Sie sind hier

Alessandro Baricco & Joachim Król lassen Mr. Gwyn das Handtuch werfen - AUSVERKAUFT

Lesung im Rahmen der lit.Cologne

Beginn am

Wochentag

Donnerstag

Uhrzeit

21:00

Findet statt

Vor Ort

Location

MS RheinEnergie/Literaturschiff
Adresse
Frankenwerft, KD-Anleger50667Köln InnenstadtNordrhein-WestfalenDeutschland

Art der Veranstaltung

Lesung

Genre/Kategorie

Belletristik, Roman

Beschreibung

Schräg wie Murakami, literarisch eindrucksvoll wie Italo Calvino: Alessandro Baricco, der mit seinem Roman „Seide“ unsterblich geworden ist, erschafft nun mit Mr. Gwyn einen Helden, der noch mal ganz von vorne anfängt.

Gwyn, ein berühmter englischer Schriftsteller, fasst eines Tages den weitreichenden Entschluss, fortan keine Bücher mehr zu schreiben, sondern in seinem neuen Leben als „Kopist“ zu arbeiten und Porträts anzufertigen – dies allerdings nicht mit Pinsel und Palette, sondern in geschriebener Form. Fortan sitzen ihm Menschen Modell, die sich später in seinen Porträts gänzlich wiederfinden werden. Darunter ein Schneider der Queen, zwei vermögende Frischverheiratete und eine sehr gefährliche Neunzehnjährige. Als Mr. Gwyn eines Tages auf mysteriöse Weise spurlos verschwindet, versucht seine Assistentin Rebecca das faszinierende Rätsel seines Lebens zu lösen und entdeckt, dass er viele Geheimnisse hatte ...

Kein Einlass nach Beginn – Schiff legt ab!

Tickets:
VVK €15,50–28 (Endpr.)/AK €17–30

AUSVERKAUFT

Organisator
lit.Cologne

Kontaktmöglichkeit

lit.COLOGNE GmbH
Maria-Hilf-Str. 15-17
D-50677 Köln

Tel.: +49 221 160 18 17
E-Mail: info(at)litcologne.de

Moderator/Moderatorin
Paola Barbon
Gäste
dt. Text: Joachim Król

Kostenlos

nein

Eintrittsgeld (EUR)

30.00 EUR

Anmeldung erforderlich

ja

Schlagworte

lit.Cologne Köln NRW Nordrhein Westfalen