Sie sind hier

Name Einsendeschluss Art Genre Zielgruppe Organisator

Drei-Länder-Schreibwettbewerb für Newcomer 2019

Zielgruppe

AutorInnen

Art der Förderung

Preis

Einsendeschluss/Bewerbungsfrist

Veranstalter/Veranstalterin

Stuttgarter Schriftstellerhaus e.V.

Mitveranstalter/Mitveranstalterin

Literaare, Literaturmagazin Narr, literatur:vorarlberg netzwerk

Preisgeld (Gesamtsumme in EUR)

0.00 EUR

Teilnahmegebühr (EUR)

0.00 EUR

Text/Werk

unveröffentlicht

Vergabe an

Alle

Genre/Kategorie

Belletristik, Drehbuch, Erotische Literatur, Erzählung, Essay, Abhandlung, Geschichte, Kurzgeschichte, Hörspiel, Kinder-/Jugendliteratur (Belletristik), Kurzkrimi, lesbisch/schwule Literatur, Lyrik, Prosa, Kurzprosa, Reiseliteratur, Roman

Beschreibung

Erstmals laden das Literaturmagazin Narr, Literaare, das Stuttgarter Schriftstellerhaus und literatur:vorarlberg netzwerk zum gemeinsamen Schreibwettbewerb für noch unbekannte Autor_innen ein.
Die eingereichten Texte werden von einer professionellen Jury evaluiert; die ausgewählten Texte werden im Literaturmagazin Narr publiziert. Die Autor_innen sind eingeladen, ihre Texte bei Literaare in Thun, im Stuttgarter Schriftstellerhaus sowie in Vorarlberg zu präsentieren.

Bewerbung

Genre und Thema sind frei, alle Genres erwünscht. Berücksichtigt werden nur unveröffentlichte Texte von AutorInnen ohne selbständige Publikation. Länge: mac. vier A4-Seiten, gemeint sind Normseiten: 30 Zeilen à 60 Zeichen.

Besonderer Hinweis

  • auf den Textdateien darf kein Name erscheinen
  • Die Texte können nur elektronisch an mail@literaare.ch eingereicht werden
  • Die drei ausgewählten Texte werden in der Literaturzeitschrift Narr, das narrativistische Literaturmagazin, veröffentlicht
  • Mit der Teilnahme am Wettbewerb erklären sich die Verfasser_innen bereit, ihre Texte ggf. am 14. Thuner Literaturfestival (1.-3. März 2019), sowie am 4. April 2019 in Stuttgart und im Frühjahr in Vorarlberg zu präsentieren
  • Für den Auftritt am Thuner Literaturfestival erhalten die Autor_innen eine Gage
  • Reise- und Übernachtungsspesen werden für alle drei Anlässe von den jeweiligen Institutionen übernommen

Kontaktmöglichkeit

Auskünfte erteilt Tabea Steiner, Literaare, steiner@literaare.ch

Verleihung

Bekanntgabe der GewinnerInnen: Mitte November

Juroren

Lukas Gloor, Redaktion Narr; Moritz Heger, Autor, Vorsitzender des Stuttgarter Schriftstellerhauses; Gianna Molinari, Autorin; Frauke Kühn, GF literatur:vorarlberg netzwerk; Céline Tapis, Literaare

Schlagworte

Schreibwettbewerb Newcomer 2018, Dreiländer-Schreibwettbewerb