäftigte, vielseitig interessierte pensionierte medizinische Laborantin. (Dieser Berufsname wurde inzwischen umgetauft in BMA, Biomedizinische Analytikerin, klingt doch viel interessanter, nicht?) Mehrere Jahre lebte ich in Afrika, und  doppelt so viele in Frankreich, bin Schweizerin und lebe jetzt im Tessin.

                          Veröffentlicht habe ich erst in zwei Anthologien, mein erster Roman ist seit drei Jahren auf Verlagssuche...oh, ich habe erst drei Absagen bekommen von Agenturen, und nach jeder Absage dauert es wieder mindestens ein Jahr, bis ich mein erstes Baby wieder auf die hoffnungsvolle Reise schicke.Mein zweiter Roman ist im Endstadium der x-ten Überarbeitung und der dritte noch ein Foetus.

                          Weiter schreibe ich Kurzgeschichten und sonstige Gedankengänge, die ich teilweise auf meiner Homepage veröffentliche, somit erreiche ich mit meinen Texten in aller Ruhe auch Menschen, und das ist mir ja wichtig.

                          Wie viele von uns komme ich auch nicht genügend zum Lesen. Und so sind von all den vielen Büchern in den Regalen etwa fünfzig, die noch nicht oder nicht ganz gelesen sind. Dabei wäre es so einfach, jede Woche ein Buch und in einem Jahr wären sie durch...

                          In die Autorenwelt habe ich mich gewagt, weil ich eben gerade diese Welt brauche, um vorwärts zu kommen. Sehen, was andere leisten, das stimuliert. Ich brauche immer wieder einen kleinen Kick. Und ich brauche den Austausch mit euch.

                          Und unter Austausch verstehe ich Geben und Nehmen, in respektvollem und freundlichem Umgang miteinander.

                          Anbieten kann ich nur, was ich wirklich weiss, und das kann Allerlei sein.

                          Herzliche Grüsse, Nina

                           

                           

                           

                           

                           

                           

                            Status:
                            Offline
                            Beigetreten: 12.03.2014
                            Beiträge:
                            RE: Vorstellungsrunde
                            So, 12.04.2015 23:24

                             

                            Wer bist du? 

                            Mein Name ist Lovis Cassaris und ich bin eine Schweizer Jungautorin. Ich habe ein abgeschlossenes Germanistikstudium, promoviere aktuell in Gender-/Queerlinguistik und verdiene mein Geld im Bereich PR&Medien. Ich bin u.a. als Mitarbeiterin in der (Online-)Kommunikation und als freie Journalistin tätig, bin aber auch ehrenamtlich literarisch sehr aktiv und verfasse sowohl Buchrezensionen als auch Artikel zu LGBT*-Themen. Im März 2015 wurde zum ersten Mal eine meiner Kurzgeschichten veröffentlicht und wenn alles so klappt, wie ich es mir erhoffe, erscheint auch bald mein Debütroman. 

                            Was machst du mit Büchern? 

                            Ich kaufe, lese, rezensiere und verschenke sie.

                            Warum bist du hier?

                            Leider sind hier nicht so viele Schweizer Autor*innen hier unterwegs. Ich würde mich gerne mit anderen aus meiner Region vernetzen und falls es zwischenmenschlich passt, eventuell so etwas wie ein regelmässiges Schreibertreffen organisieren. 

                            Was kannst du anbieten und was suchst du?

                            Siehe oben. Zudem bin ich immer wieder für Korrekturarbeiten u.ä. zu haben. Preise auf Anfrage. 

                            Was sind deine Erwartungen an die Gemeinschaft hier?

                            Ich lasse mich überraschen. 

                             

                              Status:
                              Offline
                              Beigetreten: 09.04.2014
                              Beiträge:
                              RE: Vorstellungsrunde
                              Mo, 13.04.2015 22:25

                              Wer bist du?

                              Goetz Markgraf

                              Was machst du mit Buechern?

                              Ich schreibe Fantasy und Science Fiction für Kinder, Jugendliche und – hoffentlich einmal – für Erwachsene. Außerdem lese ich genau diese Genres und außerdem noch Wissenschafts-Thriller (a la Michael Crichton)

                              Warum bist du hier?

                              Ich tausche gerne Erfahrungen bzgl. des Schreibens aus und lese viele Beiträge anderer

                              Was kannst du anbieten und was suchst du?

                              Genau das, was ich oben geschrieben habe. Austausch von Erfahrungen und Hilfe bei Problemen.

                              Was sind deine Erwartungen an die Gemeinschaft hier?

                              Vor allem erwarte ich einen vernünftigen Umgang miteinander. In manchen Foren werden Leute, die – sagen wir einmal – Anfängerfragen stellen, sehr schnell abgekanzelt. Allerdings erlebe ich es auch, dass Anfänger mit völlig weltfremden Erwartungen an das Schreibhandwerk herangehen. In jedem Fall sollte man respektvoll miteinander umgehen und dem anderen nicht einfach einen Satz "Du Doof!" vor den Latz knallen.

                                Status:
                                Offline
                                Beigetreten: 16.07.2014
                                Beiträge:
                                RE: Vorstellungsrunde
                                Sa, 18.04.2015 08:35

                                Hallo Federfreunde.

                                Ich scharwenzel schon ein paar Tage um diesen Thread. Doch es ist ja nur höflich, sich erstmal vorzustellen, bevor man seine Meinung kundtut.

                                Zitat:Wer bist du?

                                Eine berechtigte Frage, die ich mir jeden Morgen aufs Neue stelle. Heute bin ich Nina, 34 Jahre alt. Im Netz bin ich als Kady Jones unterwegs. Ich befasse mich schon einige Jahre mit dem Kreativen Schreiben, habe aber erst in den letzten zwei, drei Jahren eine Ahnung von dem, was ich da mache. Eine Veröffentlichung kann ich noch nicht vorweisen (deshalb hab ich mich auch schwer getan, hier zu posten), doch ich arbeite daran.

                                Hauptberuflich arbeite ich im Ordnungsamt in der Bußgeldstelle. Vor meinem Burn-Out habe ich zusätzlich zu meinem Brotjob fünf Jahre ehrenamtlich im Tierheim und dem dazugehörigen Tierschutzverein gearbeitet, Schwerpunkt Resozialisierung scheuer Katzen.

                                Seit etwa einem Jahr bin ich Moderatorin im Werkebereich in der Schreibwerkstatt, dem Forum der Seite Schriftsteller-werden.de. Seit ein paar Monaten gelingt es mir auch, meinen Blog regelmäßig zu führen. Zunächst berichtete ich darin von meinen Erfahrungen mit einem Fernstudium, anschließend befasste ich mich mit einer Fernsehserie und dem, was man als Schriftsteller von ihr lernen kann. Ähnliches habe ich noch mit zwei Buchreihen vor. 

                                Aktuell habe ich drei Rohentwürfe hier liegen. Einen davon überarbeite ich gerade (es hatte eine Weile gedauert, einen fähigen Testleser zu finden 1f 613 ). Ach so, das Genre. Ich bin noch nicht ganz festgelegt, es wird sich aber wohl einpendeln bei Fantasy und Jugendroman mit Schwerpunkt Homosexualität.

                                Zitat:Was machst du mit Büchern?

