Sie sind hier

Name Einsendeschluss Art Genre Zielgruppe Organisator

Cena Václava Buriana

Zielgruppe

AutorInnen

Art der Förderung

Preis

Einsendeschluss/Bewerbungsfrist

Veranstalter/Veranstalterin

Cena Václava Buriana

Preisgeld (Gesamtsumme in EUR)

1 000.00 EUR

Preisaufteilung

Die Siegerin oder der Sieger erhalten 1.000 Euro. Außerdem erhält die Siegerin oder der Sieger eine handgefertigte silberne Brosche mit dem Logo des Wettbewerbs.

Die Trägerin oder der Träger des Publikumspreises wird mit Sachpreisen im Wert von 200 Euro ausgezeichnet.

Teilnahmegebühr (EUR)

0.00 EUR

Text/Werk

unveröffentlicht

Vergabe an

über 18 Jahre

Genre/Kategorie

Lyrik

Thema

Lyrikwettbewerb 2019

Teilnahmebeschränkungen

Die teilnehmenden AutorInnen sollten schon Veröffentlichungen im Bereich Lyrik (nicht im Selbstverlag) vorweisen können.

Beschreibung

~Cena Václava Buriana
Lyrikfestival Václav Burian
4. Ausgabe

Am 28.9.2019 findet die mittlerweile 4. Ausgabe des internationalen Lyrikfestivals zu Ehren des Olmützer Übersetzers und Poeten Václav Burian statt. Wie jedes Jahr werden jeweils ein Lyriker resp. eine Lyrikerin aus der Slowakei, aus Polen, aus Tschechien und aus Österreich eingeladen. Die AutorInnen werden von einem Juror bzw. einer Jurorin vorgeschlagen.
Der Wettbewerb findet öffentlich statt. Jeder Autor bzw. jede Autorin liest die eingereichten, unveröffentlichten 7 Gedichte vor, die dem Juror bzw. der Jurorin vorgeschlagen wurden. Das Publikum sieht simultan zur Lesung eine Übersetzung in tschechischer Sprache eingeblendet. Nach jeder Lesung folgt eine kurze Jury-Diskussion, der insgesamt 5 Mitglieder angehören.
Am Ende des Nachmittags wird ein mit 1.000 Euro dotierter Jury-Preis und ein mit 200 Euro dotierter Publikumspreis vergeben.
Zu jedem Festival erscheint ein Lesebuch, in dem alle originalen und übersetzten Texte, samt Biographien der AutorInnen und einer Begründung des Jurors oder der Jurorin für die Nominierung, enthalten sind. Für die TeilnehmerInnen werden Reisekosten und Unterkunft in Olmütz übernommen. Vor dem nachmittäglichen Lyrikfestival findet jedes Jahr ein gemeinsames Mittagessen und ein Empfang im Rathaus statt. Der Lyriktag klingt am Abend mit einem Konzert in der Lieblingskneipe Václav Burians aus.
Beim ersten Lyrikfestival war noch kein deutschsprachiger Lyriker bzw. keine deutschsprachige Lyrikerin dabei. 2017 las Jörg Zemmler (A/I), 2018 dann Cornelia Hülmbauer (A), die den Publikumspreis gewonnen hat. Wer liest 2019?
Bewerben können sich Dichtende, die bereits mind. Einen Lyrikband (nicht im Selbstverlag) veröffentlicht haben, indem sie 7 unveröffentlichte Gedichte samt einer kleinen Biographie an die Jurorin, die zuständig ist für die deutschsprachige „Sektion“ ist, schicken (Sabine Voda Eschgfäller). Einsendeschluss ist der 31.3.2019. Die Einsendenden werden bis 30.4. über das Resultat der Juryauswahl schriftlich (per Mail oder Brief) informiert.

Die Bewerbungen können schriftlich oder per Mail erfolgen.
Mailadresse: [email protected]
Adresse: Sabine Voda Eschgfäller
               Cena Václava Buriana
               Katedra germanistiky FF UP
               Křižkovského 10
               CZ-77180 Olomouc

Wer sich auf Facebook Bilder und Informationen zum Festival ansehen möchte, schaue gerne hier nach https://www.facebook.com/cenavaclavaburiana/ Wir freuen uns auf Einsendungen! Das des Team CVB-Lyrikfestival
 

Bewerbung

Ingesamt lesen vier LyrikerInnen (jeweils aus der Slowakei, aus Polen, aus Tschechien und aus einem deutschsprachigen Land). Jeder Juror (insgesamt vier) darf einen Kandidaten oder eine Kandidatin nominieren. Die Nominierung erfolgt für den deutschsprachigen Bereich nach der Sichtung der per Mail oder Post bis zum 31.3.2019 eingegangenen Bewerbungen bis Ende April. Die Jurorin informiert die Nominierte oder den Nominierten per Post oder Mail bis Ende April.

Besonderer Hinweis

Die 7 eingereichten Gedichte werden auf Deutsch vorgetragen und im wettbewerbsbegleitenden Lesebuch veröffentlicht. Im Lesebuch befinden sich auch die Übersetzungen ins Tschechische der Gedichte. Diese Übersetzungen, die vom CVB-Team erstellt werden (evtl. mit Rückfragen an die Autorin oder den Autor), werden während des Vorlesens am Wettbewerbstag in Übersetzung fürs Publikum eingeblendet (Leinwand hinter dem Podium, s. Bilder der letztjährigen Wettbewerbe auf Facebook, Cena Václava Buriana, https://www.facebook.com/cenavaclavaburiana/ ).

Kontaktmöglichkeit

Vergabeturnus

4

Gestiftet von/Sponsoren

Stadt Olomouc, Polnisches Kulturinstitut, Österreich Zentrum Olomouc, Vyšegrad Fond, Filozofická fakulta UP Olomouc, Listy dvouměsičník pro občanský dialog

Juroren

Marie Ferenčuhová (SK), Petr Borkovec (CZ), Leszek Engelking (PL), Sabine Eschgfäller (CZ/A/I)

Schlagworte

Lyrikpreis, 28.9., Václav Burian, Olomouc