Sie sind hier

Name Einsendeschluss Art Genre Zielgruppe Organisator

Wiener Werkstattpreis für Literatur und Fotografie 2024/2025

Zielgruppe

AutorInnen

Art der Förderung

Preis

Einsendeschluss/Bewerbungsfrist

Veranstalter/Veranstalterin

FZA Verein für Kultur

Preisgeld (Gesamtsumme in EUR)

3 900.00 EUR

Preisaufteilung

Publikumspreis EUR 800,- 

Sonderpreis der Stadt Wien EUR 800,- 

Jurpreis EUR 800,- (2025)

Spartenpreis Lyrik EUR 200,- (2025)

Spartenpreis Kurzprosa EUR 200,- (2025)

FZA Werkstattpreis für Fotografie EUR 800,- (2025)

Sonderpreis Experimentelle Fotografie EUR 300,- (2025)

 

Teilnahmegebühr (EUR)

10.00 EUR

Text/Werk

unveröffentlicht

Vergabe an

Alle

Genre/Kategorie

Erzählung, Lyrik, Prosa, Kurzprosa

Thema

wechsel.spiel

Teilnahmebeschränkungen

Nur für Sonderpreis der Stadt Wien: Alterslimit 35 J & Wohnsitz Wien oder Geburtsort Wien oder einjähriger Aufenthalt in Wien

Beschreibung

Seit 1992 unterstützt der Wiener Werkstattpreis für Literatur Nachwuchs-AutorInnen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum, seit 2019 auch Amateur-FotografInnen. Die Ausschreibung erstreckt sich über zwei Jahre: 2023 wird der "Jurypreis für Literatur" sowie der "FZA Werkstattpreis für Fotografie" vergeben.
Der Fotopreis wird als Publikumswettbewerb auf Grundlage einer Jury-Shortlist mit 30 vorausgewählten Motiven veranstaltet.

Bewerbung

Bitte die Teilnahmebedingungen unter https://werkstattpreis.at beachten - sie stehen als PDF-Download über die Homepage zur Verfügung.

Einsendungen ausschließlich per E-Mail an: [email protected]

Kontaktmöglichkeit

Verleihung

Herbst 2024/Herbst 2025 

Vergabeturnus

alle zwei Jahre

Gestiftet von/Sponsoren

Österreichischen Bundesministerium für Kunst, Kultur, Öffentlicher Dienst und Sport, Kulturabteilung der Stadt Wien, FZA Verein (Fotopreis)

Juroren

Ines Eck, Klaus Sinowatz, Wolfgang Kindermann, Martina Sinowatz

Schlagworte

Ausschreibung Literaturwettbewerb