                                Lesen? ^^ Wahlweise werfe ich sie auch nach Leuten, die mich aufregen. Aber das passiert doch eher selten, vor allem seit ich aufgehört habe, Ebooks zu verteufeln. Doch inzwischen fällt es mir schwer, ein Buch zu lesen, ohne darauf zu achten, wie der Autor welches Werkzeug eingesetzt hat. Wenn mir die Umsetzung besonders gut gefällt oder ich mich frage, warum ein Buch dennoch so erfolgreich sein konnte, dann schreibe ich meine Gedanken dazu in meinen Blog.

                                Zitat:Warum bist du hier?

                                Ich bin Abonnentin der Federwelt. Die Idee der Seite und vor allem des Forums fand ich ausgesprochen reizvoll.

                                Zitat:Was kannst du anbieten und was suchst Du?

                                Was kann ich anbieten? Meine bisherigen Erfahrungen. Ich probiere viele Dinge aus und bin immer bereit dazu zu lernen. So denke ich, dass meine Erfahrungen - auch wenn ich, außer auf meinem Blog, noch nichts veröffentlicht habe - vielleicht dem ein oder anderen trotzdem weiter helfen.

                                Was ich suche? Austausch. Es interessiert mich sehr, zu lesen, wie die erfahreneren Autoren ihren Alltag meistern, welche Probleme sie gerade wälzen und wie sie geworden sind, wer sie sind.

                                Zitat:Was sind deine Erwartungen an die Gemeinschaft hier?

                                Ehrlich gesagt, ich habe keine Erwartungen. Ich freue mich auf einen freundlichen Umgang miteinander und hoffe, auch als Anfängerin willkommen zu sein.

                                Federgruß

                                Nina Geritan

                                 

                                 

                                 

                                  Status:
                                  Offline
                                  Beigetreten: 14.03.2014
                                  Beiträge:
                                  RE: Vorstellungsrunde
                                  Mi, 22.04.2015 12:20

                                  Hallo Nina,

                                  da ich Film und Text auch gern "analogisiere", fand ich dein

                                  Zitat:"anschließend befasste ich mich mit einer Fernsehserie und dem, was man als Schriftsteller von ihr lernen kann."

                                  interessant. Wo kann ich das nachlesen? (Google lässt mich bei der Suche etwas im Stich.)

                                    Status:
                                    Offline
                                    Beigetreten: 16.07.2014
                                    Beiträge:
                                    RE: Vorstellungsrunde
                                    Do, 23.04.2015 08:07

                                    Hallo Ulrike.

                                    Du findest meinen Blog unter www.federnadel.wordpress.com.

                                    Die Beiträge über die Serie sind unter Kreatives Schreiben -> Lernen von Film und Fernsehen.

                                    Für konstruktive Kritik bin ich immer zu haben 1f 609

                                    Federgruß

                                    Nina

                                      Status:
                                      Offline
                                      Beigetreten: 27.06.2014
                                      Beiträge:
                                      RE: Vorstellungsrunde
                                      Do, 23.04.2015 13:57

                                      Auch ich schließe mich nun an.

                                      Wer bin ich und wie viele? Als tapferes Schreiberlein bin ich, Claudi Feldhaus, in die große Welt gezogen, bereit sie und die deutsche Sprache zu retten. Im Netz findet ihr mich auch (noch) als Kakaobuttermandel, das war "früher" mein Nickname. Außerhalb des Autorenheldendaseins friste ich ein Vollzeitjobleben auf dem kaptalistischen Markt, wovon ich momentan noch die meisten Anteile meiner Schokolade und Bücher finanziere. 

                                      Warum bin ich hier? Ich wurde durch meine (erste) Verlegerin auf dieses Forum aufmerksam gemacht und da ich im Allgemeinen für Zusammenschluss, Verbrüderung/Verschwesterung gegen das Böse und zum Helfen des Guten zu haben bin, denke ich, mich hier bald auch recht wohl zu fühlen. 

                                      Was ich so mit Büchern mache? Ich schreibe sie, ich adoptiere sie, ich pflege sie (in Form von rezensieren und sammeln) ... ich liebe sie einfach sehr! Beweise dafür habe ich z.B. hier: http://www.goodreads.com/author/show/10714052.Claudi_Feldhaus

                                      Was ich anbiete und suche; was ich "erwarte"? Sowohl als auch: Freundschaft und Hilfe in allen Lebenslagen.

                                      Ich freue mich darauf!

                                       

                                        Status:
                                        Offline
                                        Beigetreten: 04.05.2014
                                        Beiträge:
                                        RE: Vorstellungsrunde
                                        Do, 23.04.2015 22:28

                                        Ehe ich anderswo in diesem Forum schreibe, ist es vermutlich angezeigt, zunächst hier eine Duftmarke zu setzen.

                                        Also, hrm:

                                        Wer bin ich?

                                        Die meisten derer, die man so findet, wenn man meinen Namen googelt, bin ich jedenfalls nicht. Ich bin seit noch nicht ganz so langer Zeit im Stadium eines Fortysomethings und habe eigentlich erst recht spät zum Schreiben (zurück)gefunden. Mit Anfang zwanzig habe ich ziemlich viel geschrieben, aber nichts veröffentlicht. Weil irgendwie nichts fertig wurde. Und dann habe ich schleichend aufgehört, weil die Zeit und Muße weg waren, sich Geschichten auszudenken. Der Ernst des Lebens, blablabla. Vor etwa 8 Jahren dann - um eine kreative Herausforderung neben der sich doch leider allzu oft in routinierten Zwängen ergehenden Brotarbeit zu finden - entschloss ich, wieder mit dem Schreiben angefangen, und zwar indem ich Hörspiele für ein kommerzielles Label zu verfassen begonnen habe. Im Mai 2015 kommt dann immerhin mein 24stes Hörspiel raus.

                                        Warum bin ich hier?

                                        So richtig als Autor fühlt man sich irgendwie nicht, wenn man "nur" Hörspiele schreibt. Schließlich schreibt man ja keine richtigen Geschichten, sondern meistens nur Dialoge. Nicht falsch verstehen: Das muss man auch erstmal können. Und natürlich ist es eine eigene Kunst, die Geschichten eben über die Dialoge zu erzählen. Ich persönlich bin mit meinen Skripten auch recht zufrieden, und immer zufriedener, je mehr Erfahrung ich mit dieser Form gesammelt habe. Und noch zufriedener mit dem, was dann in der Umsetzung daraus wird. Aber um ein "richtiger" Autor zu sein (vielleicht gar ein auteur), muss noch ein bisschen mehr her. Mit dem Hörspielschreiben habe ich das Fertigwerden gelernt. Früher habe ich alles mögliche angefangen und nichts abgeschlossen. Aber jetzt: Deadlines. Dann-und-dann sind die Aufnahmen, kriegst du das Skript bis dahin fertig? Und dann muss ich. Fertigwerden. Aber manchmal träume ich davon, auch mal einen Roman zu schreiben. Bloß ... wie all die Ideen domestizieren, die unartig im Kopf umeinanderlaufen? Wie sich für etwas entscheiden? Da muss man fokussieren, Raubtier werden, aber trotzdem nicht die kranken und schwachen Ideen reißen, sondern besser das Leittier. Und wenn man das geschafft hat: Wie dann zielstrebig schreiben, ohne sich selbst in der Geschichte zu verlieren, wie sich und die Narration organisieren, ohne über der handwerklichen Textarbeit die Freude am Erzählen zu verlieren und den kreativen Funken unter zu vielen Karteikarten zu ersticken? Hier gibt es vermutlich Dutzende Autoren, die ihre Tricks und Kniffe haben, wie man die Meute an inneren Schweinehunden überwindet, die sabbernd und hechelnd in der Ecke liegen und darauf lauern, dass man sich aufrappeln will, etwas zu tun ... vielleicht kann ich mir da was abgucken.

