Sie sind hier

Name Einsendeschluss Art Genre Zielgruppe Organisator

Kinder- und Jugendstadtschreiber "Feuergriffel"

Zielgruppe

AutorInnen
IllustratorInnen

Art der Förderung

Aufenthaltsstipendium

Einsendeschluss/Bewerbungsfrist

Veranstalter/Veranstalterin

Stadtbibliothek Mannheim

Mitveranstalter/Mitveranstalterin

Förderkreis der Stadt- und Musikbibliothek e.V.

Preisgeld (Gesamtsumme in EUR)

6 000.00 EUR

Preisaufteilung

3.000 Euro Preisgeld bei der Abschlussveranstaltung, 3.000 Euro bei Veröffentlichung des in Mannheim entstandenen Buches

Teilnahmegebühr (EUR)

0.00 EUR

Text/Werk

unveröffentlicht

Vergabe an

über 18 Jahre

Genre/Kategorie

Kinder-/Jugendliteratur (Belletristik)

Teilnahmebeschränkungen

Bewerben können sich deutschsprachige Autorinnen, Autoren, Illustratorinnen und Illustratoren, die bereits mindestens eine Veröffentlichung in einem etablierten Verlag nachweisen können (Buch, Theaterstück, Hörspiel oder Drehbuch). Publikationen im Selbstverlag oder als Book on Demand finden keine Berücksichtigung.

Beschreibung

Ab sofort können sich bis 28. September 2018 Autoren und Autorinnen bei der Stadtbibliothek Mannheim mit dem Exposé einer Buch-Idee um das einzigartige Stipendium bewerben. Während des dreimonatigen Aufenthaltes in Mannheim (April bis Juli 2019) soll die Buch-Idee ausgearbeitet und umgesetzt werden und am Ende ein druck- beziehungsweise buchreifes Manuskript stehen. Die Stadtbibliothek unterstützt die Stadtschreiberin bzw. den Stadtschreiber durch lokale Kontakte und eine persönliche Betreuung. Daneben sollen Kinder, Jugendliche und die Mannheimer Bevölkerung bei Veranstaltungen, gerne auch ungewöhnlichen wie etwa einem gemeinsamen Frühstück oder eine Radtour, Lesungen, Werkstattgesprächen oder Schreibwerkstätten die Möglichkeit haben, den Autor kennenzulernen. Außerdem sind während des Aufenthaltes Veröffentlichungen im Social Media-Bereich geplant (Blog, Twitter, Podcast u. ä.). Bewerben können sich deutschsprachige Autorinnen, Autoren, Illustratorinnen und Illustratoren, die bereits mindestens eine Veröffentlichung in einem etablierten Verlag nachweisen können (Buch, Theaterstück, Hörspiel oder Drehbuch). Publikationen im Selbstverlag oder als Book on Demand finden keine Berücksichtigung.

Bewerbung

Für die Bewerbung sind erforderlich: - Ein kurzes Exposé und eine Textprobe (max. fünf DIN A 4-Seiten) zur Vorstellung der Idee und Beurteilung der künstlerischen Handschrift; vollständige bzw. bereits ausgearbeitete Manuskripte können nicht berücksichtigt werden (bitte beachten: Diese Unterlagen werden anonymisiert an die Jury weitergeleitet, sie dürfen deshalb keinen Hinweis auf die Verfasserin oder den Verfasser enthalten) - eine Liste der bisherigen Publikationen - Lebenslauf mit Lichtbild (Foto wird zur Veröffentlichung verwendet) und allen Kontaktdaten - ein Motivationsschreiben, das darlegt, welchen Hintergrund die Bewerbung hat und auch Vorschläge für mögliche Veranstaltungen, Aktionen und Events während des Aufenthalts enthält

Kontaktmöglichkeit

Stadtbibliothek Mannheim, Stichwort: Feuergriffel, Bettina Harling, N 3, 4, 68161 Mannheim E-Mail: bettina.harling@mannheim.de / Telefon: 0621 293-8912

Verleihung

Juli 2019 im Rahmen einer Lesung.

Vergabeturnus

alle zwei Jahre

Gestiftet von/Sponsoren

Der Feuergriffel. Mannheimer Stadtschreiber für Kinder- und Jugendliteratur ist ein Preis des Förderkreises Stadt- und Musikbibliothek Mannheim, der GBG Mannheim, der Heinrich-Vetter-Stiftung und der Alten Feuerwache Mannheim.

Juroren

Prof. Dr. Thomas Wortmann, Universität Ma • Jürgen Boos, Frankfurter Buchmesse • Dr. Albrecht Plewnia, IDS • Ulrike Stöck, Junges Nationaltheater • Eva Baumgartner, Journalistin • Dr. Ingo Schöningh, Goethe-Institut• Jule Hoffmeister & Evelyn Kovacic