Sie sind hier

Name Einsendeschluss Art Genre Zielgruppe Organisator

27. Stockstädter Literaturwettbewerb zur Buchmesse im Ried

Zielgruppe

AutorInnen

Art der Förderung

Preis

Einsendeschluss/Bewerbungsfrist

Veranstalter/Veranstalterin

Gemeinde Stockstadt am Rhein

Preisgeld (Gesamtsumme in EUR)

2 500.00 EUR

Preisaufteilung

Es werden Preise für Erwachsene sowie für Jugendliche vergeben, über die Aufteilung der Preissumme (2500 Euro) entscheidet die Jury je nach Qualität der Beiträge. Meist werden vom ersten bis zu Förderpreisen etwa 15 Autor*innen ausgezeichnet.

Teilnahmegebühr (EUR)

0.00 EUR

Vergabe an

Alle

Genre/Kategorie

Belletristik, Erzählung, Essay, Abhandlung, Geschichte, Kurzgeschichte, Krimi, Thriller, Kurzkrimi, Novelle

Thema

Himmel und Hölle

Teilnahmebeschränkungen

Die Teilnahme ist auf einen Kreis von 150 Kilometern um Stockstadt am Rhein begrenzt, um regionale Autorinnen und Autoren besonders zu fördern.

Beschreibung

Zur Buchmesse im Ried, die am 11. und 12. März nächsten Jahres geplant ist, schreibt die Gemeinde Stockstadt am Rhein wieder ihren jährlichen Literaturwettbewerb aus. DasThema lautet diesmal „Himmel und Hölle“, wobei alle Assoziationen von Lebens- und Beziehungsfragen bis zu Politik und Weltgeschehen möglich sind. Wie immer gibt es die Hauptpreise für Erwachsene und eine eigene Wertung für Jugendliche ab 14 Jahren.

Alle prämierten Geschichten werden außerdem im Siegerbuch "Himmel und Hölle" abgedruckt, das zur Buchmesse im März 2023 erscheint.

Bewerbung

Alle Details und die Teilnahmeformulare stehen auf www.riedbuchmesse.de.

Besonderer Hinweis

Jeder Teilnehmer erhält nach der Preisverleihung ein Exemplar des Siegerbuchs ausgehändigt.

Kontaktmöglichkeit

Verleihung

Die Preise werden bei der Eröffnungsfeier der nächsten Buchmesse im Ried am 11. März 2023 verliehen. Erst dann erfahren alle Teilnehmer - ähnlich wie bei der Oscar-Verleihung - ob sie unter den Siegern sind! Die Anwesenheit wird daher von allen Teilnehmern erwartet. Es besteht die Möglichkeit, bei der Messe kostenlos an Autorenlesungen und Fachvorträgen für Schreibende teilzunehmen.

Vergabeturnus

jährlich

Gestiftet von/Sponsoren

Sponsoren aus der regionalen Wirtschaft

Juroren

Die Jury setzt sich aus Autor*innen, Journalist*innen und Literaturkenner*innen zusammen; sie bekommen alle Beiträge anonymisiert zur Verfügung gestellt.

Schlagworte

Hessen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Erwachsene, Jugendliche, Kurzgeschichten