Sie sind hier

Name Einsendeschluss Art Genre Zielgruppe Organisator

Kurt Marti Preis des BSV

Zielgruppe

AutorInnen

Art der Förderung

Preis

Einsendeschluss/Bewerbungsfrist

Veranstalter/Veranstalterin

Berner Schriftstellerinnen und Schriftsteller Verein

Preisgeld (Gesamtsumme in EUR)

8 000.00 EUR

Preisaufteilung

Bis zum Juni 2018 nominiert die Jury aus den Einsendungen fünf Werke, aus denen der Gewinner bestimmt wird.

Der Gewinner des Kurt Marti Preises verpflichtet sich im Folgejahr der Jury anzugehören. Gibt es mehrere Gewinner erfolgte eine Auswahl des neuen Mitglieds in Absprache mit der bisherigen Jury.

Der Gewinner des Kurt Marti Preises erhält 10.000 CHF Preisgeld. Diese werden von der Kulturstiftung der Gebäudeversicherung Bern zur Verfügung gestellt.

Teilnahmegebühr (EUR)

0.00 EUR

Text/Werk

veröffentlicht

Vergabe an

Alle

Genre/Kategorie

Belletristik, Comic, Manga, E-Book, Erotische Literatur, Erzählung, Fantasy, Historischer Roman, Hörspiel, Kinder-/Jugendliteratur (Belletristik), Kinderbuch, Krimi, Kurzkrimi, Thriller, lesbisch/schwule Literatur, Lyrik, Mundart, Novelle, Phantastik, Roman, Satire, Science Fiction, Utopie/Staatsroman

Thema

Literaturpreis

Teilnahmebeschränkungen

Der Kurt Marti Preis des BSV dient der Förderung der Autorinnen und Autoren, die aus dem Kanton Bern stammen, dort wohnen oder sich literarisch damit befassen.

Teilnahmeberechtigt sind alle Mitglieder des BSV, sowie Autoren und Autorinnen, die im Kanton Bern wohnen oder hier geboren sind. Sind diese Bedingungen nicht erfüllt, ist ein Werk teilnahmeberechtigt, das einen engen oder direkten Bezug zum Kanton Bern aufweist.Aktuelle Jurymitglieder und deren Angehörigen sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

 

 

Beschreibung

Der Kurt Marti Preis des BSV dient der Förderung der Autorinnen und Autoren, die aus dem Kanton Bern stammen, dort wohnen oder sich literarisch damit befassen. Der Preis ist für 2018 mit 10.000 CHF dotiert.

Teilnahmeberechtigt sind alle Mitglieder des BSV, sowie Autoren und Autorinnen, die im Kanton Bern wohnen oder hier geboren sind. Sind diese Bedingungen nicht erfüllt, ist ein Werk teilnahmeberechtigt, das einen engen oder direkten Bezug zum Kanton Bern aufweist.Aktuelle Jurymitglieder und deren Angehörigen sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Jeder teilnahmeberechtigter Autor/jede Autorin darf ein Werk einreichen, Mehrfacheinsendungen werden nicht berücksichtig. Gemeinschaftswerke von mehreren Autoren dürfen ebenso eingereicht werden, sofern es sich nicht um eine Anthologie handelt. Das Werk muss 2017 erstmalig in deutscher Sprache/Mundart veröffentlicht worden sein.

Es besteht keine Einschränkung bezüglich der literarischen Werkkategorie: Romane, Erzählungen, Gedichtbände, Hörbücher, Kurzgeschichtensammlungen, Kinder- und Jugendliteratur sind zulässig. Sachbücher, Biografien, Essays, Reportagen oder sonstige nicht literarische Texte sind nicht zugelassen. Der Text muss mindestens 50.000 Zeichen (inklusive Leerzeichen) umfassen, diese Zeichenbeschränkung gilt nicht für Gedichtbände und Bilderbücher oder ähnliches.

Die Werke müssen in fünffacher Ausfertigung an das Sekretariat des BSV versendet oder dort abgegeben werden. Bitte kein Versand per Einschreiben. Es werden nur Einsendungen berücksichtigt, die bis zum 28.02.2018 versendet wurden (Poststempel). Adresse: Berner Schriftstellerinnen und Schriftsteller Verein, c/o Nora Baumann, Dändlikerrain 21, 3014 Bern

E-Books sind teilnahmeberechtigt, müssen jedoch ausgedruckt und geleimt/geheftet versendet werden. Hörbücher müssen als CD angeliefert werden.

