Sie sind hier

Name Einsendeschluss Art Genre Zielgruppe Organisator

Förderpreis LionsClub Hamburg-Moorweide

Zielgruppe

AutorInnen

Art der Förderung

Preis

Einsendeschluss/Bewerbungsfrist

Veranstalter/Veranstalterin

LionsClub Hamburg-Moorweide

Preisgeld (Gesamtsumme in EUR)

3 000.00 EUR

Preisaufteilung

Kann unter mehreren (max. drei) Preisträger*innen aufgeteilt werden.

Teilnahmegebühr (EUR)

0.00 EUR

Text/Werk

unveröffentlicht

Vergabe an

über 18 Jahre

Genre/Kategorie

Geschichte, Kurzgeschichte

Thema

Drei Minuten berühmt (unveröffentlicht)

Teilnahmebeschränkungen

Altersbegrenzung: max. 40 Jahre 

Beschreibung

Der LionsClub Hamburg-Moorweide lobt zum zehnten Mal einen Leser-Förderpreis für Autoren*innen aus, die bislang noch nicht oder allenfalls in Zeitschriften und Anthologien veröffentlicht haben. Der Preis besteht aus 3.000 Euro und kann unter mehreren Preisträger*innen aufgeteilt werden, sowie aus Sachleistungen (Reise nach Hamburg inkl. Übernachtung/). Er wird an junge Autoren*innen (Altersbegrenzung: max. 40 Jahre!) vergeben für eine unveröffentlichte Kurzgeschichte zum Thema "Drei Minuten berühmt".

Bewerbung

Der Text darf 20.000 Zeichen (ohne Leerzeichen) nicht überschreiten. Texte, die dieses Kriterium nicht erfüllen, werden nicht berücksichtigt. Wir bitten um Einsendung ausschließlich als Word Datei Wir bitten, die Texte ausschließlich auf dieser website:http://www.literaturwettbewerb.hamburg hochzuladen zusammen mit einer maximal vierzeiligen Vita – beides in einem Dokument

 Wir bitten die Autorinnen und Autoren außerdem, dafür Sorge zu tragen, die E-Mail-Adresse während des Laufs der Ausschreibung auch weiterhin zur Verfügung zu halten. Im Hinblick auf die sehr zahlreichen Einsendungen haben mehrfache E-Mail-Adresswechsel in der Vergangenheit zu einem erheblichen Verwaltungsmehraufwand geführt.

 

Wenn die Entscheidung gefallen ist, benachrichtigen wir ausschließlich die Preisträger*innen und die Autor*innen der Texte, die für eine Anthologie ausgewählt werden. Alle anderen finden die Entscheidung auf der website  www.autorenwelt.de “ und natürlich auf dieser website

Besonderer Hinweis

Und jetzt kommt eine "Warnung" an die Autoren*innen: Wir sind eine Jury aus beruflich sehr eingespannten Lesern und Leserinnen. Die vergangenen Ausschreibungen haben gezeigt, dass die Auswertung immer länger gedauert hat, als wir dies wollten. Wir lesen sorgfältig und besprechen das Gelesene in Gruppen und am Ende im Gesamtplenum. Beim letzten Mal - fast 500 Eingänge - hat der Entscheidungsprozess sich über fast ein Jahr hingezogen. Wir bitten also um Geduld und auch darum, von Rückfragen abzusehen. Wir können und werden sie nicht beantworten.
 
Unter den Einsender*innen werden möglicherweise weitere Beiträge für eine Anthologie ausgewählt. Jedenfalls haben wir bei den acht früheren Ausschreibungen mit ausgewählten Texten jeweils ein Buch veröffentlicht. Mit der Einsendung erklären sich die Teilnehmer*innen mit einer Veröffentlichung einverstanden. Die Rechte bleiben selbstverständlich bei den Autorinnen und Autoren. Ein Honorar für die Veröffentlichung können wir nicht zahlen, aber jeder Autor/jede Autorin erhält ein Belegexemplar.

Wenn die Entscheidung gefallen ist, benachrichtigen wir ausschließlich die Preisträger*innen und die Autor*innen der Texte, die für eine Anthologie ausgewählt werden. Alle anderen finden die Entscheidung auf der website  www.autorenwelt.de “ und natürlich auf dieser website

 

Kontaktmöglichkeit

Verleihung

voraussichtlich im März 2023

Lesung und Preisverleihung werden in Hamburg stattfinden und auf dieser Seite angekündigt.

Vergabeturnus

etwa alle zwei Jahre

Gestiftet von/Sponsoren

LionsClub Hamburg-Moorweide

Juroren

Gruppe WORT des LC Hamburg-Moorweide

Schlagworte

Kurzgeschichte