                                        Was mache ich mit Büchern?

                                        Kaufen, lesen. Vorlesen. Ins Regal stellen. Auf jeden Fall nicht wegwerfen. Um Regalplatz zu sparen, bin ich inzwischen auf eBooks umgestiegen. Aber es gibt Bücher, die muss man anfassen, den Druck mit den Fingerspitzen fühlen, am Papier riechen, darin stöbern. Browsen sozusagen. Die nimmt man immer wieder zur Hand und schlägt sie irgendwo auf und erinnert sich, wie es war, das Buch zu lesen. Man liest eine Seite, und dann kommt es wieder zurück. Das ist schön. Instant-Geschichten. Ich mag Bücher.

                                        Was biete ich? Was suche ich? Was erwarte ich?

                                        Ad 1) Nicht viel mehr als meine Erfahrungen und meine Meinung. Letztere mag nicht immer passen oder "richtig" sein, aber dafür ist es ja meine Meinung. Meinungen sind so. Ad 2) Meinungen und Erfahrungen anderer. Weniger Bauchpinselei oder Kritik. Nicht, dass ich die nicht auch nehmen würde, aber ich suche sie nicht. Ad 3) Nichts zu erwarten, ist eine gute Basis, um sich überraschen zu lassen und Enttäuschungen vorzubeugen. Ich erwarte jedoch wenigstens Kommunikationspartner, die maßvoll ihre Meinung äußern und nicht alles auf die Goldwaage legen, was andere schreiben. Ich habe aus dem kommerziellen Hörspiel-Bereich so meine Erfahrungen mit Foren (da gibt es so zwei, drei, vier Fanforen), und ich weiß daher, dass ein Forum ein Hexenkessel sein kann - ein falsches Wort und die Hölle bricht los. Daher habe ich dort für mich die Rolle des eher eher passiven Teilnehmers erschlossen, lese viel mit, muss aber nicht auch jede Stulle meinen Senf streichen. Man kann schließlich nicht zu allem eine Meinung haben müssen. Aber manchmal vielleicht auch doch. ;)

                                        Ich denke, man liest sich.

                                        Sebastian

                                          Status:
                                          Offline
                                          Beigetreten: 24.04.2015
                                          Beiträge:
                                          RE: Vorstellungsrunde
                                          Di, 28.04.2015 12:19

                                          Hallo zusammen,

                                          es ist Zeit, dass ich mich auch vorstelle und nicht nur lese, was Ihr schreibt. 1f60e

                                           

                                          Wer bin ich?

                                          Ich bin 47 Jahre alt, lebe im Bergischen Land und habe als Musikerin und Journalistin gearbeitet. Schreiben begleitet mich beinahe so lang wie die Liebe zur Musik.

                                          Warum bin ich hier?

                                          Weil ich zum einen Austausch suche und zum anderen plane, einen Roman zu veröffentlichen.

                                          Was mache ich mit Büchern?

                                          Zuallererst liebe ich sie. Meine Mutter hat mir in meiner Kindheit vorgeworfen, wenn ich läse, würde ich nichts mehr mitbekommen, sie könne mich dann rufen, so oft sie wolle. Ich habe mit fünf Jahren einen Ausweis der Stadtbibliothek bekommen und dann regelmäßig dick gepackte Taschen von dort nach Hause geschleppt. An meinem Bett ist immer ein Buch zu finden und ich liebe es, meine Herz-, Magen- und Seelenbücher in meinen Regalen zu sehen.

                                          Zum anderen schreibe ich sie. Im Entstehen ist eine mehrbändige Fantasygeschichte.

                                          Was biete ich? Was suche ich? Was erwarte ich?

                                          Zu bieten hätte ich Kenntnisse im Bereich Musik und Erfahrung als Journalistin. Ich suche Austausch mit anderen AutorInnen und erwarte Informationen über den Literaturbetrieb.

                                           

                                          Ich denke, weiteres erfährt man gegenseitig im weiteren Austausch. Schön, hier zu sein!  1f60c

                                            Status:
                                            Offline
                                            Beigetreten: 27.04.2015
                                            Beiträge:
                                            RE: Vorstellungsrunde
                                            Mi, 29.04.2015 08:18

                                            So, dann will ich jetzt auch mal 1f60c

                                            Hallo, alle zusammen,

                                            also ich bin 38 Jahre alt und schreibe, seit ich das kann. Und das auch mit Konsequenz. Nicht so wie bei meinem Studium, bei dem ich mich in Sprachwissenschaften, Slawistik und Sinologie probierte, letztendlich meinen Abschluß, oh wie aufregend, in BWL machte. Ansonsten bin ich Autorin, Mutter, Partnerin, gelegentlich Chaosqueen, aber irgendwie immer inspiriert.... 1f60e

                                            Zitat:

                                            Was mache ich mit Büchern?

                                            Wie oben schon gesagt, ich schreibe sie, hauptsächlich (Liebes)romane, meinen ersten habe ich letztes Jahr im Selfpublishing veröffentlicht, am 2. arbeite ich gerade und würde den gern bei einem Publikumsverlag herausbringen. Und ich lese natürlich auch eine Menge Bücher, da auch im selbigen Genre oder im Fantasybereich.

                                            Zitat:

                                            Warum bin ich hier?

                                            Ich möchte Kontakte knüpfen, mich mit anderen austauschen, Rat und Kritik holen, meine Schreibkunst verbessern, meinen nächsten Roman fertigstellen...

                                            Zitat:

                                            Was biete ich? Was suche ich? Was erwarte ich?

                                            Ich biete meine ehrliche Meinung, Kreativität. Ich suche die ehrliche Meinung aber auch, Denkanstöße, Hilfe, wenn ich bei meinem Schreiben nicht weiterkomme sowie alles, was ich oben schon geschrieben habe. Was ich erwarte? Hm, als erstes fairen, respektvollen Umgang, ohne dass man gleich schief angeguckt wird, weil man eine Frage stellt, die ein jahrelanger Profi nicht mehr stellen würde. Wie gesagt, ich bin im Grunde auch nur ein Anfänger... ansonsten lasse ich mich gern überraschen 

                                            Dann bin ich mal gespannt und freue mich auf eine, hoffentlich super, Zeit hier...

                                            LG Antje 1f60c

                                              Status:
                                              Offline
                                              Beigetreten: 17.04.2015
                                              Beiträge:
                                              RE: Vorstellungsrunde
                                              Mi, 29.04.2015 17:29

                                              Hallo zusammen,

                                              ich sach dann auch mal was. ;-)

                                              Wer bin ich?

                                              Ich bin 38 Jahre alt, wohne in Bremen, habe einen kleinen Sohn (20 Monate). Ich arbeite als Programmierer, bin aber gelernter Bankkaufmann. Zum Schreiben kam ich ca. 2006, als meine erste Ehe auseinanderbrach. Und so langsam wage ich mich an längere Textstücke als nur Kurzgeschichten.

