Sie sind hier

Name Einsendeschluss Art Genre Zielgruppe Organisator

Frauen-Literatur-Preis 2022

Zielgruppe

AutorInnen

Art der Förderung

Preis

Einsendeschluss/Bewerbungsfrist

Veranstalter/Veranstalterin

Lisa e.V.

Preisgeld (Gesamtsumme in EUR)

1 000.00 EUR

Preisaufteilung

500,00

250,00

250,00

Teilnahmegebühr (EUR)

20.00 EUR

Text/Werk

unveröffentlicht

Vergabe an

Alle

Genre/Kategorie

Belletristik, Erzählung, Essay, Abhandlung, Geschichte, Kurzgeschichte, Novelle

Thema

Ein schlimmer Sommer

Teilnahmebeschränkungen

Teilnahmebedingungen:

-20.- Teilnahmegebühr zahlbar zeitgleich mit Bewerbung auf:

Konto des Vereins Lisa e.V.:

IBAN: DE47 1505 0500 0102 0377 01

DANKE - 

Beschreibung

Ausschreibung 2022

Der Frauen-Literatur-Preis 2022:  

Motto: „Ein schlimmer Sommer“ – Kurzgeschichte, Romanauszug, Gedichte

Was war dein schlimmster Sommer? Dürre? Kälte? Liebeskummer? Krieg, Flucht, Vertreibung? Oder sind es Erinnerungen, die dich quälen, an einen Sommer, den du nie vergessen kannst? Oder ist es ein Sommer gewesen, von dem du keinem erzählen magst? 

Das Glück lässt sich so leicht beschreiben, das Unglück ist so schwer zu erzählen. Versucht es, ohne Kitsch und Sentimentalität!

Frauen sind die Hälfte der Menschheit, aber in der Literatur- und Kunstgeschichte kaum repräsentiert. Obgleich Frauen sich oft viel stärker künstlerisch interessieren oder betätigen, werden sie im historischen Gedächtnis viel geringer verankert. Wir wollen einen kleinen Mosaikstein dazu beisteuern, dass Frauen – Schriftstellerinnen und Künstlerinnen öffentlich wahr- und ernster genommen werden und dadurch später auch im Literatur- und Kunstgeschichtlichen Gedächtnis intensiver haften bleiben. Das ist unser Ziel. 

.

Bewerbung

Der Frauen-Literatur-Preis 2022:  

Motto: „Ein schlimmer Sommer“ – Kurzgeschichte, Romanauszug, Gedichte

  1. Preis: 14 Tage Arbeitsaufenthalt im Kunsthaus Lisa (ab Pfingsten 2023) und Preisgeld: 500.-
  2. Preis: Preisgeld: 250.-
  3. Preis: Preisgeld: 250.-

Bedingungen:  Vita (getrennt von den Texten), ein Exposé (1 Seite), ein Beispieltext (5 -10 Seiten), Genre: Kurzgeschichte, Romanauszug, Gedicht

Bitte Texte per Post bis zum 20. November 2022 schicken, an: 

KUNSTHAUS LISA: Pappelweg 22, 18337 Neu-Guthendorf/Marlow

Die Gewinnerinnen werden bis zum 20.12.22 (Weihnachtsgeschenk) benachrichtigt und an Pfingsten des Folgejahres im Kunsthaus öffentlich geehrt. 

Besonderer Hinweis

Diesmal wollten wir die Frauen auch mit einem Preisgeld ehren, wir bitten um Verständnis dafür, dass wir deshalb einen geringen Teilnehm-Beitrag erheben, Danke!

Verleihung

Bekanntgabe am 20.12.22 per Telefon (Bekanntgabe nur der Gewinnerinnen) und auf der Webseite

Ehrung immer erst Pfingsten im darauffolgenden Jahr, diesmal Pfingsten 2023, im Kunsthaus Lisa mit einer Lesung

Vergabeturnus

Zweijährig

Gestiftet von/Sponsoren

Lisa e.V. / Kunsthaus Lisa

Juroren

Petra Vierecke, Anja Röhl, Anke Gebauer, Isabel Erdem, Regina Ruge

Schlagworte

Ein schlimmer Sommer, Krieg & Frieden, Klimakatastrophe, Dürre, Apokalypse, Angst, Gewalt, Missbrauch, Glück, Sehnsucht