Sie sind hier

Name Einsendeschluss Art Genre Zielgruppe Organisator

Bold and Untold

Zielgruppe

AutorInnen

Art der Förderung

Preis

Einsendeschluss/Bewerbungsfrist

Veranstalter/Veranstalterin

BoldBooks Deutschland

Preisgeld (Gesamtsumme in EUR)

15 000.00 EUR

Preisaufteilung

Der Bold and Untold Wettbewerb besteht aus zwei Kategorien: Belletristik und Sachbücher. Die Gewinner:innen der Kategorien bekommen jeweils ein BoldBooks-Stipendium im Wert von 5.000 Euro, die Zweitplatzierten 2.000 Euro und die Drittplatzierten 500 Euro zur Realisierung ihres Buchprojekts.

Teilnahmegebühr (EUR)

0.00 EUR

Text/Werk

unveröffentlicht

Vergabe an

Alle

Genre/Kategorie

Ratgeber, Sachbuch

Teilnahmebeschränkungen

Das Buch darf noch nicht veröffentlicht worden sein oder im Laufe des Wettbewerbs veröffentlicht werden. Bereits erschienene Bücher sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Beschreibung

Gute Bücher brauchen gute Redakteure und Fachleute — und natürlich Zeit zum Schreiben. Deshalb launchen wir von BoldBooks unseren Wettbewerb, der sich an Autor:innen wendet, die an einem Manuskript arbeiten. Der Wettbewerb soll ihnen dabei helfen, ihre Buchidee umzusetzen. Der Bold and Untold Wettbewerb besteht aus zwei Kategorien: Belletristik und Sachbücher. Die Gewinner:innen der Kategorien bekommen jeweils ein BoldBooks-Stipendium im Wert von 5.000 Euro, die Zweitplatzierten 2.000 Euro und die Drittplatzierten 500 Euro zur Realisierung ihres Buchprojekts.

Die Buchbranche braucht unabhängige Autor:innen. Mit ihrer künstlerischen Freiheit tragen sie zur Vielfalt und Innovation bei.

BoldBooks hat die Vision von einer Plattform, die unabhängigen Autor:innen Zugang zu den gleichen Fachleuten verschafft, die es in Verlagen gibt. Das beinhaltet alle Dienste, die den Autor:innen von der Buchidee bis zum fertigen Buch begleiten. Uns ist es wichtig, dass die Autor:innen ihre künstlerische Freiheit und Rechte an ihrem Werk behalten, sowie die Verkaufserlöse ihrer Bücher erhalten.

Alle angemeldeten Autor:innen erhalten außerdem 10 Prozent Preisnachlass auf alle Dienste auf Boldbooks in 2022.

  • Das Buch sollte bereits in Arbeit und zum Selbstverlag gedacht sein. Während des Jury-Finals sollte ein Drittel des ersten Manuskripts fertig sein. Wir nehmen Manuskripte aus den Genres Belletristik für Erwachsene und Sachbücher an. Die Finalist:innen schicken ihr erstes Kapitel an die Fachjury.
  • Das Buch darf noch nicht veröffentlicht worden sein oder im Laufe des Wettbewerbs veröffentlicht werden. Bereits erschienene Bücher sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

 Wonach suchen wir?

Das Manuskript kann „bold“, subtil, berührend, provokant, experimentell, unterhaltsam, aufschlussreich sein. Was wir suchen, sind Manuskripte, die "etwas wollen" und Autor:innen, die mit ihrem Autorensein etwas erreichen wollen.

Jede:r, der:die an einem Manuskript arbeitet, die Rechte daran besitzt und plant, das Buch selbst zu veröffentlichen, kann einen Titel einreichen. Zusätzlich zum Wettbewerb sind die Gewinner:innen auf der Plattform von BoldBooks in Deutschland und Norwegen sichtbar.

Bewerbung

- Einreichungen erfolgen über die Seite boldbooks.com/de, indem man sich ein Profil anlegt. Besonders Sachbücher haben zum jetzigen Zeitpunkt beste Chancen weiterzukommen, da hier noch nicht viel Konkurrenz besteht. -

Alle, die an einem deutschsprachigen Manuskript arbeiten, an dem sie die Rechte besitzen und planen das Buch selbst herauszugeben, können sich mit einem Titel beim Wettbewerb anmelden. Dazu muss ein kostenloses Profil auf BoldBooks.com/de angelegt werden.

Der Wettbewerb erstreckt sich über vier Teilfinale, in denen die Leser:innen darüber abstimmen, welche zwei Buchideen ins Finale kommen, eins aus der Kategorie Belletristik, eins aus der Kategorie Sachbuch. Im Finale entscheidet eine Fachjury über die Gewinner:innen.

Die Leser:innen stimmen ab, welche Buchidee sie unbedingt weiterverfolgen möchten, also welche Geschichte es ihrer Meinung nach verdient hat bei der Veröffentlichung im Selbstverlag unterstützt zu werden.

 

Wie melde ich mich an?

Melde dich über den unten stehenden Link mit deinem Manuskript an, um am ersten von vier Teilfinalen teilzunehmen. Die Anmeldung zum ersten Teilfinale erfolgt zwischen dem 1. Februar und 28. Februar. Das Publikum kann während dieser Zeit für Bücher abstimmen. 

Mit deiner Anmeldung bestätigst du, dass du die Rechte an dem Manuskript besitzt und stimmst zu, dass nur die Person, die die Rechte an einem registrierten Buch besitzt, den BoldBooks-Wettbewerb gewinnen kann. Mit der Anmeldung behältst du die Rechte am Manuskript; BoldBooks besitzt keine Rechte am geistigen Eigentum und veröffentlicht nur Bewerbung und Textauszüge, die zur Anmeldung hochgeladen werden. Darüber hinaus wird das Manuskript nur der Jury gezeigt, die die Gewinner:innen kürt.

Um am Wettbewerb teilnehmen zu können, muss die Buchidee stehen und ein Entwurf zumindest teilweise fertig sein.

Besonderer Hinweis

Wer teilnehmen möchte, legt ein kostenloses Profil bei BoldBooks an. Einreichungen per E-Mail sind nicht möglich.

Wir empfehlen, da der Februar bereits so gut wie rum ist, bis zum 1.3. mit der neuen Einreichung zu warten. Der neue Turnus beginnt jeweils zum Monatsersten.

Kontaktmöglichkeit

Verleihung

Es gibt vier monatliche Teilfinale, Ende Februar, März, April und Mai 2022.

Finale im Juni: Die Fachjury kürt die Gewinner:innen der einzelnen Kategorien.

Vergabeturnus

einmalig

Juroren

Jeanette Lagall, Juri Susanne Pavlovic, Julia & Horst Drosten, Michael Kaindl, Tom Oberbichler, Johannes Klaus

Schlagworte

#Autorenwettbewerb #Autoren #Autorinnen #Preis #Wettbewerb #deutschsprachig #ausschreibung #nachwuchsautoren #nachwuchsautorinnen #selfpublisher