Sie sind hier

Name Einsendeschluss Art Genre Zielgruppe Organisator

Autobiographie-Award gewinnen

Zielgruppe

AutorInnen

Art der Förderung

Preis

Einsendeschluss/Bewerbungsfrist

Veranstalter/Veranstalterin

meet-my-life.net

Mitveranstalter/Mitveranstalterin

ISEK - Institut für Empirische Kulturwissenschaft der Universität Zürich

Preisgeld (Gesamtsumme in EUR)

1 900.00 EUR

Teilnahmegebühr (EUR)

0.00 EUR

Vergabe an

Alle

Genre/Kategorie

Biografie, Autobiografie

Thema

Jedermann kann seine Lebensgeschichte auf www.meet-my-life.net publizieren.

Beschreibung

Auf Jedermann kann seine/ihre Lebensgeschichte auf www.meet-my-life.net schreiben und gleich auch publizieren und sich damit zur Wahl für den 6. Internationalen Autobiographie-Award stellen. Für das Schreiben steht auf Wunsch ein vorstrukturierter Raster zur Verfügung. Bereits vorhandene oder auch schon publizierte Texte können auf die Webseite kopiert werden. Auch wenn alles selbsterklärend ist, hilft für den Start ein gratis e-mail-Support. Alle Informationen auf www.meet-my-life.net. Anfragen an [email protected].

Bewerbung

Alle, die bis am 27. November 2022 ihre Lebensgeschichte auf meet-my-life.net in der Kategorie "vollendet" publiziert haben, werden für die Wahl durch die Jury berücksichtige. Die Teilnahme ist für alle Autoren/innen von meet-my-life.net kostenlos. Die Anmeldung erfolgt über einen unverbindlichen gratis Probemonat. Die definitive Registrierung kostet einmalig lediglich CHF 39.50. Weitere Beiträge in den Folgejahren sind freiwillig.

Besonderer Hinweis

Es gelten die Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Autoren/innen.

Kontaktmöglichkeit

Dr. Erich Bohli, [email protected]

Verleihung

Die Preisverleihung findet am 6. Februar im Rahmen einer Feier an der Universität Zürich statt.

Vergabeturnus

jährlich

Juroren

Prof. Dr. Alfred Messerli, Prof. Dr. Christine Lötscher, Dr. Peter Büttner

Schlagworte

Lebensgeschichten, Autobiografie, Memoiren, Zeitzeugen