Sie sind hier

Name Einsendeschluss Art Genre Zielgruppe Organisator

Korbinian - Paul Maar-Preis für neue Talente 2024

Zielgruppe

AutorInnen

Art der Förderung

Preis

Einsendeschluss/Bewerbungsfrist

Veranstalter/Veranstalterin

Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur

Mitveranstalter/Mitveranstalterin

Bayernwerk Netz GmbH

Preisgeld (Gesamtsumme in EUR)

2 500.00 EUR

Preisaufteilung

Die 2.500,00 Euro Preisgeld gehen an die Gewinnerin oder den Gewinner.

Teilnahmegebühr (EUR)

0.00 EUR

Text/Werk

veröffentlicht

Vergabe an

Alle

Genre/Kategorie

Belletristik, Erzählung, Fantasy, Heftroman, True Storys, Historischer Roman, Kinder-/Jugendliteratur (Belletristik), Kinderbuch, Phantastik, Roman

Thema

Literaturpreis für deutschsprachige Autorinnen und Autoren

Teilnahmebeschränkungen

Für den Korbinian – Paul Maar-Preis sind Texte deutschsprachiger Autorinnen und Autoren zugelassen, die bisher nicht mehr als drei Bücher veröffentlicht haben.

Unveröffentlichte Manuskripte werden nicht angenommen.

Eingereichte Bücher müssen zwischen dem 1. April 2023 und dem 31. März 2024 erschienen sein bzw. erscheinen.

Beschreibung

Seit 2009 engagiert sich die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur in der Förderung neuer Talente und schreibt den Korbinian – Paul Maar-Preis für das Jahr 2024 zum nunmehr 15. Mal aus. Der Preis, gestiftet von Paul Maar und der Bayernwerk Netz GmbH, ist mit 2.500 Euro dotiert. Von der Akademie Faber-Castell wird ein „Perfekter Bleistift“ überreicht.

Die Preisträgerin oder der Preisträger des Korbinian 2024 wird wieder im Rahmen eines Festakts im Sommer zusammen mit den Kinderbibliothekspreisen für bayerische Büchereien bekanntgegeben. Im Jahr 2024 verleiht die Bayernwerk Netz GmbH zusammen mit der Bayerischen Staatsbibliothek / Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen und dem Sankt Michaelsbund / Landesfachstelle für Büchereien und Bildung diese Preise bereits zum 18. Mal.
Zum 80. Geburtstag von Paul Maar wurde der Nachwuchspreis für Autorinnen und Autoren nach dem Initiator des Preises in Paul Maar-Preis für neue Talente umbenannt. Als Preisfigur hat Paul Maar den Bären Korbinian entworfen, den die Augsburger Holzschnitzerin Elisabeth Gumpp jährlich neu gestaltet.

Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur will mit diesen Auszeichnungen talentierten Künstlerinnen und Künstlern in der Kinderund Jugendbuchszene den Weg ebnen.

 

Bewerbung

Für den Korbinian – Paul Maar-Preis sind Texte deutschsprachiger Autorinnen und Autoren zugelassen, die bisher nicht mehr als drei Bücher veröffentlicht haben. Unveröffentlichte Manuskripte werden nicht angenommen. Eingereichte Bücher müssen zwischen dem 1. April 2023 und dem 31. März 2024 erschienen sein bzw. erscheinen.

Als Bewerbungsunterlagen sind bis zum 1. Februar 2024 von einem Verlag einzureichen oder von der Jury anzufordern:
• Drei Exemplare des Buches bzw. der Druckfahne mit Pressemeldung bzw. „Waschzettel“
• Lebenslauf und Publikationsliste der Autorin bzw. des Autors je dreifach

Die Büchersendungen sind zu adressieren an die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur, Kennwort „Paul Maar-Preis 2024“, Schelfengasse 1, 97332 Volkach.

Die eingereichten Bücher bzw. Fahnen werden nicht zurückgesandt!
Für Rückfragen steht Ihnen während der Bürozeiten Josef Rößner M. A. telefonisch unter 09381 / 4355 oder per E-Mail an [email protected] zur Verfügung.

Besonderer Hinweis

Es gibt kein Altersbeschränkung für die teilnehmenden Autorinnen und Autoren.

Es kann jeder und jede teilnehmen, insofern die in den Teilnahmebeschränkungen aufgeführten Vorgaben gegeben sind.

Kontaktmöglichkeit

Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur

Geschäftsstelle im Schelfenhaus

Öffnungszeiten: Dienstag - Freitag, 9:00 bis 13:00 Uhr

Josef Rößner

E-Mail: [email protected]

Telefon: 09381 / 4355

Verleihung

Die Preisträgerin oder der Preisträger des Korbinian 2024 wird im Rahmen eines Festakts im Sommer zusammen mit den Kinderbibliothekspreisen für bayerische Büchereien bekanntgegeben.
Im Jahr 2024 verleiht die Bayernwerk Netz GmbH zusammen mit der Bayerischen Staatsbibliothek / Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen und dem Sankt Michaelsbund / Landesfachstelle für Büchereien und Bildung diese Preise bereits zum 18. Mal.

Die Nominierten sowie ihre Verlage werden vorab informiert und zur Preisverleihung eingeladen. Der Termin für die Verleihung der Kinderbibliothekspreise 2024 steht noch nicht fest.

Vergabeturnus

jährlich

Gestiftet von/Sponsoren

Bayernwerk Netz GmbH (Preisgeld) Akademie Faber-Castell gGmbH (Überreichung "Perfekter Bleistift")

Juroren

Dr. Jana Mikota (Juryvorsitzende), Martin Anker M. A., Stefan Eß, Prof. Dr. Gabriele von Glasenapp, Anne Maar, Christine Paxmann, Dr. Claudia Maria Pecher

Schlagworte

Literaturpreis, Nachwuchs, Autorinnen, Autoren