Sie sind hier

Name Einsendeschluss Art Genre Zielgruppe Organisator

2. PERGamenta Literatur-Wettbewerb

Zielgruppe

AutorInnen

Art der Förderung

Preis

Einsendeschluss/Bewerbungsfrist

Veranstalter/Veranstalterin

Stadtgemeinde PERG

Preisgeld (Gesamtsumme in EUR)

1 800.00 EUR

Preisaufteilung

Preise:
PERGamenta Literaturpreis 2020: € 1.000, —
PERGamenta Publikumspreis 2020: € 500, —
Sonderpreis für AutorInnen bis 20,99 Jahre: € 300, —

Teilnahmegebühr (EUR)

0.00 EUR

Text/Werk

unveröffentlicht

Vergabe an

Alle

Genre/Kategorie

Geschichte, Kurzgeschichte

Thema

SCHRITTweise

Teilnahmebeschränkungen

Ausschließlich in deutscher Sprache verfasste Texte können eingereicht werden.

Beschreibung

Die Stadtgemeinde PERG (A, Oberösterreich) schreibt anlässlich des 15. Jubiläums von PERGliest den 2. PERGamenta Literaturpreis aus.

Das Thema dieses Literatur-Wettbewerbes lautet: „SCHRITTweise

Hintergrund zur Themenwahl:
Die noch junge Stadt Perg hat in den vergangenen Jahrzehnten eine beeindruckende Erfolgsgeschichte geschrieben. Aus der umliegenden Region, dem ganzen Bundesland und darüber hinaus wird auf die aufstrebende Kleinstadt geblickt, die seit Jahren mit dem Slogan „Perg … die Stadt bewegt“ auf sich und ihre positive Entwicklung aufmerksam macht. Eine Entwicklung, die in kleinen, aber langsam und ständig wachsenden Schritten vorangetrieben wird. Längst wird Perg als pulsierender Wirtschaftsstandort und beliebte Schulstadt wahrgenommen, den ländlichen Charakter und die „Gemütlichkeit“ eines großen Dorfes will man sich aber bewusst erhalten. Denn auch global betrachtet hat nicht jeder rasante Fortschritt auch immer Verbesserungen gebracht. In vielen Bereichen rudert man wieder zurück oder sucht bewusst nach „Entschleunigung“. Für unsere Gesellschaft, unsere Umwelt und die Zukunft der nächsten Generationen …

Bewerbung

Teilnahmebedingungen:
Einreichfrist: 20. Jänner 2020 bis 24. Mai 2020
Einsendeschluss: 24. Mai 2020
(Einreichungen ausschließlich via E-Mail an [email protected])

Veranstalter: Arbeitskreis PERGliest – c/o Stadtgemeinde PERG, Hauptplatz 4, 4320 Perg

Form:
Textdatei im .doc-Format, mit Titel (darf nicht der Titel der Ausschreibung sein)

Schriftart: TimesNEWRoman 12pt; Zeilenabstand 1,5
Auf den Manuskripten darf der Name der Verfasserin, des Verfassers nicht aufscheinen.

Name, Anschrift, Geburtsdatum, Kurzbiografie (max. 700 Zeichen) sowie der Titel des eingereichten Textes sind in gesondertem Schreiben bzw. der E-Mail anzuführen.

Sonstiges:
Die Texte sollen in einem nachvollziehbaren Zusammenhang zum vorgegebenen Thema „SCHRITTweise“ stehen. Auf die Hintergründe zur Themenwahl muss nicht, kann aber gerne eingegangen werden. Pro Autor darf nur ein Text eingereicht werden. Sollten zwei oder mehrere Texte eingereicht werden, wird nur der erste Text an die Jury weitergeleitet. Die oder der Einreichende ist zugleich Urheberin bzw. Urheber des Werkes. Alle Autorinnen und Autoren unter 21 Jahren werden für den Sonderpreis gewertet. Für die Vergabe des Publikumspreises wird eine Shortlist erstellt. Die Texte werden von 1.–15. November 2020 auf www.perg.at/pergamenta online gestellt und können von registrierten Nutzern bewertet werden.

Besonderer Hinweis

Veröffentlichung der Texte:
Die Zustimmung zur honorarfreien Veröffentlichung der eingereichten Texte auf der Website www.perg.at wird angenommen., wenn nicht ein ausdrücklicher Widerruf bei der Einreichung erfolgt. Es ist angedacht, eine „PERGamenta – Anthologie Nr.2“ aufzulegen.

Der honorarfreie Abdruck wird angenommen, wenn nicht ein ausdrücklicher Widerruf bei der Einreichung erfolgt. Alle veröffentlichten Autorinnen und Autoren erhalten in diesem Fall ein kostenloses Exemplar der Anthologie.

Aus diesem Grund empfiehlt der Veranstalter, ausschließlich lektorierte Texte einzureichen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bürgen mit ihrer Einreichung dafür, dass sie die einzig berechtigten Urheber des Textes sind und halten den Veranstalter diesbezüglich schad- und klaglos. Dies betrifft auch eine allfällig erforderliche Rechtsvertretung.

Die Rechte an den Texten verbleiben bei der Autorin bzw. dem Autor.

Verleihung

Freitag, 27. November 2020,19:30 Uhr

Kultur-Zeughaus Perg,
4320  PERG, Töpferweg 2

Vergabeturnus

5 Jahre

Juroren

Vorsitzender der Jury: Herbert Dutzler

Schlagworte

Kurzgeschichte; Perg: Wettbewerb; Literaturpreis;