Sie sind hier

Name Einsendeschluss Art Genre Zielgruppe Organisator

vigilius mountain stories

Zielgruppe

AutorInnen

Art der Förderung

Sonstige

Einsendeschluss/Bewerbungsfrist

Veranstalter/Veranstalterin

vigilius mountain resort

Mitveranstalter/Mitveranstalterin

kuratorin der vigilius mountain stories Mag. Ulrike Dubis Graz

Preisgeld (Gesamtsumme in EUR)

0.00 EUR

Preisaufteilung

  • Die Gewinner erhalten eine Übernachtung mit Frühstück und Abendessen für zwei Personen im vigilius mountain resort im Wert von ca. € 510 (individuelle Anreise).
  • Publikation der Geschichte im Erzählband der vigilius mountain stories sowie im Internet unter www.mountainstories.it in den Sprachen Deutsch, Italienisch und Englisch

Teilnahmegebühr (EUR)

0.00 EUR

Text/Werk

unveröffentlicht

Vergabe an

Alle

Genre/Kategorie

Geschichte, Kurzgeschichte, Prosa, Kurzprosa

Thema

Einfachheit

Teilnahmebeschränkungen

Erzählen Sie eine Geschichte!

Bitte beachten Sie, dass Geschichten/Erzählungen bevorzugt werden, die eine schlüssige, in sich geschlossene und der jeweiligen Geschichte entsprechend spannende Handlung aufweisen!

Beschreibung

Liebe Autorinnen und Autoren!

Unser Erzählband „mountain stories“ geht dieses Jahr bereits in seine elfte Runde. Auch diese Ausgabe soll wieder eine bunte Sammlung von Kurzgeschichten/Erzählungen aus der Hand namhafter Literaturschaffender und literarisch Ambitionierter werden.

Wir freuen uns, dieses Jahr bereits zum sechsten Mal einen Literaturwettbewerb auszuschreiben. Der wachsende Erfolg dieser Geschichtenserie und die hochwertigen literarischen Einsendungen – auch im letzten Jahr haben uns zahlreiche Geschichten aus aller Welt erreicht und wir konnten einen neuen Rekord an TeilnehmerInnen verbuchen – sind uns hierfür ein schöner Ansporn.

Herausgeber des dreisprachigen (deutsch/italienisch/englisch), mit Fotos illustrierten Geschichtenbandes ist auch diesmal wieder das vigilius mountain resort am Vigiljoch/Lana/Südtirol.

 

Thema dieser Ausgabe

Als Thema für die diesjährige Ausgabe haben wir „Einfachheit“ gewählt. Im Alltag des Heute dringt eine brennende Sehnsucht immer stärker in den Vordergrund: die Suche nach der Einfachheit. Fluten an Informationen, die wir über digitale Medien täglich fast ungefiltert in uns aufnehmen (müssen), Hetze und Eile, stetig wachsender Erwartungsdruck u.v.m. schüren den Drang und die Notwendigkeit sich abzuschotten, auszusteigen, um zu den so grundlegenden und einfachen Dingen zurückzufinden, wie sie die Natur uns vorlebt: Tag und Nacht und deren Zwischentöne, die sich im Purpur der Alpen spiegeln, das Gefühl von unbändigem Appetit auf einfache kernige Geschmäcker und Durst nach fröhlich plätscherndem Quellwasser, strahlender Sonnenschein und plötzliche Gewitterregen. Erst in der Einfachheit finden unsere Sinne zu diesen unmittelbaren und unverschleierten Lusterlebnissen zurück, die viele von uns nur mehr aus ihrer Erinnerung kennen. Einfachheit schärft die Wahrnehmung dafür, was wir uns im Leben denn wirklich wünschen. Was wir brauchen, um glücklich zu sein.  Einfachheit ist nicht kompliziert, Einfachheit fragt nicht, sie kommt von Herzen, einfach so.

