Sie sind hier

Name Einsendeschluss Art Genre Zielgruppe Organisator

Moerser Literaturpreis - Wettbewerb für niederrheinische Autoren

Zielgruppe

AutorInnen

Art der Förderung

Preis

Einsendeschluss/Bewerbungsfrist

Veranstalter/Veranstalterin

Moerser Gesellschaft zur Förderung des literarischen Lebens e.V.

Preisgeld (Gesamtsumme in EUR)

4 350.00 EUR

Preisaufteilung

1. Preis

2.600 Euro

Preis der Volksbank Niederrhein eG

2. Preis

1.000 Euro

Preis der Moerser Gesellschaft

3. Preis

750 Euro

Preis der Rheinischen Post

Teilnahmegebühr (EUR)

0.00 EUR

Text/Werk

unveröffentlicht

Vergabe an

junge Erwachsene

Genre/Kategorie

Prosa, Kurzprosa

Thema

„verspielt“

Beschreibung

Der Moerser Literaturpreis wird in diesem Jahre zum 18. Mal vergeben.
Für die Ausrichtung des Moerser Literaturpreises engagiert sich
dankenswerterweise die Volksbank Niederrhein eG, Alpen/Moers.

Thema der Ausschreibung: „verspielt“

 

1. Preis

2.600 Euro

Preis der Volksbank Niederrhein eG

2. Preis

1.000 Euro

Preis der Moerser Gesellschaft

3. Preis

750 Euro

Preis der Rheinischen Post
 

Teilnehmen können alle Autorinnen und Autoren im Alter zwischen 16 und 45 Jahren mit Wohnsitz im Kulturraum Niederrhein mit den Kreisen Wesel, Viersen, Kleve, den Städten Krefeld, Duisburg, Mönchengladbach, Neuss, Dormagen, Grevenbroich, Düsseldorf und EUREGIO Rhein-Maas-Nord und Rhein-Waal.

Autorinnen und Autoren senden einen unveröffentlichten Prosatext in deutscher Sprache (möglich sind auch Auszüge aus größeren Werken) von maximal 5 DIN-A4-Seiten (Times New Roman, Schriftgröße 12; 1,5-zeilig mit 3 cm Rand) in siebenfacher Ausfertigung anonym, also mit einem Codewort versehen, an folgende Adresse:

Moerser Gesellschaft zur Förderung des literarischen Lebens e.V.
Büro „Literaturpreis“
c/o Bibliothek Moers
Wilhelm-Schroeder-Straße 10
47441 Moers

Name, Geburtsjahr, Anschrift und Telefonnummer notieren Sie bitte auf einem gesonderten Blatt, das Sie der Bewerbung beilegen.

Einsendeschluss ist der 5. Juli 2015.

Preisvergabe am 8. November 2015

Die Sieger des Vorjahres dürfen 2 Jahre lang nicht an diesem Wettbewerb teilnehmen.

Eingereichte Manuskripte werden nicht zurückgesandt. Die Zuerkennung der Preise erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges.

Bewerbung

Teilnehmen können alle Autorinnen und Autoren im Alter zwischen 16 und 45 Jahren mit Wohnsitz im Kulturraum Niederrhein mit den Kreisen Wesel, Viersen, Kleve, den Städten Krefeld, Duisburg, Mönchengladbach, Neuss, Dormagen, Grevenbroich, Düsseldorf und EUREGIO Rhein-Maas-Nord und Rhein-Waal.

Vergabeturnus

jährlich