Sie sind hier

Name Einsendeschluss Art Genre Zielgruppe Organisator

Heimat. Heute. Eine Schreibwerkstatt für junge Autorinnen und Autoren in Dresden 2019/2020

Zielgruppe

AutorInnen

Art der Förderung

Werkstatt

Einsendeschluss/Bewerbungsfrist

Veranstalter/Veranstalterin

Sächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden

Mitveranstalter/Mitveranstalterin

Kurt Drawert (Autor); Kulturhauptstadtbüro Dresden 2025

Preisgeld (Gesamtsumme in EUR)

0.00 EUR

Teilnahmegebühr (EUR)

0.00 EUR

Vergabe an

Alle

Genre/Kategorie

Belletristik, Erzählung, Essay, Abhandlung, Geschichte, Kurzgeschichte, Roman, Texte (allgemein)

Thema

Schreibwerkstatt zu eigenen Schreibprojekten und zum Thema Heimat

Teilnahmebeschränkungen

keine

Beschreibung

Heimat. Heute.                                                      

Eine Schreibwerkstatt für junge Autorinnen und Autoren in Dresden 2019/2020

Mit Dr. Julia Meyer (Literaturwissenschaftlerin, SLUB) und Kurt Drawert (Autor)

 

Ausschreibungstext

 

Dresden bewirbt sich unter dem Motto "Neue Heimat Dresden 2025" als Kulturhauptstadt Europas. Im Rahmen der Bewerbung veranstaltet das Kulturhauptstadtbüro Dresden 2025 in Kooperation mit der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB Dresden) eine Schreibwerkstatt mit dem Ziel, jungen Autorinnen und Autoren die Gelegenheit zu geben, ihre bereits geschriebenen Texte zur Diskussion zu stellen und weiterzuentwickeln. Neben dieser intensiven Arbeit an den eigenen Schreibprojekten finden kreative themengebundene Angebote statt. Der Schriftsteller und Leiter der Darmstädter Textwerkstatt Kurt Drawert, u.a. Lessingpreisträger des Freistaates Sachsen und Dresdner Stadtschreiber 2018, wird die Schreibwerkstatt leiten. Dr. Julia Meyer, Literaturwissenschaftlerin und Dozentin für Kreatives Schreiben in der SLUB Dresden, bietet didaktische Schreibübungen an, die je nach Bedarf genutzt werden können. Ebenso vermittelt Kurt Drawert in zwei Seminaren theoretische Grundkenntnisse zur Prosa und Lyrik.

 

Die Schreibwerkstatt startet mit einem kreativen Part, um den individuellen Schreibfluss sowie eine positive Gruppendynamik in Gang zu setzen. Thematisch orientieren sich die Workshops am Dresdner Motto der Bewerbung zur Kulturhauptstadt Europas und die Autorinnen und Autoren sind eingeladen, sich auf das Begriffsfeld Heimat einzulassen und zu reflektieren, was es heute bedeutet, von Heimat zu sprechen. Heimat als Ort oder Sprache, als Utopie oder Verwerfung, als Ein- oder Ausschluss des Gedankens an ein geeintes Europa und eine offene Welt. Die hierzu entstehenden Texte – Essay, Prosa oder Lyrik – sollen durch die Stadt Dresden intermedial veröffentlicht und in einer öffentlichen Lesung vorgestellt werden. Geplant ist außerdem eine Anthologie mit den besten Beiträgen zum Thema (das wir uns so offen wie möglich vorstellen). Über diese kreativen themengebundenen Angebote hinaus arbeiten wir stets auch intensiv an den eigenen Schreibprojekten der Autorinnen und Autoren, indem sie der Gruppe Auszüge aus ihren Texten vortragen und zur Diskussion stellen.

 

Die Schreibwerkstatt findet an vier Wochenenden von Freitag 18.00 Uhr bis Sonntag 15.00 Uhr in Dresden (SLUB TextLab, August-Bebel-Str. 18, 01219 Dresden und Deutsches Hygiene-Museum Dresden, Lingnerplatz 1, 01069 Dresden) statt.

Die Termine sind: 13.-15. September und 15.-17. November 2019, sowie 14.-16. Februar und 8.-10 Mai 2020. Die Abschlusslesung findet am 9. Mai 2020 statt.

Gebühren für die Schreibwerkstatt werden keine erhoben. Für Anfahrt und Unterbringung kommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst auf.

 

Bewerbungen mit einer entweder auf das Themenfeld Heimat ausgerichteten Textprobe oder einem Auszug aus dem eigenen Schreibprojekt (max. 10 Seiten) und Kurzvita sind zu richten an: SLUB TextLab, Dr. Julia Meyer, August-Bebel-Str. 18, 01219 Dresden. Einsendeschluss ist der 30. April 2019. Eine Rücksendung der Manuskripte kann nicht erfolgen. Ebenso können wir keine Gutachten oder Lektorate erstellen. Die Bekanntgabe der ausgewählten Autorinnen und Autoren erfolgt am 15. Juni 2019.

Bewerbung

Bewerbungen mit einer entweder auf das Themenfeld Heimat ausgerichteten Textprobe oder einem Auszug aus dem eigenen Schreibprojekt (max. 10 Seiten) und Kurzvita sind zu richten an: SLUB TextLab, Dr. Julia Meyer, August-Bebel-Str. 18, 01219 Dresden. Einsendeschluss ist der 30. April 2019. Eine Rücksendung der Manuskripte kann nicht erfolgen. Ebenso können wir keine Gutachten oder Lektorate erstellen. Die Bekanntgabe der ausgewählten Autorinnen und Autoren erfolgt am 15. Juni 2019.

Verleihung

Die Schreibwerkstatt findet an vier Wochenenden von Freitag 18.00 Uhr bis Sonntag 15.00 Uhr in Dresden (SLUB TextLab, August-Bebel-Str. 18, 01219 Dresden und Deutsches Hygiene-Museum Dresden, Lingnerplatz 1, 01069 Dresden) statt.

Die Termine sind: 13.-15. September und 15.-17. November 2019, sowie 14.-16. Februar und 8.-10 Mai 2020. Die Abschlusslesung findet am 9. Mai 2020 statt.

Vergabeturnus

einmalig

Gestiftet von/Sponsoren

Kulturhauptstadtbüro Dresden 2025

Juroren

Dr. Julia Meyer (Literaturwissenschaftlerin, SLUB) und Kurt Drawert (Autor)

Schlagworte

Schreibwerkstatt, Nachwuchsförderung, Heimat