Sie sind hier

Name Einsendeschluss Art Genre Zielgruppe Organisator

feministinnen-prosaklasse mit autorin LYDIA HAIDER

Zielgruppe

AutorInnen

Art der Förderung

Sonstige

Einsendeschluss/Bewerbungsfrist

Veranstalter/Veranstalterin

schule für dichtung in wien

Preisgeld (Gesamtsumme in EUR)

0.00 EUR

Preisaufteilung

2 geförderte teilnahmen

wir bieten für diese klasse zwei geförderte plätze an, für die keine teilnahmegebühr (120,- eur) anfällt.
bewerbungen bitte senden an: sfd@sfd.at
mit:
- motivationsbrief
- kurzbio (max. 1 seite)
- adreßdaten
bewerbungsfrist: 20.2.2019

Teilnahmegebühr (EUR)

0.00 EUR

Text/Werk

veröffentlicht

Vergabe an

Alle

Genre/Kategorie

Prosa, Kurzprosa, Sonstiges

Thema

geförderte plätze (ohne teilnahmegebühr)

Teilnahmebeschränkungen

klasse nur für frauen!

Beschreibung

25. bis 28. märz, plus klassenpräsentation am 29. märz 2019 (wien)

schreibklasse (nur für frauen) mit autorin LYDIA HAIDER

die erben sollen nun sterben. die viren sollen krepieren.

 

wieviel gemetzel braucht diese zeit? wieviel davon verträgt sie? was brauchen wir – und wohin wollen wir damit? mit einer großen sprache und ein bisschen gewalt ein stück weiter ins matriarchat. schreibkurs nur für frauen – da der mann nach einbruch der dunkelheit nicht mehr nach draußen gehen soll.

uns in wien herumtreibend bei wein und hochprozentigem, dabei nachdenkend, phantasierend, debattierend, werden wir schreiben und uns gegenseitig vorlesen, diskutieren, unsere schreibprozesse verstehen lernen, und so einiges zu zerstören versuchen – auf textlicher ebene wohlgemerkt.

 

info: http://sfd.at/frauen

 

lydia haider

*1985 in steyr, schriftstellerin. lebt in wien.
studium der germanistik und philosophie. promoviert zum rhythmus als subversion in texten thomas bernhards und ernst jandls. diverse stipendien und preise, literaturpreis alpha-finalistin 2016, projektstipendium bka 2017/18, jubiläumsfondsstipendium literarmechana 2018 u.a.
veröffentlichungen in literaturzeitschriften wie manuskripte, entwürfe, die rampe, JENNY, lichtungen. romandebüt “kongregation” (müry salzmann 2015), im herbst 2016 dann der roman “rotten”. zuletzt erschienen: “wahrlich fuck you du sau, bist du komplett zugeschissen in deinem leib drin oder: zehrung reiser rosi. ein gesang" (2018) und der roman "am ball. wider erbliche schwachsinnigkeit”/zs. mit esther straganz (rde – redelsteiner dahimène edition 2019).

 

Bewerbung

2 geförderte teilnahmen

wir bieten für diese klasse zwei geförderte plätze an, für die keine teilnahmegebühr (120,- eur) anfällt.
bewerbungen bitte senden an: sfd@sfd.at
mit:
- motivationsbrief
- kurzbio (max. 1 seite)
- adreßdaten
bewerbungsfrist: 20.2.2019

Kontaktmöglichkeit

schule für dichtung http://www.sfd.at
schule für dichtung on facebook http://www.facebook.com/poetryschool
schule für dichtung on twitter http://twitter.com/viennapoetry

--
schule für dichtung - vienna poetry school

mariahilfer str. 88a / III / 7    
a - 1070 wien, austria

t: + 43 - 1 - 522 35 26
f: + 43 - 1 - 522 35 26 - 20
e: sfd@sfd.at
 

 

Schlagworte

Frauen, Kreatives Schreiben, Prosa, Wien