                                              Was mache ich mit Büchern?

                                              Ich bin eher im Bereich SF und Fantasy unterwegs. Mein größter Traum wäre für Perry Rhodan zu arbeiten. Außerdem schreibe ich noch Haiku, die ich auf meiner Facebook-Seite veröffentliche.

                                              Warum bin ich hier?

                                              Austausch mit Gleichgesinnten

                                              Was biete ich? Was suche ich? Was erwarte ich?

                                              Ich biete jedem, der sie hören möchte, eine ehrliche Meinung. Ich suche Rat, Hilfe und teilweise auch Bestärkung. Ich erwarte eine aktive Community.

                                              Ich freu mich drauf ;-)

                                                Status:
                                                Offline
                                                Beigetreten: 18.03.2014
                                                Beiträge:
                                                RE: Vorstellungsrunde
                                                Mo, 04.05.2015 19:27

                                                Ebenfalls ein nettes "Hallo" in die Runde

                                                Wer bin ich: Mein Name ist Nina Held. Ich habe mit meinem Mann eine Bildungsdokumentationssoftware entwickelt. Die Software erstellt aus Textbausteinen fertige Berichte. Die Software wird häufig im Kindergarten und in der Grundschule eingesetzt. Zudem erscheint im Sommer mein viertes Buch und im Oktober muss ich das Manuskript zu einem fünften Buch abgeben.

                                                Warum bin ich hier:

                                                Ich suche Gleichgesinnte die sich mit mir über Kinder und Jugendliteratur und über pädagogische Fachliteratur austauschen.Ich stehe auch allen anderen Genres aufgeschlossen gegenüber.

                                                Was mache ich mit Büchern:

                                                Ich lese und schreibe sie.

                                                Was biete ich? Was suche ich? Was erwarte ich?

                                                Ich biete Austausch über die Themen Pädagogik und Kinder und Jugenliteratur (Bilderbücher, Erstlesergeschichten etc.). Ich suche Gleichgesinnte und Austausch mit Illustratoren die meinen Geschichten ein Gesicht geben. Ich erwarte Spaß, gute Unterhaltung, Wissensaustausch und jede Menge Dinge die ich noch zu lernen habe.

                                                Herzliche Grüße

                                                Nina

                                                  Status:
                                                  Offline
                                                  Beigetreten: 01.01.2015
                                                  Beiträge:
                                                  RE: Vorstellungsrunde
                                                  Mo, 04.05.2015 19:43

                                                  Moin, Moin!

                                                   

                                                  Wer bist du?

                                                  Rich Schwab. Jahrgang 1946. Musiker, Autor, Buchkürzer.

                                                  Wohne mit Frau und Hund auf dem Land am Niederrhein.

                                                   

                                                  Was machst du mit Buechern?

                                                  Von 1951–52: Bestaunen und beim Vorgelesen-Kriegen lieben. Seit 1953: Lesen. Verschlingen. Bunkern. Tauschen.

                                                  Seit 1992: Schreiben (bisher vier Romane, weitere sind in Arbeit).

                                                   

                                                  Warum bist du hier?

                                                  a) als langjähriger Federwelt-Leser quasi ein Muss.

                                                  b) aus Neugier.

                                                   

                                                  Was kannst du anbieten?

                                                  Antworten auf alles Mögliche, mal mehr, mal weniger treffend; Denkanstöße.

                                                   

                                                  Was suchst du?

                                                  Inspiration. Austausch. Neue Fans.

                                                   

                                                  Was sind deine Erwartungen an die Gemeinschaft hier?

                                                  Da Foren von Menschen gemacht und belebt werden, erwarte ich alles und nichts.

                                                  Gelegentlich sogar optimistisch.

                                                    Status:
                                                    Offline
                                                    Beigetreten: 28.03.2014
                                                    Beiträge:
                                                    RE: Vorstellungsrunde
                                                    Mo, 04.05.2015 21:01

                                                    Ich sach mal 'Moin'. Ich bin Sven j. Olsson, bin Hamburger mit Leib und Seele und inzwischen auch gern Weltenbummler. Wobei das Weltenbummeln sich derzeit auf längere Aufenthalte (mehrere Monate bis zum Jahr) in Indien und Italien beschränkt.

                                                    Bücher begleiten mich seit ich die Augen aufgemacht habe. Ich habe gelesen, was ich in die Finger kriegen konnte, was zum Buchhändler führte. Aber die Liebe zum Theater überwog und inzwischen habe ich beides miteinander verbunden und ich schreibe Theaterstücke. Am liebsten böse, schwarz und gemein. Da ich aber auch der "König von Abgeschmackt" bin, liebe ich Bollywood und mein erstes Bollywood Musical hatte gerade Premiere.

                                                    Warum ich hier bin ist eine Frage, die irgendwie schwierig zu beantworten ist. Ich bin kein guter Netzwerker, liebe es allein am Schreibtisch zu sitzen und zu schreiben, aber die Notwendigkeit des Kontaktes und Austausches mit KollegInnen leuchtet ein und so bemühe ich mich, meine unsoziale Seite ein wenig unter Kontrolle zu halten.

                                                    Meine Erfahrungen, meine Ideen und Kritik teile ich gern.

                                                    Was sind deine Erwartungen an die Gemeinschaft hier? Vielleicht Anregungen, Antworten, ein freundliches Wort.

                                                    Und abschließend warte ich seit Monaten darauf, daß mein Verleger endlich seinen Vertrag erfüllt und mein Buch mit Geschichten und Bildern aus Indien veröffentlicht.

                                                      Status:
                                                      Offline
                                                      Beigetreten: 21.03.2014
                                                      Beiträge:
                                                      RE: Vorstellungsrunde
                                                      Di, 05.05.2015 09:30

                                                      Guten Morgen allerseits,

                                                      ich schreibe seit vielen Jahren und veröffentliche seit weniger Jahren unter dem Namen Wolf Awert. Mein Schwerpunkt ist Fantasy. In meinem früheren Leben habe ich Fachbücher, Sachbücher, Lehrbücher und wissenschafltiche Artikel geschrieben. Jetzt kümmern mich nur noch zwei Dinge:

                                                      Belletristik und besser schreiben zu lernen. Ich denke, dass mich das bis zum Ende meiner Tage begleiten wird, denn das Schreibhandwerk ist ein Brunnen ohne Boden, weil es unter anderem so eng mit der Erforschung des eigenen Ichs verbunden ist.

                                                      Und so interessiert mich in diesem Forum auch vor allem der Gedankenaustausch mit den Schreibkollegen, zumal ich als Bauch- und Intuitivschreiber zu der Minderheit gehöre, die viel Mühe in die Überarbeitungen hineinstecken muss.

                                                       

                                                        Status:
                                                        Offline
                                                        Beigetreten: 12.03.2014
                                                        Beiträge:
                                                        RE: Vorstellungsrunde
                                                        Di, 05.05.2015 11:07

                                                        Hallo zusammen,

                                                        ich bin die Sue, geboren und aufgewachsen mit Aspirin im Blut in Leverkusen und seit dem Jahr 2000 glücklicher Wahl-Ossi im Leipziger Neuseenland.

