Sie sind hier

Name Einsendeschluss Art Genre Zielgruppe Organisator

Main-Reim-Kurzgeschichten- und Lyrik-Wettbewerb

Zielgruppe

AutorInnen

Art der Förderung

Preis

Einsendeschluss/Bewerbungsfrist

Veranstalter/Veranstalterin

Verein zur Förderung der Dichtung am Untermain e.V. - Main-Reim

Preisgeld (Gesamtsumme in EUR)

650.00 EUR

Preisaufteilung

Kategorie Kurzgeschichte: Geld und Sachpreise im Wert von 650 EUR für die ersten drei Plätze. Der Sieger erhält einen Lesesessel Modell Global 6050 mit Federkern aus dem Hause Möbel Schwind in Aschaffenburg.

Kategorie Lyrik: Geld und Sachpreise im Gesamtwert von 100,- € für die ersten drei Plätze.

Teilnahmegebühr (EUR)

0.00 EUR

Text/Werk

unveröffentlicht

Vergabe an

Alle

Genre/Kategorie

Geschichte, Kurzgeschichte, Lyrik

Thema

Maulaff

Teilnahmebeschränkungen

Der Text zur Kurzgeschichte darf maximal 8.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) umfassen. Sowohl die Kurzgeschichte als auch das Gedicht müssen unveröffentlicht sein (weder gedruckt noch im Internet).

Jeder Teilnehmer darf maximal eine Kurzgeschichte und ein Gedicht einsenden. Die Teilnahme für nur eine der beiden Kategorien ist natürlich möglich.

 

Beschreibung

Main-Reim-Literaturwettbewerb 2016

Lyrik und Kurzgeschichten zum Thema Maulaff gesucht

Der Verein zur Förderung der Dichtung schreibt einen neuen Literaturwettbewerb aus. Nach den Gedichtwettbewerben der letzten Jahre geht es dieses Mal um Gedichte und Kurzgeschichten. Das Thema lautet: MAULAFF.

Zum Text:
Es gibt zwei Kategorien: Kurzgeschichte und Lyrik.

Der Text der Kurzgeschichte darf maximal 8.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) umfassen. Sowohl die Geschichte als auch die Gedichte müssen unveröffentlicht sein (weder gedruckt noch im Internet). Die Werke sollen sich auf das Thema Maulaff beziehen, müssen aber nicht unbedingt etwas mit Aschaffenburg zu tun haben. Eine freie Interpretation des Themas ist auch möglich! Aber wir freuen uns natürlich auf viele Texte zum heimlichen Aschaffenburger Wahrzeichen. 

Pro Teilnehmer darf nur eine Geschichte und ein Gedicht eingesendet werden. Natürlich ist auch eine Teilnahme in nur einer der beiden Kategorien "Gedicht" und "Kurzgeschichte" möglich. 

Einsendeschluss:
Einsendeschluss ist der 30.06.2016.

Zum Einreichen der Texte:
Die Texte sind per Email als OpenOffice oder WORD-Dokument einzusenden an: wettbewerb@main-reim.de.
Beizufügen sind Kontaktdaten, Hinweise zu bisherigen Veröffentlichungen und eine Kurzbiographie.

Bitte im Mailtext folgenden Passus hinzufügen: 
"Ich erkläre mich mit der Veröffentlichung meiner Kurzgeschichte auf www.main-reim.deund in der geplanten Anthologie und einem entsprechenden Lektorat durch die Jury einverstanden."

Zu den Preisen:
Die ersten drei Gewinner der Kategorie Kurzgeschichte erhalten Geld- und Sachpreise im Wert von 650 €. Für die besten drei Lyrik-Beiträge sind Preise im Gesamtwert von 100,- € vorgesehen.
Die besten Texte werden auf der Webseite des Vereins www.main-reim.de veröffentlicht. Darüber hinaus ist eine Veröffentlichung von der Jury ausgewählter Texte in einer Anthologie geplant.

Die Gewinner werden zur Eröffnung der 2. Aschaffenburger Buchmesse im Schloss Johannisburg am 12. November 2016 bekannt gegeben.

Die Autoren der besten drei Kurzgeschichten können im Rahmen des Lesungsprogramms der Messe einen Auszug aus ihrem Text präsentieren.

Wir freuen uns auf spannende, nachdenkliche, mitreißende, lustige oder sentimentale Maulaff-Geschichten und Gedichte!

Bewerbung

Die Beiträge können per Email an wettbewerb@main-reim.de geschickt werden.

Verleihung

Die Siegerehrung mit Präsentation des besten Texte findet zur Eröffnung der zweiten Aschaffenburger Buchmesse im Schloss Johannisburg am 12. November 2016 statt.
 

Gestiftet von/Sponsoren

Möbelhaus Schwind, Aschaffenburg Medienhaus Main-Echo Verband Deutscher Schriftsteller in Bayern

Juroren

Main-Reim

Schlagworte

Maulaff Kurzgeschichtenwettbewerb Gedichtwettbewerb Lyrik Aschaffenburg Main-Reim Buchmesse