Sie sind hier

Name Einsendeschluss Art Genre Zielgruppe Organisator

21. Schreibwettbewerb für junge Menschen aus Baden-Württemberg

Zielgruppe

AutorInnen

Art der Förderung

Preis

Einsendeschluss/Bewerbungsfrist

Veranstalter/Veranstalterin

Bücher & Kunst Wekenmann

Preisgeld (Gesamtsumme in EUR)

1 400.00 EUR

Preisaufteilung

Je drei Preise in zwei Alterskategorien (16 bis 20 und 20 bis 25 Jahre):

 

300 / 150 / 50 Euro plus Buchgutscheine im Wert von je 100 / 50 und 50 Euro

Teilnahmegebühr (EUR)

0.00 EUR

Vergabe an

junge Erwachsene
Kinder und/oder Jugendliche

Genre/Kategorie

Erzählung, Geschichte, Kurzgeschichte

Thema

"Meine Freiheit - Deine Freiheit?" Kurze Prosatexte gesucht

Teilnahmebeschränkungen

max. 5 DIN A4-Seiten literarische Prosa, Einsendung in 6facher Ausfertigung

Beschreibung

21. Schreibwettbewerb für junge Menschen

der Tübinger Buchhandlung Wekenmann

unter der Schirmherrschaft von Dr. Daniela Hüttig, Erste Landesbeamtin,

und in Kooperation mit der Tübinger Museumsgesellschaft

 

„Meine Freiheit – Deine Freiheit?“

Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstitut IPSOS vom Frühjahr 2023 stand wie schon im Vorjahr die „persönliche Freiheit“ an erster Stelle auf die Frage nach den wichtigsten Wünschen junger Menschen. 93 Prozent der 500 befragten Jugendlichen sehen die Freiheit noch vor dem Wunsch, viel Geld zu verdienen (88 Prozent) und Verantwortung zu übernehmen (85 Prozent).

Die Philosophin und Revolutionärin Rosa Luxemburg prägte 1918 das geflügelte Wort „Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden“.  Es entstammt einer kritischen Schrift zur russischen Revolution – ist also politisch gemeint.

Lässt sich das überhaupt trennen? Die persönliche Freiheit von der „politischen“? Was bedeutet für junge Menschen die „persönliche Freiheit“? Schließt sie das Gegenüber ein oder aus? Ist sie egoistisch und/oder sozial? Ist sie privat und/oder weltoffen? Wie denkt Ihr darüber? Wann fühlt Ihr Euch frei? – Erzählt uns davon.

Wenn Ihr Lust und Interesse habt, zwischen 16 und 25 Jahre alt seid, in Baden-Württemberg lebt, arbeitet, studiert… dann freuen wir uns auf Eure Prosatexte (max. 5 DIN A4-Seiten. Bitte in 6-facher Ausfertigung einreichen!)

Eine fünfköpfige Jury wird die besten Texte auswählen und je drei Preise in zwei Alterskategorien auswählen. Beurteilt werden die literarische Qualität, Sprache und Stil, Konzeption und Inhalt.

Die Preisträger*innen werden Anfang Oktober informiert.

Bewerbung

Junge Menschen zwischen 16 und 25 Jahren, die in Baden-Württemberg leben, arbeiten, studieren...

Besonderer Hinweis

Die prämierten Texte erscheinen in einer Anthologie

Kontaktmöglichkeit

Verleihung

Preisverleihung am 24. Oktober 2024 in Tübingen.

Persönliche Anwesenheit ist Bedingung.

Vergabeturnus

jährlich

Gestiftet von/Sponsoren

Schwabenverlag AG, Diözese Rottenburg-Stuttgart

Juroren

5 Literaturwissenschaftler*innen / Schüler*innen