Sie sind hier

Name Einsendeschluss Art Genre Zielgruppe Organisator

Kurzfilm-Preis 2022

Zielgruppe

AutorInnen

Art der Förderung

Preis

Einsendeschluss/Bewerbungsfrist

Veranstalter/Veranstalterin

Krimifestival "Tatort Eifel"

Mitveranstalter/Mitveranstalterin

SWR

Preisgeld (Gesamtsumme in EUR)

4 500.00 EUR

Preisaufteilung

1. Preis: 2.000,- €
2. Preis: 1.250,- €
3. Preis:    750,- €

Teilnahmegebühr (EUR)

0.00 EUR

Text/Werk

unveröffentlicht

Vergabe an

über 18 Jahre

Genre/Kategorie

Horror, Krimi, Thriller

Beschreibung

In Kooperation mit dem Südwestrundfunk ruft das Krimifestival „Tatort Eifel“ zum 8. Mal zum Kurzfilm-Wettbewerb für Regisseur:innen auf. Der Preis richtet sich an Student:innen von Filmhochschulen sowie an alle Nachwuchsfilmemacher:innen.

„Tatort Eifel“ möchte mit der Ausschreibung den deutschen Filmnachwuchs dazu anregen, sich kreativ mit dem Krimigenre auseinander zu setzen und innovative Formen der Spannungsgestaltung zu erproben.

Der Krimi-Kurzfilmpreis wird am 22. September 2022 im Rahmen des Festivals „Tatort Eifel“ vergeben. Die ausgewählten Kurzfilme werden in Anwesenheit der Filmemacher:innen vor Fachpublikum und Krimiinteressierten in einem ca. 2-stündigen Wettbewerbsprogramm im Kinopalast Vulkaneifel in Daun aufgeführt. Eine hochkarätig besetzte Jury, die bereits die Vorauswahl getroffen hat, vergibt an diesem Abend die Preise an die Gewinner:innen.

Besonderer Hinweis

Eine detaillierte Auflistung der Anforderungen finden Sie auf www.tatort-eifel.de

Kontaktmöglichkeit

Verleihung

Donnerstag, 22. September 2022 im Kinopalast Vulkaneifel in Daun

Vergabeturnus

Alle 2 Jahre

Schlagworte

Kurzfilm, Krimi