                                                        Von Beruf Diplom-Verw. Wir(r)t darf ich mich derzeit neben Familie, Haus und Hof auch dem Schreiben widmen. Ich verfasse Artikel, Porträts und Berichte für die Lokalzeitung und schreibe ansonsten gern Kurzgeschichten und Romane für Kinder und Erwachsene. Da ich Tiere liebe, sind sie auch oft wichtiger Bestandteil meiner Geschichten.

                                                        Natürlich lese ich auch gern. Hier mag ich romantische Geschichten, Lustiges oder auch Krimis mit Augenzwinkern und Charakterköpfen.

                                                        Von diesem Forum erhoffe ich mir, von den Erfahrungen und Tipps anderer Autoren und Profis rund um Textarbeit und Co. zu lernen, Termine zu erfahren, die einem vielleicht sonst dadurch gehen würden und netten Kontakt zu Gleichgesinnten, zunächst mal virtuell. Die eine oder den anderen durfte ich ja bereits auf der Leipziger Autorenrunde 2015 kennenlernen.

                                                        Vielleicht ergibt es sich ja auch, dass ich dem einen oder anderen bei einem bestimmten Thema weiterhelfen kann, in dem ich mich ein wenig auskenne. Pferde, Circus, Modellbaugips ...

                                                        In diesem Sinne auf ein fröhliches und kreatives Miteinander!

                                                        Sue (Hiegemann) alias S.L. Calvi 1f 603

                                                         

                                                          Status:
                                                          Offline
                                                          Beigetreten: 05.05.2015
                                                          Beiträge:
                                                          RE: Vorstellungsrunde
                                                          Di, 05.05.2015 14:58

                                                          Hallo in die Runde,

                                                          ich bin Gerald Drews, Autor und Literaturagent. Ich schätze die Federwelt und das Autorenhandbuch von Sandra Uschtrin, in dem ich mit meiner Agentur geschätzt seit dem Aussterben der Dinosaurier vertreten bin, sehr. Deshalb habe ich mich in diesem Forum angemeldet. Einfach, um zu sehen, wie andere so ticken, und um auch mal ein bisschen was zurückzugeben, was ich im Übrigen auch als Vorstandsmitglied der 42er-Autoren zu tun versuche. Was mich hier NICHT hergetrieben hat: Autoren zu akquirieren. Meine Kollegin Conny Heindl und ich sind mit unserem Pool aktuell mehr als ausgelastet.

                                                          Herzliche Grüße aus Augsburg

                                                          Gerald

                                                           

                                                            Status:
                                                            Offline
                                                            Beigetreten: 19.03.2014
                                                            Beiträge:
                                                            RE: Vorstellungsrunde
                                                            Di, 05.05.2015 15:56

                                                            Hallo an Alle,

                                                            ich heiße Manuela Wirtz und bin von Beruf Kommunikations-Designerin und Autorin. Ich arbeite freiberuflich in der Buchgestaltung hauptsächlich für Verlage und Selfpublisher. Auch meine eigenen Bücher habe ich alle selbst layoutet.

                                                            Unter dem Namen Manu Wirtz habe ich schon mehrere Bücher als Selfpublisherin und bei Verlagen veröffentlicht. Mein Schwerpunkt sind Krimis, speziell Katzenkrimis, aber auch Kurzgeschichten und Sachbücher. Mein aktueller Roman ist ein Katzenkrimi, der in der Spätantike im Rheinland spielt (Bild s.u.)

                                                            Mit meinem Mann, Katze und Hund lebe ich in der Nähe der "Hauptstadt des Krimis Hillesheim" in der Eifel.

                                                            Wie schon bei Facebook freue ich mich auf einen lebendigen Austausch und kontroverse Diskussionen.

                                                            Viele Grüße aus der Eifel

                                                            Manu Wirtz

                                                             

                                                              Beiträge:
                                                              RE: Vorstellungsrunde
                                                              Di, 05.05.2015 17:00

                                                              Wow, so viele neue Namen und Gesichter hier! :-) Wunderbar! Dabei kommen mir etliche Gesichter doch bekannt vor. :-) Seid alle herzlich willkommen und fühlt euch wohl!

                                                               

                                                              viele Grüße, Dorit 

                                                                Status:
                                                                Offline
                                                                Beigetreten: 25.04.2015
                                                                Beiträge:
                                                                RE: Vorstellungsrunde
                                                                Di, 05.05.2015 21:20

                                                                Hallo zusammen,

                                                                ich heiße Johanna Furch, schreibe allerdings unter dem Namen Ann Groove. Ich widme mich seit inzwischen drei Jahren mit viel Eifer und Interesse dem Schreiben. In meinem jugendlichen Leichtsinn war ich davon ausgegangen, nach einem fertigen Roman schon viel Erfahrung gesammelt zu haben, allerdings stellte ich schnell fest, wie sehr man sich täuschen kann. Als ich von der Zeitschrift Federwelt gehört habe, musste ich mir diese sofort bestellen und konnte kaum glauben, dass ich schon nach kurzem Durchblättern Dinge über das Schreiben erfahren habe, die ich noch nicht wusste (natürlich, woher auch). Weil ich noch so vieles über die Techniken und Möglichkeiten des Schreibens erfahren will und weil ich nach Kontakten und Austausch suche, hoffe ich, hier den passenden Anschluss in die Welt der Bücher zu finden.

                                                                Da ich mich noch nicht sehr lange mit dem Schreiben von Kurzgeschichten und Romanen befasse, habe ich noch kein Genre, in dem ich mich konkret wiederfinde. Ich probiere mich in Fantasy und Liebesgeschichten für Jugendliche (weil ich selbst noch nicht genug Lebenserfahrung besitze, um mich an Erwachsenenromane heranzuwagen).

                                                                Ich arbeite momentan an meinem fünften Roman, wobei dies der erste sein soll, der an die Öffentlichkeit gerät.

                                                                Da ich noch sehr unerfahren auf diesem Gebiet bin, freue ich mich, über dieses Forum Hilfe und Kritik erfahren zu können.

                                                                Viele lieben Grüße,

                                                                Johanna

                                                                 

                                                                  Status:
                                                                  Offline
                                                                  Beigetreten: 13.05.2014
                                                                  Beiträge:
                                                                  RE: Vorstellungsrunde
                                                                  Mi, 06.05.2015 10:24

                                                                  Hallo ihr da draußen,

                                                                  meine Name ist Alexa Waschkau, ich komme aus dem Kurstädtchen Bad Pyrmont und lebe inzwischen in Hamburg. Ich veröffentliche seit 2010 zusammen mit meinem Mann den Wissenschaftspodcast Hoaxilla, schreibe Sachbücher und erweitere mein Portfolio mittlerweile durch Belletristik-Projekte in hoffentlich bald steigender Zahl. Ich habe durch die Podcasterei und die journalistischen Unternehmungen viel mit Esoterik-Unsinn und Verschwörungstheorien zu tun und das schlägt sich auch in der Themenwahl meiner Buchveröffentlichungen nieder. Neben dem unterhaltenden Sachbuch zieht es mich vor allem zu den Genres Krimi und Thriller. 

                                                                  Ich fühle mich noch immer als Newbie in der Literaturszene und freue mich auf den Austausch hier und darauf, von Erfahrungen anderer Autoren zu lesen und gelegentlich meinen Senf dazuzugeben.

                                                                  Viele Grüße aus Hamburg erst mal und bis bald. 

