Sie sind hier

Name Einsendeschluss Art Genre Zielgruppe Organisator

Klopstockpreis für junge Lyrik

Zielgruppe

AutorInnen

Art der Förderung

Preis

Einsendeschluss/Bewerbungsfrist

Veranstalter/Veranstalterin

Klopstockpreis für junge Lyrik

Mitveranstalter/Mitveranstalterin

Buchhandlung Christiansen, Ev. Christianskirche Hamburg-Ottensen

Preisgeld (Gesamtsumme in EUR)

250.00 EUR

Preisaufteilung

Alle zehn eingeladenen Finalist:innen erhalten 250,- Euro Preisgeld.

Teilnahmegebühr (EUR)

0.00 EUR

Text/Werk

unveröffentlicht

Vergabe an

junge Erwachsene

Genre/Kategorie

Lyrik

Thema

Liebe

Teilnahmebeschränkungen

Alter: Bis einschließlich 30 Jahre am Tag der Preisverleihung (04.07.24)

Beschreibung

Klopstockpreis für junge Lyrik 2024
Gelegenheit für Liebesworte von Lyriker:innen U30

Der Klopstockpreis für junge Lyrik ruft zum vierten Mal junge
Dichter:innen bis einschließlich 30 Jahre dazu auf, ihre Gedichte
einzureichen. Thema: Liebe in allen Facetten, Freiheiten und
Fantasien.

Friedrich Gottlieb Klopstock feiert am 2. Juli 2024 seinen 300.
Geburtstag. Begraben ist er auf dem Kirchhof der Christianskirche in
Ottensen neben seiner geliebten Frau Meta. Zu seiner Zeit gehörte er
zu den jungen Wilden, den Freunden der Französischen Revolution,
zum Aufbruch der Romantiker, zu den Liebhaber:innen eines
freudvollen Lebens, den Genießer:innen von Natur und Landschaft.
Daran wollen wir 2024 anknüpfen.

Die Jury nominiert zehn Preisträger:innen, die im Rahmen der Nacht
der jungen Lyrik am 4. Juli 2024 in Hamburg ihre Gedichte vortragen.
Zur Jury gehören Jenny Schäfer, Autorin und Bildende Künstlerin, Berit
Dießelkämper
, Autorin im Feuilleton der ZEIT und Herbert Hindringer,
Autor und Lyriker. Alle Finalist:innen erhalten 250,- Euro Preisgeld.
Zusätzlich wird an diesem Abend der „Goldene Klopstock“ als
Publikumspreis vergeben.

Bewerbung

  • Einsendung eines (1) deutschsprachigen Gedichts mit maximal 3.000 Zeichen
  • Einsendungen im Word-Format an Ella Klees über [email protected]
  • Einsendung mit Vor- und Zunamen, sowie ggf. ein Pseudonym, Geburtsdatum, Postadresse, E-Mail-Adresse und Telefon. Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich und nur im Zusammenhang mit dem Klopstockpreis verwendet.
  • Die eingereichten Gedichte werden für die Jury anonymisiert.
  • Wir erbitten eine Kurzvita.
  • Einsendeschluss am 14. April 2024.
  • Wir bitten um Verständnis, dass nur die Preisträger:innen von uns bis zum 21.05.2024 benachrichtigt werden.
  • Voraussetzung: Teilnahme am 4. Juli, 20:00 Uhr in Hamburg
  • Wir laden alle Nominierten zu einer Hotelübernachtung für eine Nacht in Hamburg ein und erstatten die Reisekosten.

Kontaktmöglichkeit

Verleihung

Die Preisverleihung findet am 04.07.2024 im Rahmen der Nacht der jungen Lyrik in der Christianskirche in Hamburg-Ottensen statt, dem Ort, an dem Klopstock seine letzte Ruhe fand.
Die zehn Finalist:innen werden dort ihre Gedichte vortragen.
Zusätzlich zum Preisgeld wird an diesem Abend der „Goldene Klopstock“ als Publikumspreis vergeben.

Vergabeturnus

jährlich

Gestiftet von/Sponsoren

Verein Andere Zeiten

Juroren

Berit Dießelkämper, Autorin, Feuilleton DIE ZEIT, Herbert Hindringer, Autor und Lyriker und Jenny Schäfer, Autorin und Bildende Künstlerin.

Schlagworte

#AusschreibungLyrik #Poesie #Autor:innen #Lyrik #KlopstockpreisfürjungeLyrik #Klopstockpreis #Liebe #Ausschreibung Lyrik #Lyrikpreis #jungeLyrik #Lyriker:innen