Sie sind hier

Name Einsendeschluss Art Genre Zielgruppe Organisator

kurzklasse mit autorin & lautpoetin HEIKE FIEDLER (sui)

Zielgruppe

AutorInnen

Art der Förderung

Sonstige

Einsendeschluss/Bewerbungsfrist

Veranstalter/Veranstalterin

schule für dichtung wien

Mitveranstalter/Mitveranstalterin

in kooperation mit: schamrock festival der dichterinnen (münchen/wien)

Preisgeld (Gesamtsumme in EUR)

0.00 EUR

Preisaufteilung

wir bieten für diese kurzklasse 1 geförderten platz an, für den keine teilnahmegebühr (70,- €) anfällt.

Teilnahmegebühr (EUR)

0.00 EUR

Vergabe an

Alle

Genre/Kategorie

Belletristik, Lyrik, Sonstiges

Thema

1 geförderter platz (ohne teilnahmegebühr)

Beschreibung

HEIKE FIEDLER (genf/düsseldorf), autorin, lautpoetin, performerin, musikerin:

"WHAT'S THE MATTER?
nimm das wort auseinander und perform’ ein gedicht."

performance-writing

kurzklasse in wien
19. und 20. oktober 2016 (insgesamt 6 unterrichtseinheiten)
klassenpräsentation am 21. oktober 2016 (im rahmen des schamrock-festivals der dichterinnen im wiener literaturhaus / heike fiedler, marie schwab, tzveta sofronieva, margret kreidl, augusta und kalle laar, judith nika pfeifer)

vor dem hintergrund der laut- und visuellen poesie und dem verfahren des cut-up (beatgeneration) experimentieren wir mit sprache, schreiben gedichte, erfinden regeln für ihre textproduktion (oulipo), surfen auf der schnittstelle von laut und bedeutung. wie seit mallarmé sei auch hier die seite die bühne des wortes, wie in meiner literarisch-performativen praxis sei die bühne der raum für die ver(w)ortung. mit der idee des oszillierens zwischen einzel- und gesamttext, zwischen gemeinsam erarbeiteter komposition und improvisation freue ich mich schon jetzt auf die klassenpräsentation.

ps: handys sind willkommen, aber nicht unabdinglich: ton- und bildaufnahmen vor ort können im sinne des cut-up eingang in die arbeit finden.

unterrichtssprache: deutsch

 

heike fiedler
geboren 1963. autorin, (sound-)poetin, performerin, musikerin. aufgewachsen in düsseldorf, lebt und arbeitet in genf.
seit mehr als zehn jahren teilnahme an internationalen festivals der poesie, der musik und an lesungen. für ihre textraumprojekte erhielt sie ein stipendium des fonds für gegenwartskunst genf (fmac).
zahlreiche publikationen in zeitschriften, anthologien, cd’s; textinstallationen. neben der arbeit mit stimme, laptop, bleistift, papier kreiert heike fiedler per modul8, ableton live und jamman echtzeitprojektionen. zusammenarbeit mit musiker.inne.n aus dem bereich der improvisation und elektroakustik. konzeption und realisierung pluridisziplinärer projekte. schreibresidenzen (fondation ledig-rowohlt, l’arc romainmôtier). teilnahme an dem forschungsprojekt “autorinnen und autoren im öffentlichen auftritt. selbstverständnis und inszenierung” (hochschule der künste bern (HKB) und schweizerisches literaturinstitut (SLI), 2011).

Bewerbung

wir bieten für diese kurzklasse einen geförderten platz an, für den keine teilnahmegebühr anfällt.
bewerbungen bitte senden an: sfd@sfd.at
mit:
- textprobe(n) (insges. max. 2 seiten)
- kurzbio (max. 1 seite)
- kontaktdaten

bewerbungsfrist: 30.9.2016

Kontaktmöglichkeit

schule für dichtung http://www.sfd.at
schule für dichtung on facebook http://www.facebook.com/poetryschool
schule für dichtung on twitter http://twitter.com/viennapoetry

--
schule für dichtung - vienna poetry school

mariahilfer str. 88a / III / 7    
a - 1070 wien, austria

t: + 43 - 1 - 522 35 26
f: + 43 - 1 - 522 35 26 - 20
e: sfd@sfd.at
http://www.sfd.at

zvr: 104526663

Schlagworte

Kreatives Schreiben, performance writing, performance, Dichtung, visuelle poesie, lautpoesie