                                                                    Status:
                                                                    Offline
                                                                    Beigetreten: 06.05.2015
                                                                    Beiträge:
                                                                    RE: Vorstellungsrunde
                                                                    Mi, 06.05.2015 10:38

                                                                    Ich bin Charlie und ich freu' mich so!

                                                                    Habe mir wie doof ein neues Autorenforum gewuenscht und kann's nicht erwarten, euch alle zu lesen.

                                                                    Ich bin hauptberuflich als Uebersetzer, Lektor, Ghostwriter, Dozent und Coach seit mehr als zwanzig Jahren selbstaendig, lebe mit meinem Haufen in London, habe aber den Hang zum Sprung in den Fettpott der gebuertigen Berlinerin nicht abgelegt. Als Autor schreibe ich Romane und ab und an ein Sachbuch, verlege unter meinem Namen sowie zwei Pseudonymen hauptsaechlich bei Droemer Knaur und Luebbe und schreibe derzeit an meinem liebsten Projekt, einem Roman mit dem Arbeitstitel Ararat, der im Maerz 2015 bei Droemer Knaur erscheint.

                                                                    Und jetzt freuen wir uns auf euch.

                                                                    Love,

                                                                    Charlie&Ararat

                                                                      Status:
                                                                      Offline
                                                                      Beigetreten: 06.05.2015
                                                                      Beiträge:
                                                                      RE: Vorstellungsrunde
                                                                      Mi, 06.05.2015 10:41

                                                                      (Au weia, ich glaub, ich hab schon mal gleich den Einstieg in den Sand gesetzt, weil ich nicht mitbekommen hab, dass man Fragen beantworten sollte.

                                                                      So sorry!)

                                                                        Status:
                                                                        Offline
                                                                        Beigetreten: 12.03.2014
                                                                        Beiträge:
                                                                        RE: Vorstellungsrunde
                                                                        Mi, 06.05.2015 12:47

                                                                        Charlotte @ ich finde deine Vorstellung sehr erfrischend, also nix in den Sand gesetzt. 1f 604 Herzlich Willkommen ***

                                                                          Status:
                                                                          Offline
                                                                          Beigetreten: 06.05.2015
                                                                          Beiträge:
                                                                          RE: Vorstellungsrunde
                                                                          Mi, 06.05.2015 12:52

                                                                          Vielen Dank! Das finde ich sehr nett.

                                                                          Einen froehlichen Tag wuenscht Charlie

                                                                            Status:
                                                                            Offline
                                                                            Beigetreten: 20.07.2014
                                                                            Beiträge:
                                                                            RE: Vorstellungsrunde
                                                                            Mi, 06.05.2015 15:03

                                                                            Oh, eine Vorstellungsrunde - wie schön! Ich bin Annette, lebe mit Mann, Sohn und Hund in Melbourne (Australien) und schreibe Romane, die bislang bei Knaur erschienen sind. Ich schicke Euch allen einen Gruß aus dem herbstlichen Melbourne und freue mich auf rege Gespräche mit Euch! Wer mehr über mich erfahren möchte, kann das auf www.annettedutton.net.au

                                                                             

                                                                            Cheers,

                                                                            Annette

                                                                              Status:
                                                                              Offline
                                                                              Beigetreten: 27.07.2014
                                                                              Beiträge:
                                                                              RE: Vorstellungsrunde
                                                                              Mi, 06.05.2015 16:20

                                                                              Wer bist du? Schreibender seit Jugendtagen mit mehr oder minder intensiveren und weniger intensiven Phasen.

                                                                              Was machst du mit Büchern? Sie NICHT lesen. Wenn jemand fragt, WARUM: http://literatur.stangl.eu/lies-keine-buecher/

                                                                              Warum bist du hier? Schon einige Zeit Mitglied - durch die Neugestaltung der Site daran erinnert.

                                                                              Was kannst du anbieten und was suchst du? Das weiß ich noch nicht. Manchmal findet man ja etwas, obwohl man nicht gesucht hat.

                                                                              Was sind deine Erwartungen an die Gemeinschaft hier? Anregungen für den eigenen Schreibprozess.

                                                                                Status:
                                                                                Offline
                                                                                Beigetreten: 23.02.2015
                                                                                Beiträge:
                                                                                RE: Vorstellungsrunde
                                                                                Mi, 06.05.2015 20:03

                                                                                Hallo, dann mach ich mal weiter.

                                                                                Ich heiße Eva von Kalm und bin Anästhesistin. Das hat jetzt zwar nicht wirklich etwas mit Büchern zu tun, aber zu schreiben ist eine Leidenschaft von mir, die ich habe, seit ich ganz klein bin und ich würde sie immer noch gerne zum Beruf machen. Deshalb bin ich auch hier, ich suche Anregungen und vielleicht sogar Kontakte, Tipps und Tricks zum schreiben und vor allem zum Thema: wie komm ich an einen Verlag. Im Moment beschäftige ich mich vor allem mit Wettbewerben und Ausschreibungen, die man hier über Autorenwelt ja wunderbar finden kann. 

                                                                                Ich hoffe auf einen regen Austausch.

                                                                                1f 600

                                                                                  Status:
                                                                                  Offline
                                                                                  Beigetreten: 02.04.2014
                                                                                  Beiträge:
                                                                                  RE: Vorstellungsrunde
                                                                                  Mi, 06.05.2015 22:47

                                                                                  Aloha in die sympathische Runde!

                                                                                  Nach zwei Monaten Elternzeit voller Vaterfreuden macht Ihr mir den Wiedereinstig leicht – hier gefällt es mir, hier bleibe ich. 1f60a

                                                                                  Ich bin ein Niedersachse im Münsterland, lebe mit Frau, Kind und Kater in im schönen Telgte, mache Musik, und – Überraschung – ich schreibe, meistens als freier Redakteur oder Ghostwriter. Über mein zweites Standbein, das mir fast nebenbei gewachsen ist, wundere ich mich manchmal selbst: Der Zufall beförderte mich 2011 zum Romancoach, als mich ein ausgebuchter Kollege im Scherz fragte, ob ich nicht Lust hätte, einen Autor zu betreuen. Als alter Komparatist mit einem halben Hirn voll Literaturtheorie fand ich mich nur mittelmäßig qualifiziert – ich hatte ja nicht mal einen eigenen Roman geschrieben, schon gar keinen veröffentlicht. Der Autor sah das aber ganz anders, wir versuchten es, er verbesserte sich dramatisch und seine Perspektiven ebenso. Und das Wichtigste: Seine Fortschritte machten uns beide glücklich!

                                                                                  Mittlerweile begleite ich zehn, zwanzig Autoren mehr oder weniger regelmäßig, zum Teil seit Jahren mit ihren Manuskripten. Dass ich selbst kein Romanautor bin (obwohl ich in letzter Zeit damit liebäugle), sondern aus der Wissenschaft komme, stört weder mich noch meine Schützlinge. Ich sehe es beim Coachen sogar als Vorteil. Die größten Herausforderungen dabei sind ohnehin eher pädagogischer, didaktischer oder psychologischer Natur. Oft ist vor allem Fingerspitzengefühl, Diplomatie und Motivationskunst gefragt. Als Erstleser mit intimsten, manchmal brisanten autobiografischen Enthüllungen umzugehen, musste ich auch erst lernen – im Vergleich dazu ist das Handwerk fast ein Kinderspiel...

