Sie sind hier

Wir gratulieren! Sina Klein & Gerrit Wustmann werden gepriesen

Lesung im Rahmen der lit.Cologne

Beginn am

Wochentag

Samstag

Uhrzeit

18:00

Findet statt

Vor Ort

Location

Schauspiel Köln im Depot 2
Adresse
Schanzenstraße 6–2051063Köln MülheimNordrhein-WestfalenDeutschland

Art der Veranstaltung

Lesung

Genre/Kategorie

Lyrik, Prosa, Kurzprosa, Texte (allgemein)

Beschreibung

Die Literaturszene in NRW ist lebendig, aufregend, weltläufig und facettenreich. Der Förderpreis des Landes NRW geht in diesem Jahr an zwei einzigartige junge Stimmen:

Die Düsseldorferin Sina Klein (Jg. 1983) ist mit ihrem ersten Gedichtband narkotische kirschen hervorgetreten. Klangkunst und eine an den größten Autoren der Literaturgeschichte geschulte Sprache geben ihrer Lyrik eine einzigartige poetische Kraft und Kunstfertigkeit, die mit subtiler Sinnlichkeit wirkt.

Gerrit Wustmann (Jg. 1982) ist ein Grenzgänger zwischen den Formen und zwischen den Ländern. Er schreibt Prosa und Lyrik, arbeitet mit iranischen und türkischen Autoren und veröffentlicht mit einer bewundernswerten Produktivität auch auf Englisch, Farsi, Türkisch, Italienisch und Englisch. Die letzten eigenständigen Veröffentlichungen sind der Gedichtband grüngewandet und die Kurzgeschichte Der Park.

Moderatorin Sabine Scholt spricht mit beiden über ihre Literatur und über ihr Schreiben

Tickets:
VVK € 15,50 (Endpreis)/AK € 17

Organisator
lit.Cologne

Kontaktmöglichkeit

lit.COLOGNE GmbH
Maria-Hilf-Str. 15-17
D-50677 Köln

Tel.: +49 221 160 18 17
E-Mail: info(at)litcologne.de

Moderator/Moderatorin
Sabine Scholt

Kostenlos

nein

Eintrittsgeld (EUR)

17.00 EUR

Anmeldung erforderlich

ja

Schlagworte

lit.Cologne Köln NRW Nordrhein Westfalen