Bis zum Juni 2018 nominiert die Jury aus den Einsendungen fünf Werke, aus denen der Gewinner bestimmt wird.

Der Gewinner des Kurt Marti Preises verpflichtet sich im Folgejahr der Jury anzugehören. Gibt es mehrere Gewinner erfolgte eine Auswahl des neuen Mitglieds in Absprache mit der bisherigen Jury.

Nominierte Autoren sollten an der Preisverleihung im September 2018 teilnehmen und bestätigen ihre Teilnahme nach Nominierung. Falls sie nicht teilnehmen können entsenden sie einen Vertreter.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat des BSV unter der Mailadresse sekretariat@bsv-bern.ch

Bewerbung

Regularien Kurt Marti Preis des BSV

  1. Der Kurt Marti Preis des BSV dient der Förderung der Autorinnen und Autoren, die aus dem Kanton Bern stammen, dort wohnen oder sich literarisch damit befassen. Der Preis ist für 2018 mit 10.000 CHF dotiert.
  2. Teilnahmeberechtigt sind alle Mitglieder des BSV, sowie Autoren und Autorinnen, die im Kanton Bern wohnen oder hier geboren sind. Sind diese Bedingungen nicht erfüllt, ist ein Werk teilnahmeberechtigt, das einen engen oder direkten Bezug zum Kanton Bern aufweist.Aktuelle Jurymitglieder und deren Angehörigen sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  3. Jeder teilnahmeberechtigter Autor/jede Autorin darf ein Werk einreichen, Mehrfacheinsendungen werden nicht berücksichtig. Gemeinschaftswerke von mehreren Autoren dürfen ebenso eingereicht werden, sofern es sich nicht um eine Anthologie handelt. Das Werk muss 2017 erstmalig in deutscher Sprache/Mundart veröffentlicht worden sein.
  4. Es besteht keine Einschränkung bezüglich der literarischen Werkkategorie: Romane, Erzählungen, Gedichtbände, Hörbücher, Kurzgeschichtensammlungen, Kinder- und Jugendliteratur sind zulässig. Sachbücher, Biografien, Essays, Reportagen oder sonstige nicht literarische Texte sind nicht zugelassen. Der Text muss mindestens 50.000 Zeichen (inklusive Leerzeichen) umfassen, diese Zeichenbeschränkung gilt nicht für Gedichtbände und Bilderbücher oder ähnliches.
  5. Die Werke müssen in fünffacher Ausfertigung an das Sekretariat des BSV versendet oder dort abgegeben werden. Bitte kein Versand per Einschreiben. Es werden nur Einsendungen berücksichtigt, die bis zum 28.02.2018 versendet wurden (Poststempel). Adresse: Berner Schriftstellerinnen und Schriftsteller Verein, c/o Nora Baumann, Dändlikerrain 21, 3014 Bern
  6. E-Books sind teilnahmeberechtigt, müssen jedoch ausgedruckt und geleimt/geheftet versendet werden. Hörbücher müssen als CD angeliefert werden.
  7. Bis zum Juni 2018 nominiert die Jury aus den Einsendungen fünf Werke, aus denen der Gewinner bestimmt wird.
  8. Der Gewinner des Kurt Marti Preises verpflichtet sich im Folgejahr der Jury anzugehören. Gibt es mehrere Gewinner erfolgte eine Auswahl des neuen Mitglieds in Absprache mit der bisherigen Jury.
  9. Nominierte Autoren sollten an der Preisverleihung im September 2018 teilnehmen und bestätigen ihre Teilnahme nach Nominierung. Falls sie nicht teilnehmen können entsenden sie einen Vertreter.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat des BSV unter der Mailadresse sekretariat@bsv-bern.ch

Kontaktmöglichkeit

Verleihung

Bis zum Juni 2018 nominiert die Jury aus den Einsendungen fünf Werke, aus denen der Gewinner bestimmt wird.

Nominierte Autoren sollten an der Preisverleihung im September 2018 teilnehmen und bestätigen ihre Teilnahme nach Nominierung. Falls sie nicht teilnehmen können entsenden sie einen Vertreter.

Vergabeturnus

jährlich

Gestiftet von/Sponsoren

Kulturstiftung der Gebäudeversicherung Bern

Juroren

Thomas Kowa

Schlagworte

Bern, Kurt Marti Preis, BSV