Sie sind hier

Schreiben ist eine gefährliche Sache - AUSVERKAUFT

Amir Hassan Cheheltan & Guido Lambrecht

Beginn am

Wochentag

Mittwoch

Uhrzeit

20:30

Findet statt

Vor Ort

Location

WDR Funkhaus, kleiner Sendesaal
Adresse
Walraffplatz 550667Köln InnenstadtNordrhein-WestfalenDeutschland

Art der Veranstaltung

Lesung

Genre/Kategorie

Belletristik, Roman

Beschreibung

Schriftsteller zu sein, ist im Irak ein Lebensriskio. Was macht die Zensur mit der iranischen Literatur? Alltag und Lebenswirklichkeit dürfen nicht vorkommen. Was macht sie mit den Menschen? Die Zensur will, dass wir vergessen, wer wir gewesen sind und was wir getan haben.

Sagt Amir Hassan Cheheltan, dessen neuer Roman Der Kalligraph von Isfahan im Iran nicht erscheinen darf. Er lebt nach langen Auslandsaufenthalten heute in Teheran.

Bitte beachten Sie, dass aus Sicherheitsgründen Mäntel sowie Taschen, die größer als DIN A4 sind, nicht mit in den Saal genommen werden dürfen. Die Garderobe ist kostenfrei.

Tickets:
VVK € 15,50 (Endpreis)/AK € 17

AUSVERKAUFT

Organisator
lit.Cologne

Kontaktmöglichkeit

lit.COLOGNE GmbH
Maria-Hilf-Str. 15-17
D-50677 Köln

Tel.: +49 221 160 18 17
E-Mail: info(at)litcologne.de

Moderator/Moderatorin
Stefan Weidner
Gäste
dt. Text: Guido Lambrecht

Kostenlos

nein

Eintrittsgeld (EUR)

17.00 EUR

Anmeldung erforderlich

ja

Schlagworte

lit.Cologne Köln NRW Nordrhein Westfalen