Sie sind hier

Name Einsendeschluss Art Genre Zielgruppe Organisator

Putlitzer Preis® 2021

Zielgruppe

AutorInnen

Art der Förderung

Preis

Einsendeschluss/Bewerbungsfrist

Veranstalter/Veranstalterin

42erAutoren e.V.

Preisgeld (Gesamtsumme in EUR)

1 100.00 EUR

Preisaufteilung

1. Platz: 500 €,
2. Platz: 300 €,

3. Platz: 150 €;
4.-6. Platz: je 50 €.
Die Gewinner der ersten drei Plätze erhalten außerdem eine freie Übernachtung mit Frühstück für zwei Personen in Putlitz bzw. Umgebung.

Teilnahmegebühr (EUR)

0.00 EUR

Text/Werk

unveröffentlicht

Vergabe an

Alle

Genre/Kategorie

Belletristik, Geschichte, Kurzgeschichte, Prosa, Kurzprosa

Thema

Das Blaue vom Himmel

Teilnahmebeschränkungen

  • Jede Autor*in darf nur eine Kurzgeschichte einreichen.
  • Die Texte dürfen maximal 1.000 Wörter (inkl. Überschrift) und müssen mindestens 650 Wörter enthalten.
  • Mitglieder des geschäftsführenden Vorstands des Vereins 42erAutoren e.V. sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  • Jurymitglieder sind selbstverständlich ebenfalls von der Teilnahme ausgeschlossen.

Beschreibung

Der Putlitzer Preis wird jährlich von dem Verein 42erAutoren e.V., einem gemeinnützigen Verein zur Förderung der Literatur unter der Schirmherrschaft der Familie zu Putlitz vergeben, erstmalig im Jahr 2005. Schauplatz des wohl skurrilsten Literaturpreises Deutschlands ist die brandenburgische Gemeinde Putlitz. Die Namensähnlichkeit der Gemeinde Putlitz mit dem Stifter des Pulitzer-Preises (Joseph Pulitzer) veranlasste uns dazu, als europäisches Pendant den Putlitzer Preis® ins Leben zu rufen. 

Bewerbung

Formales (bitte genau beachten):

  • In diesem Jahr prämieren wir ausschließlich unterhaltsame, amüsante, skurrile Geschichten.
  • Teilnahmeberechtigt sind alle Autorinnen und Autoren, Profis wie ambitionierte Nachwuchsschriftsteller und -schriftstellerinnen, die in deutscher Sprache schreiben.
  • Die eingesandten Texte müssen bis Ende Juni 2021 unveröffentlicht sein (im Internet eingestellte Texte gelten als veröffentlicht).
  • Einzureichen sind Manuskripte mit maximal 1.000 Wörtern (inkl. Überschrift) und mindestens 650 Wörter; längere Texte werden ebenso wie kürzere Texte zurückgewiesen! Es werden nur Kurzgeschichten akzeptiert! Gedichte, Theaterstücke, Songtexte usw. werden nicht akzeptiert.
  • Die Autoren erklären sich damit einverstanden, dass ihr Text, sollte er zu den Siegertexten gehören, veröffentlicht wird (z. B. im Amtsblatt Putlitz, auf der Homepage des Putlitzer Preises, in einem E-Book-Verlag o. ä.). Die Autoren erklären sich mit einer Lektorierung ihres Textes einverstanden.
  • Die Texte sind bis zum 15. Oktober 2020 per E-Mail zu senden an:
    [email protected]. An diese Adresse sind ausschließlich die Beiträge zu senden. Fragen zum Preis werden hier nicht gelesen und beantwortet!
  • Die Mail selbst sollte kurz gehalten werden und zwei Anhänge enthalten:
  1. den Text selbst als rtf-Datei (generiert aus .docx oder .oft, formatiert in Arial 12 Punkt, Zeilenabstand 1,5. Statt des Autorennamens ist der Text mit einem persönlichen, möglichst originellen Codewort zu versehen. Ein originelles Codewort verhindert, dass die Geschichte verwechselt werden kann. Originell wäre: qwertzi34. Unoriginell wäre: XXXX. Der Dateiname sollte ebenfalls das Codewort enthalten und den Kurztitel der Geschichte. Beispiel: Ihr Text heißt Wahlverwandtschaften und Ihr Codewort ist qwertzi34 dann lautet der Dateiname Ihrer Geschichte Wahlverwandtschaften_qwertzi34.
    Bitte verwenden Sie im Dateinamen weder Umlaute noch „ß“;
  2. ein weiteres rtf-Dokument das noch einmal das Codewort sowie Namen, Adresse, Telefonnummer E-Mail-Adresse und Kurz-Bio des Autors/der Autorin enthält. Dateiname dieses Dokuments ist das Codewort (in unserem Beispiel also qwertzi34)
  • Einsendungen ohne dieses weitere Dokument werden nicht berücksichtigt.
  • Es darf pro Autor nur eine Geschichte eingereicht werden.
  • Es werden ausschließlich Kurzgeschichten erwartet und bewertet. Illustrationen usw. spielen keine Rolle.
  • Fragen zum Wettbewerb und dieser Ausschreibung senden Sie bitte an [email protected]
  • Bitte fragen Sie aber nicht nach, ob Ihr Beitrag gewonnen hat. Alle Sieger werden auf der Website des Putlitzer Preises veröffentlicht und persönlich informiert.

Wir freuen uns auf originelle, unkonventionelle und humorvolle Geschichten!

Die Texte der sechs Platzierten werden im Rahmen der Preisverleihung in Putlitz von Schülern des Johann-Wolfgang-von-Goethe-Gymnasium Pritzwalk vorgelesen.

Besonderer Hinweis

Die Autorinnen und Autoren erklären sich mit Einsendung ihrer Texte mit den Bedingungen dieser Ausschreibung einverstanden.
Die Gewinnerinnen und Gewinner werden im Frühjahr 2021 bekannt gegeben.

Die 42erAutoren behalten sich vor, den Putlitzer Preis 2021 nicht zu vergeben und/oder weniger als sechs Gewinner auszuzeichnen. Ein Rechtsanspruch auf die Vergabe des Preises besteht nicht.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Kontaktmöglichkeit

Verleihung

Die Preisvergabe erfolgt am 12. Juni 2021 in Putlitz/Brandenburg (direkt an der A24 Hamburg-Berlin gelegen).

Vergabeturnus

jährlich

Gestiftet von/Sponsoren

Unterstützt von der Dr. Wolfgang Neubert Stiftung

Juroren

Die Vorjury bilden Mitglieder der 42erAutoren e.V., die Hauptjury bilden Autor(inn)en, Verlagslektor(inn)en oder Literaturagent(inn)en Die genaue Zusammensetzung der Hauptjury wird auf www.putlitzerpreis.de und auf der 42er-Facebookseite bekannt gegeben.

Schlagworte

42erAutoren; Putlitzer Preis; Kurzgeschichtenpreis