 

Als Inspirationsquell für Ihre Kurzgeschichte dürfen Sie sehr gerne die besondere Lage des vigilius mountain resort heranziehen. Das Gebäude aus natürlichen Materialien Holz, Glas und Lehm, das bewusst alle Grenzen zwischen Drinnen und Draußen zerfließen lässt und ein beseelendes Gefühl von Freiheit vermittelt, ist nur per Seilbahn erreichbar, die den Gast in sieben Minuten von Lana auf 1.500 m bringt. Das Vigiljoch ist für den Autoverkehr gesperrt. Schon bei der Ankunft bemerkt man eine große Veränderung, die Luft ist angenehm frisch und der harzige, moosige Duft der Lärchen, die die umliegenden Wälder prägen, erweckt angenehme Gefühle der Freiheit und der Zugehörigkeit. Die ganze Umgebung vermittelt den Eindruck, als sei hier die Zeit stehen geblieben, als könnte man in seine eigene Kindheit zurückkehren, eine Zeit vor 20 oder 50 Jahren. Das Landschaftsbild prägen Almen und Lärchenwälder, ein Schwarzer See, Mineralwasserquellen wie das Bärenbad, mystische Schalensteine und ein winziges Kirchlein inmitten unberührter Landschaft – Orte und Plätze, die die Phantasie beflügeln und zum Geschichtenerzählen einladen …

Das vigilius ist ein Ort der Geschichten und des Nachdenkens. Mit den mountain stories und der Philosophie-Reihe www.vigilius-sensus.org widmet das Hotel sein Augenmerk der Literatur und den Fragen des Heute und Morgen.

Bewerbung

Zur Teilnahme sind AutorInnen eingeladen, die in deutscher, italienischer oder englischer Sprache schreiben.

 

Besonderer Hinweis

Mit der Teilnahme am Literaturwettbewerb der vigilius mountain stories stimmen Sie zu, dass die Kuratorin der vigilius mountain stories – Mag. Ulrike Dubis – Textatelier, Kastellfeldgasse 40, 8010 Graz/Österreich – Ihre Email-Adresse aufbewahrt, um diese ausschließlich für die Information über weitere mountain-stories-Literaturwettbewerbe zu nutzen. Ihre Email-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben oder für andere Zwecke verwendet. Selbstverständlich steht es Ihnen frei, die Weiterverwendung für den genannten Zweck zu untersagen, indem Sie dies bei Ihrer Teilnahme am Literaturwettbewerb kundtun. Sie haben das Recht, von uns jederzeit den Zugang zu den Daten, die Sie betreffen, deren Änderung, Ergänzung oder Löschung zu verlangen sowie bei berechtigten Gründen sich deren Verarbeitung zu widersetzen oder zu fordern, dass diese eingeschränkt wird. Zudem sind Sie berechtigt, die Übertragung der betreffenden Daten auf einen anderen Verantwortlichen zu verlangen. Sie haben zudem die Möglichkeit, eine Beschwerde bei der staatlichen Aufsichtsbehörde einzureichen, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Daten widerrechtlich verarbeitet wurden.

Kontaktmöglichkeit

  • per Email – office@textatelier.at –  Kuratorin des Erzählbands Ulrike Dubis, die unter selbiger Adresse auch jederzeit für Fragen und Anregungen zur Verfügung steht.
  • per Post an die Kuratorin Mag. Ulrike Dubis, Kastellfeldgasse 40/2, 8010 Graz (Österreich)
  •  per Post das vigilius mountain resort, Pawigl 43, 39011 Lana, Südtirol - Italien

Verleihung

Die Gewinner werden per Email benachrichtigt und erhalten per Post eine Ausgabe der vigilius mountain stories, in der ihre Geschichte abgedruckt ist, sowie einen Voucher über die Übernachtung inkl. Abendessen und Frühstück im vigilius mountain resort www.vigilius.it

Vergabeturnus

jährlich

Gestiftet von/Sponsoren

vigilius mountain resort

Juroren

Eine Jury aus Kulturjournalisten und Literaturschaffenden wählt aus den Einsendungen die besten Geschichten aus.

Schlagworte

mountain stories Kurzgeschichte Erzählung Berggeschichten