                                                                                  Es wäre mir ein Fest, mich hier ausgiebig zu vernetzen – Autoren kennenzulernen (klingt mehr nach  Akquise als es soll), in Kontakt mit anderen Schreibcoaches, Agenten oder Verlagsleuten zu kommen, Erfahrungen und Tipps auszu tauschen und viel zu lernen! Schließlich bin ich kein ganz so alter Hase und kenne noch längst nicht alle Tricks.

                                                                                  Ich freue mich, dabei zu sein, danke den Schöpfern der Autorenwelt,

                                                                                  bis in Zukunft –

                                                                                  Hendrik „Eisbär“ Heisterberg

                                                                                    Status:
                                                                                    Offline
                                                                                    Beigetreten: 06.05.2015
                                                                                    Beiträge:
                                                                                    RE: Vorstellungsrunde
                                                                                    Do, 07.05.2015 08:09

                                                                                    Hach, wie schoen, ich bin nicht mehr die letzte!

                                                                                    (Kennt ihr dieses Gefuehl, wenn man in einer endlosen Schlange - z.B. vor der Frauentoilette im Theater - ansteht, und einer stellt sich hinter einen? Wundervoll ...)

                                                                                    Deinen Werdegang finde ich sehr interessant, Hendrik. Ich coache auch, habe sehr viel Freude daran, habe aber selbst auch schon ein Coaching in Anspruch genommen und wuerde das bei Bedarf und Moeglichkeit jederzeit wieder tun, da ich es als grossartige Moeglichkeit, sich aus dem eigenen Saft herauszuhieven und nicht staendig dieselben Fehler zu wiederholen, empfunden habe. Einen Coach, der selbst keine Romane verfasst, habe ich noch nicht kennengelernt, und umso interessanter finde ich das, was Du berichtest. Vermutlich bist Du weit weniger als wir in Gefahr, einem Autor etwas von Dir selbst aufzudraengen.

                                                                                    Ich freue mich darauf, mehr von Dir zu lesen.

                                                                                    Herzlich,

                                                                                    Charlie

                                                                                      Status:
                                                                                      Offline
                                                                                      Beigetreten: 05.02.2015
                                                                                      Beiträge:
                                                                                      RE: Vorstellungsrunde
                                                                                      Fr, 08.05.2015 11:03

                                                                                      Hallo in die Runde,

                                                                                      ich würde mich auch gerne hier vorstellen. Eigentlich bin ich eher die stille Leserin solcher Foren und bleibe gerne im Hintergrund, aber so wie Hendrik Heisterberg, finde auch ich die Runde hier sehr sympathisch und vor allem sehr niveau- und respektvoll. Ich erhoffe mir, hier ein wenig Beistand und Rat zu finden auf meinem bisher eher schmalen Autorenweg, den ich gerne verbreitern und weiter in Richtung Hauptweg lenken würde.

                                                                                      Ich wohne mit meiner 17jährigen Tochter im Raum Reutlingen, Baden-Württemberg, schreibe seit ich 11 Jahre alt bin (damals vorzugsweise während der Schulstunden ;) ) und konnte Ende der 90er Jahre einige Kurzgeschichten und Reiseberichte in diversen Zeitschriften veröffentlichen. Aufgrund von privaten "Ablenkungen" wie Kind, Scheidung und alleinerziehend durchs Leben schlagen, schrieb ich die letzten Jahre nur Szenen und Momente, die es mir wert waren, sie festzuhalten. Seit einem Jahr verfolge ich aber eine Buchidee, die zum ersten Mal, - und es gab bereits einige andere, die ich aber nicht weiter verfolgte - Früchte zu treiben scheint. Nebenbei versuche ich wieder in die Vermarktung von Kurzgeschichten einzusteigen.

                                                                                      Ich würde mich sehr freuen, hier unter Gleichgesinnten Kontakt zu finden

                                                                                      Grüße

                                                                                      Isabelle

                                                                                        Status:
                                                                                        Offline
                                                                                        Beigetreten: 12.03.2014
                                                                                        Beiträge:
                                                                                        RE: Vorstellungsrunde
                                                                                        Fr, 08.05.2015 12:16

                                                                                        Wer bist du?

                                                                                        Mama zweier Söhne, Futtergeberin eines Katzenpärchens und Frauchen einer schnuckeligen Colliehündin, die mich täglich daran erinnern, dass sich das Leben nicht nur innerhalb meines Büros abspielt.

                                                                                        Was machst du mit Buechern?

                                                                                        Als Kind habe ich sie verschlungen, das passiert mir auch heute noch, wenn ich eine Schreibpause einlege. Ansonsten schreibe ich Romane, die ich selbst gerne lesen würde. Momentan im Genre Fantasy, Erwachsenen und Jugendbuchbereich.

                                                                                        Warum bist du hier? Was sind deine Erwartungen an die Gemeinschaft hier?

                                                                                        Ich bin meiner Neugier gefolgt ;-) Spezielle Erwartungen habe ich im Moment keine, lasse mich aber gerne überraschen.

                                                                                        Was kannst du anbieten und was suchst du?

                                                                                        Meine persönlichen Erfahrungen/Wissen, Hilfestellung, insoweit es mir möglich ist und Zusammenarbeit, wenn es sich ergibt.

                                                                                        Was suchst du? Alles, rund um das Thema Schreiben*  und einen netten und informativen Austausch mit Gleichgesinnten. 

                                                                                         

                                                                                        Liebe Grüße *

                                                                                          Status:
                                                                                          Offline
                                                                                          Beigetreten: 14.05.2015
                                                                                          Beiträge:
                                                                                          RE: Vorstellungsrunde
                                                                                          Do, 14.05.2015 11:01

                                                                                          Hallo miteinander!

                                                                                          Ich gehöre als Mittfünziger wohl zu den "Spätberufenen" was das Schreiben angeht.

                                                                                          Vor drei Jahren habe ich mich als Resultat einer recht dramatischen Lebenskrise selbstständig gemacht. Ich versuche seitdem mein Brot als Berater von Unternehmen und Kommunden rund um das Thema Nachhaltigkeit zu verdienen. In der ersten Phase meiner Selbstständigkeit habe für die verschiedenen Aspekte meines Tätigkeitsfeldes jede Menge Konzepte geschrieben. Damit wollte ich für mich definieren, was ich denn eigentlich genau machen und verkaufen möchte.

                                                                                          Als diese Konzeptesammlung immer umfangreicher wurde, entstand dann die Idee, diese einzelnen Fragmente zu einem gemeinsamen Werk zusammen zu fassen. Es dauerte dann nicht mehr lange, bis mir die Folgeidee kam, daraus ein echtes Fachbuch zum Thema Nachhaltigkeit zu machen.

                                                                                          Im letzten Jahr habe ich dann ernsthaft daran gearbeitet und bin nun soweit, dass ich das Buch veröffentlichen kann. Es hat den Titel "Oh je, Herr Carlowitz" und führt den Leser in das komplexe und oft falsch verstandene Themengebiet der Nachhaltigkeit ein.

                                                                                          Soweit, so gut. Seit etlichen Wochen suche ich nun einen seriösen Verleger. Bisher stosse ich dabei aber nur auf Verlage, die zunächst von mir zwischen 1.000 und 16.000 Euro wollen um mein "tolles Buch" zu drucken.

