Sie sind hier

lit.COLOGNE-Gala 2016 - AUSVERKAUFT

Ehekrise, Kleiderkrise, Finanzkrise – Helden in Bedrängnis mit Dietmar Bär, Bettina Böttinger, Hannelore Hoger, James Rhodes & Alexander Paeffgen Trio

Beginn am

Wochentag

Freitag

Uhrzeit

20:00

Findet statt

Vor Ort

Location

Kölner Philharmonie
Adresse
Bischofsgartenstraße 150667Köln InnenstadtNordrhein-WestfalenDeutschland

Art der Veranstaltung

Sonstiges

Genre/Kategorie

Sonstiges

Beschreibung

Sie kennen sie alle, die Krise: die Weltwirtschaft, die Ehe, das Gesundheitssystem, der Sex, Onkel Heinz und natürlich die großen Helden der Literatur. Sie leiden am schönsten und tiefsten. Und wir Leser mit ihnen. Fest steht: ohne Krise keine große Literatur.

Hannelore Hoger und Dietmar Bär folgen Protagonisten der Leidenschaft und Helden auf Abwegen. Sie teilen die Scham der niederen Herkunft mit Pip aus Charles Dickens „Große Erwartungen“, fühlen die Identitätsprobleme von Max Frischs „Stiller“ und durchleiden Ehekrisen mit Alice Munro oder Philip Roth. Es wird gelitten und gekämpft und geweint, ohne Tal kein Berg, ohne Unten kein Oben. Scheitern ist schließlich keine Lösung. Und das Alexander Paeffgen Trio findet für jede Krise und für jeden Helden einen eigenen Klang. So klingt Literatur!

Konzertpianist und Autor James Rhodes („Der Klang der Wut“) gibt uns die Ehre eines Gastauftritts.

Tickets:
VVK €16–56 (zzgl. Gebühren)/Restkarten und 100 Stehplatzkarten an der AK

AUSVERKAUFT

Organisator
lit.Cologne

Kontaktmöglichkeit

lit.COLOGNE GmbH
Maria-Hilf-Str. 15-17
D-50677 Köln

Tel.: +49 221 160 18 17
E-Mail: info(at)litcologne.de

Moderator/Moderatorin
Bettina Böttinger, Konzept: Husch Josten
Gäste
James Rhodes

Kostenlos

nein

Eintrittsgeld (EUR)

56.00 EUR

Anmeldung erforderlich

ja

Schlagworte

lit.Cologne Köln NRW Nordrhein Westfalen