Sie sind hier

Name Einsendeschluss Art Genre Zielgruppe Organisator

Stipendium im Stuttgarter Schriftstellerhaus

Zielgruppe

AutorInnen

Art der Förderung

Aufenthaltsstipendium

Einsendeschluss/Bewerbungsfrist

Veranstalter/Veranstalterin

Stuttgarter Schriftstellerhaus

Preisgeld (Gesamtsumme in EUR)

4 000.00 EUR

Preisaufteilung

Einmalig pro Stipedium.

Teilnahmegebühr (EUR)

0.00 EUR

Vergabe an

Alle

Genre/Kategorie

Belletristik, Lyrik

Thema

Stipendium im Stuttgarter Schriftstellerhaus

Beschreibung

Der Verein Stuttgarter Schriftstellerhaus e.V. vergibt jährlich drei dreimonatige Wohn- und Arbeitsstipendien an Autorinnen und Autoren. Die Stipendien sind jeweils mit 4.000 Euro dotiert.

Hinter dem verkehrsreichen Charlottenplatz ist in der Kanalstraße 4 eine Heimstatt für Autoren und Übersetzer entstanden, die aus dem kulturellen Leben Stuttgarts nicht mehr weg zu denken ist. In einer Wohnung im dritten Obergeschoss des Fachwerkhauses – eingerichtet mit freundlicher Unterstützung der Verlage Klett-Cotta und der Deutschen Verlags-Anstalt – leben und arbeiten seit 1984 pro Jahr drei bis vier Stipendiaten, Autoren und Übersetzer aus Deutschland und dem Ausland.

Zu Gast waren seither fast 80 Stipendiaten, unter ihnen José F.A. Oliver, Said, Matthias Politycki, Jürgen Seidel, Jutta Richter, Franco Supino, Markus Orths und viele andere. Der Verein schreibt das Stipendium jährlich aus, eine Jury trifft die Auswahl. Folgende Institutionen und Stiftungen haben die Stipendien, die in der Regel drei Monate umfassen.

Bewerbung

Bewerben kann sich jede(r) deutschsprachige(r) Schriftsteller / Schriftstellerin. Voraussetzung ist mindestens eine Buchveröffentlichung in einem Publikumsverlag.

Einzureichen sind in 5-facher Ausführung:

  • eine Biografie,
  • eine Bibliografie
  • sowie eine kurze Werkprobe (Richtwert: bei Prosa 10-20 Seiten, bei Lyrik 10-20 Gedichte). Bitte schicken Sie keine Bücher und CDs. Eine Rücksendung der Unterlagen ist leider nicht möglich.
  • Außerdem sind nach Möglichkeit zwei Persönlichkeiten aus dem literarischen Leben zu nennen, die für Werk und Person einstehen.

Eine Jury, bestehend aus fünf Mitgliedern des Vorstandes, entscheidet über die Vergabe.

Das Stipendium ist mit einer grundsätzlichen Präsenzpflicht im Stuttgarter Schriftstellerhaus verbunden. In einer Veranstaltung wird der Stipendiat/die Stipendiatin der Öffentlichkeit vorgestellt. Wir wünschen uns, dass der Stipendiat/die Stipendiatin sich an Aktivitäten des Hauses beteiligt und nach Möglichkeit eine literarische Bilanz zieht.

Seit März 2015 haben wir ein eigenes Stipendiaten-Blog auf unserer Website eingerichtet, der von den anwesenden StipendiatInnen bedient werden soll.

Kontaktmöglichkeit

Bewerbungen sind bis zum 15. August 2017 zu richten an:

Stuttgarter Schriftstellerhaus e.V
Astrid Braun
Kanalstraße 4
70182 Stuttgart

Vergabeturnus

dreimal jährlich

Schlagworte

Stuttgarter Schriftstellerhaus, Stuttgart, Stipedium, Aufenthaltsstipendium