Sie sind hier

Name Einsendeschluss Art Genre Zielgruppe Organisator

„Grenzenlos – ein mittelfränkisch – tschechischer Literaturaustausch“ 2022

Zielgruppe

AutorInnen

Art der Förderung

Aufenthaltsstipendium

Einsendeschluss/Bewerbungsfrist

Veranstalter/Veranstalterin

Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller, (VS), Regionalgruppe Mittelfranken

Mitveranstalter/Mitveranstalterin

Stadt Nürnberg

Preisgeld (Gesamtsumme in EUR)

1 000.00 EUR

Preisaufteilung

Das Stipendium ist dotiert mit 1.000 Euro. Unterkunft in Prag und Fahrtkosten werden ebenfalls übernommen.

Teilnahmegebühr (EUR)

0.00 EUR

Vergabe an

über 18 Jahre

Genre/Kategorie

Belletristik, Erzählung, Essay, Abhandlung, Fachbuch, Geschichte, Kurzgeschichte, Kinder-/Jugendliteratur (Belletristik), Kinderbuch, Krimi, Thriller, Kurzkrimi, Lyrik, Prosa, Kurzprosa, Roman, Sachbuch, Texte (allgemein)

Thema

Writers-in-Residence Programm in Prag

Teilnahmebeschränkungen

Bewerben können sich Autor:innen aus Mittelfranken.

Beschreibung

Erneut können sich Autor:innen für das Stipendium „Grenzenlos, ein mittelfränkisch tschechischer Literaturaustausch“ bewerben und vier Wochen in Prag verbringen, der Partnerstadt Nürnbergs. Der Aufenthalt in Prag ist für Oktober 2022 geplant.

Das Austauschprogramm in Kooperation mit dem Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren wurde erstmals 2021 initiiert. Die Organisatoren und Veranstalter sind:

Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller, (VS), Regionalgruppe Mittelfranken; Amt für Internationale Beziehungen und Bildungscampus der Stadt Nürnberg sowie die Akademie Faber-Castell, Stein und das Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren.

Ausgewählte Bewerber:innen werden zu einem kurzen Kennenlernen eingeladen.

Die Stipendien werden jährlich vergeben, im Wechsel an eine:n Schriftsteller:in mit Publikationen und im nächsten Jahr an eine:n am Anfang seiner oder ihrer schriftstellerischen Laufbahn stehende:n Autor:in.

In diesem Jahr können sich Autor:innen bewerben, die am Anfang ihrer schriftstellerischen Laufbahn stehen.

Bewerbung

Die Bewerber:innen sollen bitte folgende Angaben machen:

Name
Geburtsdatum
Adresse
E-Mail
Webseite & Social Media, falls vorhanden
Kurzvita mit Zeichenbeschränkung, maximal 1.000 – 1.500 incl. Leerzeichen
2000-3000 Zeichen incl. Leerzeichen
Liste der Veröffentlichungen und Preise
Adresse

Der oder die / der Gewinner:in werden in einer Wohnung mit Kochgelegenheit in der Prager Innenstadt untergebracht.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Besonderer Hinweis

Über die Vergabe des Aufenthaltsstipendiums „Grenzenlos“ entscheidet eine unabhängige Jury in einem Auswahlverfahren.

Mitglieder der Jury sind:

Daniel Nevaril vom Amt für Internationale Beziehungen der Stadt Nürnberg
Yvonne Richter, Autorin, Beisitzerin im Vorstand des VS
Kathleen Röber vom Bildungscampus der Stadt Nürnberg
Uli Rothfuss von der die Akademie Faber-Castell, Stein

Die Bewerbungen sind zu richten an:

Stadt Nürnberg
Amt für Internationale Beziehungen (IB)
Internationales Haus Nürnberg
Z. Hd. Daniel Nevaril
Hans-Sachs-Platz 2
90403 Nürnberg

Kontaktmöglichkeit

Rückfragen zum Stipendium an Yvonne Richter, Autorin, Beisitzerin im Vorstand des VS
[email protected]
oder an
Daniel Nevaril
[email protected],
Telefon 0911 / 231 – 50 47

Vergabeturnus

jährlich

Schlagworte

Aufenthaltsstipendium, Prager Literaturstipendium, Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren