Sie sind hier

Hemingway – Paris – ein Fest fürs Leben

Lesung inklusive eines Menüs in zwei Gängen (im Nebenraum)

Beginn am

Wochentag

Sonntag

Uhrzeit

19:00

Findet statt

Vor Ort

Location

Literaturcafé Goldmund (in der Lounge)
Adresse
Glasstraße 250823Köln-EhrenfeldNordrhein-WestfalenDeutschland

Art der Veranstaltung

Lesung

Beschreibung

‚Wenn Du das Glück hattest, als junger Mensch in Paris zu sein, dann trägst Du die Stadt für den Rest deines Lebens in Dir, wohin du auch gehen magst, denn Paris ist ein Fest fürs Leben.’

Hemingways letztes Buch führt zu seinen Anfängen zurück, es ist der Roman seiner Pariser Jahre, ein Erinnerungsbuch voll jugendlicher Kraft und melancholischem Humor. Die Urfassung des Klassikers in neuer Übersetzung.

‚Dieses Buch ist nicht nur ein herausragendes literarisches Werk, sondern auch ein Schlüsseltext zur Kulturgeschichte der Moderne. Das legendäre Paris der zwanziger Jahre ist in dieser Prosa wie in klaren Bernstein gebannt. Und es ist ein grandioses Portrait des Künstlers als junger Mann.’ (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

Axel Gottschick lässt lebendig werden, wo Hemingway einen guten Platz zum Schreiben findet, wo er Bücher zum Lesen ohne Geld herbekommt, beschreibt wie Hemingwaydem Hunger ausweicht, seiner Lust an Pferderennen frönt, untalentierten Kollegen das Schreiben austreibt und mit seiner Liebsten vom gleichen Haarschnitt träumt.

Zur Lesung servieren wir in den Pausen ein zweigängiges Menü:

Soupe de Poisson avec Rouille (Fischsuppe mit Rouille)

Merguez meet Ratatouille and Hash Browns (Scharfe Bratwürstchen von Lamm und Rind mit Ratatouillegemüse und gewürfelten Bratkartoffeln)

Axel Gottschick, 1953 in Göttingen geboren, Schauspielautodidakt mit amtlicher Prüfung; an diversen Stadttheatern von Bielefeld bis Konstanz engagiert. Seit 1993 Arbeit als Sprecher für die Rundfunkanstalten der ARD, Aufnahme von Hörbüchern und Arbeiten für das Fernsehen in Krimireihen wie ‚Mord mit Aussicht’, SOKO Köln oder ‚Wilsberg’. 2003 Eröffnung der Lesebühne im Kulturladen Zollstock in Köln. Seit 2004 Rezitation von Lyrik und Prosa im Kunstsalon Köln, im Tanzarchiv der SK Stiftung und im Literaturhaus Köln sowie Heinrich Heine Institut Düsseldorf. 2014: Sprecher des Hörbuches ‚Der Löwe erwacht’ von Robert Low bei randomhouse Audio.

Karten nur im Vorverkauf (27.- €)

Organisator
Literaturcafé Goldmund

Kontaktmöglichkeit

http://www.goldmundkoeln.de

Tel./Fax: 0221 - 5 34 15 84

E-Mail: info@goldmundkoeln.de

Kostenlos

nein

Eintrittsgeld (EUR)

27.00 EUR

Anmeldung erforderlich

ja