                                                                                          Ich hoffe, dass ich hier den einen oder anderen Tipp bekomme, der mich zu einem seriösen Partner führt.

                                                                                          Auch wenn ich als "Frischling" selbst noch keine Tipps geben und zunächst nur nehmen kann, werde mich natürlich revanchieren, sobald das möglich ist.

                                                                                          Beste und nachhaltige Grüße,

                                                                                          Michael

                                                                                            Beiträge:
                                                                                            RE: Vorstellungsrunde
                                                                                            Do, 14.05.2015 11:06

                                                                                            Hallo Michael, 

                                                                                             

                                                                                            dann herzlich willkommen hier in der Autorenwelt! Hier bist du richtig. Unter dem "Literaturbetrieb" oben, findest du jede Menge Verlage, die seriös sind. Viel Erfolg!

                                                                                             

                                                                                            VG, Dorit 

                                                                                              Status:
                                                                                              Offline
                                                                                              Beigetreten: 14.05.2015
                                                                                              Beiträge:
                                                                                              RE: Vorstellungsrunde
                                                                                              Do, 14.05.2015 15:33

                                                                                              Hallo zusammen,

                                                                                              schon länger wollte ich hier teilnehmen.Geschrieben habe ich früher viel, am meisten für die Schublade.

                                                                                              Wer bist du?

                                                                                              Im vergangenen Jahr habe ich durch einen Fernkurs Literatur das Schreiben wiederentdeckt. Das Thema war "In die Ferne lesen". Durch die Hausaufgaben und die Bücher war die Schreibfreude wieder da. In diesem Jahr entdeckte ich eine Schreibgruppe vor Ort, erste Texte sind entstanden, die in den nächsten Monaten veröffentlicht werden.

                                                                                              Was machst du mit Bücher?

                                                                                              Nach dem Fernkurs stellt sich für mich im Moment die Frage, wie kann ich das Wissen weiterverwenden. Im Laufe der Monate eröffnete sich eine andere vielseitigere Buchwelt, die dazu führten, das mich vor allem japanische Autoren begeistern. Geplant ist als Blogprojekt "KurzErzählt" - Kurzgeschichten von Autorinnen und japanische Kurzgeschichten-

                                                                                              Warum bist du hier?

                                                                                              Um ein wenig Druck zu spüren, regelmäßig zu schreiben und zu veröffentlichen.

                                                                                              Was kannst du anbieten und was suchst du?

                                                                                              Da komme ich ersteinmal mit leeren Taschen, ich kann gerne gegenlesen.

                                                                                              Was sind deine Erwartungen an die Gemeinschaft hier?

                                                                                              Über einen regen Austausch.

                                                                                              Das war ein erster kleiner Einblick. In den nächsten Schritten möchte ich erstmal wachsen.

                                                                                               

                                                                                                Status:
                                                                                                Offline
                                                                                                Beigetreten: 17.05.2015
                                                                                                Beiträge:
                                                                                                RE: Vorstellungsrunde
                                                                                                So, 17.05.2015 23:50

                                                                                                Hallo zusammen,

                                                                                                ich bin "der Neue" (seit ca. 15 Minuten neu im Forum angemeldet), 42 Jahre alt, Wahlmünchner (geboren in Hannover), hauptberuflich Marketingspezialist in der Musikbranche - und neuerdings auch ambitionierter Autor. Ich habe zwar bereits einen Agenten, werde aber meinen Debütroman demnächst als Selfpublisher lancieren. Hier bin ich sehr an jeder Art von Erfahrungsaustausch interessiert. 

                                                                                                Aktuell verbringe ich fast jede freie Minute (von denen es aber auch nicht so viele gibt) mit der Vorbereitung meines Erstlingswerkes, das im Juli unter dem Titel "Mit Niederschlag muss gerechnet werden" das Licht der Leserwelt erblicken soll.

                                                                                                Momentan läuft zu diesem Projekt eine Crowdfunding-Kampagne - ich freue mich über alle neugierigen MitmacherInnen! Schaut doch mal gleich hier vorbei:

                                                                                                https://www.startnext.com/niederschlag

                                                                                                Ganz allgmein entdecke ich immr noch sehr viel und staune, was es alles zu bedenken und entscheiden gibt rund um die Veröffentlichung eines Buches herum. Zudem tut sich ja aktuell wahnsinnig viel rund um das Thema Selfpublishing und Plattformen/Dienstleistungen für Selfpublisher - sehr spannend!

                                                                                                Liebe Grüße ind die Runde, ich freue mich auf neue Kontakte und interessanten Austausch mit euch!

                                                                                                Mathias

                                                                                                  Status:
                                                                                                  Offline
                                                                                                  Beigetreten: 10.05.2015
                                                                                                  Beiträge:
                                                                                                  RE: Vorstellungsrunde
                                                                                                  Mo, 18.05.2015 18:32

                                                                                                  Mein Name: Heiko Mallau

                                                                                                   

                                                                                                  Wer bin ich?

                                                                                                  Diplomingenieur im Ruhestand. Habe schon einige Satiren und technische Abhandlungen veröffentlicht, „Schwerdtfegers Rubicon“ ist aber mein erstes Buch. Meine Vorbilder: Angelsächsische Krimiautoren wie z.B. Ian Rankin, Michael Connelly

                                                                                                  Meine Hobbys: Lesen, Schreibn, Musik (Klassik, Jazz, auch Pop)

                                                                                                   

                                                                                                  Was mache ich mit Büchern?

                                                                                                  Ich habe mal mit einem Krimi angefangen, es muss aber nicht unbedingt dabei bleiben, ich bin nicht darauf festgelegt. Ich habe eine Ader für die Satire. Mein Anliegen: Menschen so darzustellen, wie sie wirklich sind, ihre Charaktere, die Realität ihrer Lebensumstände, ihr Interagieren mit der Gesellschaft, so wie diese sich heute darstellt.

                                                                                                   

                                                                                                  Warum bin ich hier?

                                                                                                  Um zu lernen. Mit dem Schreiben an sich habe ich wenige Probleme, mein (zur Schulzeit ungeliebter) Deutschlehrer hat mir außer Grammatik und Rechtschreibregeln (die sich immer mal wieder ändern) beigebracht, wie man einen Stoff ordentlich gliedert. Von daher habe ich bei meinem Erstlingswerk völlig auf einen Lektor verzichtet. Ich bin jedoch sicher nicht so perfekt, dass ich nicht noch dazu lernen könnte.

                                                                                                  Es ist, so habe ich gelernt, sehr schwierig, ein neues Buch „an den Mann“ zu bringen. Das betrifft nicht nur das Finden eines Verlages, der willens ist, ein Werk eines völlig unbekannten Autors in sein Programm zu nehmen. Und wenn man das große Werk dann glücklich heraus gebracht hat: Wie motiviert man die potentiellen Leser?

                                                                                                   

                                                                                                  Was kann ich anbieten und was suche ich?

                                                                                                  Meine Meinung zu vertreten in Diskussionen, wenn diese sich hoffentlich ergeben, den Rat Erfahrener, den ich immer mal wieder brauche.

                                                                                                   

                                                                                                  Meine Erwartungen:

                                                                                                  Ich lasse mich mal überraschen.

                                                                                                   

                                                                                                   

                                                                                                  Seiten