Sie sind hier

Name Einsendeschluss Art Genre Zielgruppe Organisator

Tom Sawyer Preis

Zielgruppe

AutorInnen

Art der Förderung

Preis

Einsendeschluss/Bewerbungsfrist

Veranstalter/Veranstalterin

Stadt Rees

Preisgeld (Gesamtsumme in EUR)

3 200.00 EUR

Preisaufteilung

Die Beiträge werden in vier Altersklassen unterteilt:

Gruppe A: 5./6. Schuljahr

Gruppe B: 7./8. Schuljahr

Gruppe C: 9./10. Schuljahr

Gruppe D: 11.-13. Schuljahr

In jeder Altersklasse ist der erste Preis mit 300 €, der zweite mit 200 € und der dritte bis fünfte mit je 100 € dotiert.

Teilnahmegebühr (EUR)

0.00 EUR

Vergabe an

Kinder und/oder Jugendliche

Genre/Kategorie

Erzählung, Geschichte, Kurzgeschichte, Prosa, Kurzprosa

Thema

Ohne mich

Teilnahmebeschränkungen

Die Beiträge müssen auf Deutsch geschrieben werden und dürfen höchstens 2 DIN A-4-Seiten lang sein. Sie dürfen nicht zuvor veröffentlicht oder in einem anderen Wettbewerb eingereicht worden sein. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Beschreibung

Die Stadt Rees schreibt zum achten Mal den Tom Sawyer Preis, den Schülerschreibwettbewerb der Stadt Rees aus. Das Motto lautet "Ohne mich". Ob der Beitrag eine Liebesgeschichte, ein Abenteuer oder ein Gedicht ist, ist egal, hauptsache, der Text ist nicht länger als zwei DIN A4-Seiten.

Bewerbung

Teilnehmen dürfen Schülerinnen und Schüler der 5. bis 13. Jahrgangsstufe aus Deutschland. Mit dem Beitrag muss ein Teilnahmeformular eingereicht werden, dass auf der Homepage tom-sawyer-preis.de heruntergeladen werden kann.

Einsendungen an: Tom Sawyer Preis, Postfach 1362, 46452 Rees oder an

tomsawyer@stadt-rees.de

Besonderer Hinweis

Zum Wettbewerb erscheint ein Buch, in dem die 40 besten Beiträge abgedruckt werden. Die Autoren der abgedruckten Beiträge erhalten je ein Exemplar.

Kontaktmöglichkeit

Tom Sawyer Preis, Postfach 1362, 46452 Rees

Tel.: 02851 / 58105

E-Mail: tomsawyer@stadt-rees.de

 

Verleihung

Die Preisverleihung findet am Sonntag, 2. Dezember 2018 in Rees statt. Zur Preisverleihung werden alle Preisträger eingeladen. Die Fahrtkosten sowie bei Preisträgern, die außerhalb Nordrhein-Westfalens wohnen, die Übernachtungskosten, werden von der Stadt Rees übernommen.

Vergabeturnus

zweijährig

Gestiftet von/Sponsoren

Sparkasse Rhein-Maas, innogy, edition anderswo

Juroren

Heiner Frost, Volker Himmelberg, Michael Scholten, Angela Furtkamp, Ludger Kazmierczak, Julius Brüntink, Claudia Gronewald, Barbara Edwards

Schlagworte

Schülerschreibwettbewerb Rees