Sie sind hier

Karen Duve und die Macht – nie war Liebe so finster und Weltuntergang so unterhaltsam

Lesung im Rahmen der lit.Cologne

Beginn am

Wochentag

Dienstag

Uhrzeit

18:00

Findet statt

Vor Ort

Location

Volksbühne am Rudolfplatz
Adresse
Aachener Str. 550674Köln InnenstadtNordrhein-WestfalenDeutschland

Art der Veranstaltung

Lesung

Genre/Kategorie

Belletristik, Roman

Beschreibung

Wir schreiben das Jahr 2031: Es gibt Staatsfeminismus, Mega-Hitzewellen, Wirbelstürme, Pillen, die uns ewige Jugend schenken, und einen genervten Mann, der seine Frau kurzerhand im Keller ankettet.

Karen Duve (Jg. 1961) zieht in Macht alle künstlerischen und weltanschaulichen Register.

"Bei dieser Autorin liegen Weisheit und Lakonie, Melancholie und wache Wahrnehmung so eng beieinander, dass die Übergänge kaum wahrzunehmen sind“ (Der Spiegel).

Tickets:
VVK € 15,50 (Endpreis)/AK € 17

Organisator
lit.Cologne

Kontaktmöglichkeit

lit.COLOGNE GmbH
Maria-Hilf-Str. 15-17
D-50677 Köln

Tel.: +49 221 160 18 17
E-Mail: info(at)litcologne.de

Moderator/Moderatorin
Günter Kaindlstorfer

Kostenlos

nein

Eintrittsgeld (EUR)

17.00 EUR

Anmeldung erforderlich

ja

Schlagworte

lit.Cologne Köln NRW Nordrhein Westfalen