Sie sind hier

Name Einsendeschluss Art Genre Zielgruppe Organisator

Harald Gerlach Stipendium

Zielgruppe

AutorInnen

Art der Förderung

Arbeitsstipendium

Einsendeschluss/Bewerbungsfrist

Veranstalter/Veranstalterin

Kulturstiftung des Freistaats Thüringen

Preisgeld (Gesamtsumme in EUR)

12 000.00 EUR

Preisaufteilung

für ein Kalenderjahr

Teilnahmegebühr (EUR)

0.00 EUR

Vergabe an

Alle

Genre/Kategorie

Belletristik, Erzählung, Fantasy, Geschichte, Kurzgeschichte, Historischer Roman, lesbisch/schwule Literatur, Märchen, Sagen, Mythen, Mundart, Novelle, Prosa, Kurzprosa, Roman, Satire, Utopie/Staatsroman

Thema

Arbeitsstipendium für Autor*innen

Teilnahmebeschränkungen

Der/die Bewerber/in muss mindestens eine Buchveröffentlichung vorweisen. 

Der/die Bewerber/in muss in Thüringen ansässig sein. 

Beschreibung

Das Literaturstipendium Harald Gerlach wird von der Kulturstiftung des Freistaats Thüringen jährlich im Rahmen der Autorenförderung vergeben. Es richtet sich an Autor*innen aus Thüringen, denen die Möglichkeit gegeben werden soll, über einen längeren Zeitraum intensiv an einem aktuellen Vorhaben zu arbeiten. 

Bewerbung

Bewerbungen online über die website der Kulturstiftung des Freistaats Thüringen

Besonderer Hinweis

Die Vergabe des Stipendiums unterliegt einem Bewerbungsverfahren durch eine Fachjury und das Kuratorium der Kulturstiftung. 

Am Anfang ihrer Autorenschaft stehende Autor*innen sind besonders aufgefordert. 

Kontaktmöglichkeit

Hauptmarkt 40

99867 Gotha

Tel. 0361 - 302540 13

E-Mail: [email protected]

Verleihung

Vergabe durch den Thüringer Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei

Vergabeturnus

jährlich

Juroren

unabhängige Fachjury und Kuratorium

Schlagworte

Stipendium; Arbeitsstipendium; Literatur; Autoren; junge Autoren; Stiftung; Thüringen