Sie sind hier

Name Einsendeschluss Art Genre Zielgruppe Organisator

THEO – Berlin-Brandenburgischer Preis für Junge Literatur 2018

Zielgruppe

AutorInnen

Art der Förderung

Preis

Einsendeschluss/Bewerbungsfrist

Veranstalter/Veranstalterin

Börsenverein des Deutschen Buchhandels Landesverband Berlin-Brandenburg e.V. und Schreibende Schüler e.V.

Preisgeld (Gesamtsumme in EUR)

0.00 EUR

Preisaufteilung

Die Preisträgerinnen und Preisträger erhalten eine THEO-Medaille, BücherSchecks und die Einladung, kostenfrei an der Literaturwoche des Vereins Schreibende Schüler im Sommer 2018 teilzunehmen.

Den Theo gibt es in drei Alterskategorien:

  • 10-12 Jahre
  • 13-15 Jahre
  • 16-18 Jahre

Zusätzlich werden ein eigener Theo in der Kategorie

  • Lyrik

sowie der

  • Junior-Theo für Teilnehmer unter 10 Jahre vergeben.

Teilnahmegebühr (EUR)

0.00 EUR

Vergabe an

Kinder und/oder Jugendliche

Genre/Kategorie

Erzählung, Lyrik, Prosa, Kurzprosa, Texte (allgemein)

Thema

Zwischenräume

Teilnahmebeschränkungen

  • Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre
  • Max. 3 Din A4 Seiten (Times New Roman, Schriftgröße 12, Zeilenabstand 1,5 , Seitenrand 2,5)
  • Keine Gemeinschaftseinsendungen und Klassensätze
  • Name, Alter und Adresse (wenn vorhanden inkl. Email) auf EXTRA-Blatt

Beschreibung

Bereits zum elften Mal laden der Börsenverein des Deutschen Buchhandels Landesverband Berlin-Brandenburg e.V. und Schreibende Schüler e.V. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 18 Jahren dazu ein, sich am THEO-Schreibwettbewerb zu beteiligen. Vom 15. Oktober 2017 bis zum 15. Januar 2018 können junge Schreibtalente aus aller Welt deutschsprachige Gedichte und Kurzgeschichten zum Thema "Zwischenräume" einreichen. Schreibende Schüler e.V. wählt unter den Einsendungen zwölf Beiträge aus und lädt die Nominierten im März 2018 zu einem Workshop in Berlin ein.

Der THEO-Schreibwettbewerb, benannt nach dem Schriftsteller Theodor Fontane (1819-1898), wird von Schreibende Schüler e.V. und dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels Landesverband Berlin-Brandenburg e.V. ausgerichtet und fördert bei Kindern und Jugendlichen die Begeisterung für die Literatur, das Schreiben und die Kreativität. 2008 wurde der Preis erstmals verliehen.

Bewerbung

Einsendung

ODER

  • per Post (in 3facher Ausfertigung) an Schreibenden Schüler e.V., Stichwort: THEO, Immanuelkirchstr. 10, 10405 Berlin

Besonderer Hinweis

  • Einsendungen ohne Angabe von Name und Alter oder welche eine Länge von 3 Seiten überschreiten, können nicht gewertet werden!
  • Aufgrund der zahlreichen Einsendungen ist es uns nicht möglich Eingangsbestätigungen zu verschicken.
  • Außerdem bitten wir von sprachlicher Hilfestellung abzusehen.

Verleihung

Bei der Preisverleihung am 22. April 2018, kurz vor dem "Welttag des Buches", wird der THEO in der Staatskanzlei des Landes Brandenburg in Potsdam in der Kategorie Prosa in drei Altersstufen (10–12 Jahre, 13–15 Jahre und 16–18 Jahre) vergeben. Zusätzlich werden ein THEO in der altersunabhängigen Kategorie Lyrik sowie ein Junior-THEO an einen Teilnehmer oder eine Teilnehmerin unter 10 Jahren verliehen. Die Nominierten lesen aus ihren Beiträgen, anschließend erfolgt die Preisvergabe der fünf THEOs. Die nominierten Texte werden in einem Reader publiziert, der bei der Preisverleihung erworben werden kann.

Vergabeturnus

Jährlich

Gestiftet von/Sponsoren

Der Berlin-Brandenburgische Preis für Junge Literatur wird von der Stiftung Kommunikationsaufbau als Hauptsponsor sowie dem Deutschen Bibliotheksverband Brandenburg (dbv), dem BuchSchenkService der MVB, dem Land Brandenburg, dem Land Berlin sowie dem Ueberreuter Verlag unterstützt.

Juroren

Letztjährige THEO-PreisträgerInnen, Corinna Dettmers, Karen Gröning, Frank Milschewsky, Stefanie de Velasco, Steffen Popp

Schlagworte

Schreibwettbewerb, Lyrik, Kurgeschichte