Sie sind hier

Joachim Meyerhoff füllt „diese Lücke, diese entsetzliche Lücke!“ - AUSVERKAUFT

Lesung im Rahmen der lit.Cologne

Beginn am

Wochentag

Sonntag

Uhrzeit

17:00

Findet statt

Vor Ort

Location

Börsensaal der IHK Köln
Adresse
Unter Sachsenhausen 10–2650667Köln InnenstadtNordrhein-WestfalenDeutschland

Art der Veranstaltung

Lesung

Genre/Kategorie

Biografie, Autobiografie

Beschreibung

Endlich ist er da! Mit Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke legt Joachim Meyerhoff den dritten Teil seiner Lebensgeschichte vor. Nach der Kindheit auf dem Gelände einer riesigen Psychiatrie („Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war“) und dem Austauschjahr in Amerika („Alle Toten fliegen hoch. Amerika.“) naht nun der Zivildienst. Doch das Unerwartete passiert und Joachim wird auf der Schauspielschule in München aufgenommen. Die Stadt wird ihrem Ruf gerecht, Joachim findet keine Wohnung und kommt bei den Großeltern in der Nymphenburger Villa unter. Nun wird er tagsüber an der Schauspielschule systematisch in seine Einzelteile zerlegt und versucht abends im großelterlichen Wohnzimmer seine Verwirrung im Rotwein zu ertränken.

Eine Tour de Force zwischen Tragik und Komik, vom Suchen und Finden der eigenen Kunst – von Burgschauspieler und Multitalent Joachim Meyerhoff.

„Ein begnadeter Fabulierer“ (Frankfurter Rundschau).

Tickets:
VVK €17 (Endpreis) /AK €19

AUSVERKAUFT

Organisator
lit.Cologne

Kontaktmöglichkeit

lit.COLOGNE GmbH
Maria-Hilf-Str. 15-17
D-50677 Köln

Tel.: +49 221 160 18 17
E-Mail: info(at)litcologne.de

Kostenlos

nein

Eintrittsgeld (EUR)

19.00 EUR

Anmeldung erforderlich

ja

Schlagworte

lit.Cologne Köln NRW Nordrhein Westfalen