Sie sind hier

Name Einsendeschluss Art Genre Zielgruppe Organisator

17. Literaturpreis Nordost

Zielgruppe

AutorInnen

Art der Förderung

Aufenthaltsstipendium

Einsendeschluss/Bewerbungsfrist

Veranstalter/Veranstalterin

Freie Lektoren Obst & Ohlerich, Brüsenhagen und Innsbruck

Preisgeld (Gesamtsumme in EUR)

3 100.00 EUR

Preisaufteilung

1. Preis: 14-tägiger Schreibaufenthalt in der Prignitz (Brandenburg) bei Kyritz an der Knatter, mitsamt Preisverleihung (NORDOST-Windrose) und Lesung auf dem Lande (im Brüsenhagener Kirchturm) sowie Kamingespräch mit den Lektoren Obst & Ohlerich. Als Unterkunft dient eine großzügige Ferienwohnung mit Kamin im alten Bauernhaus auf dem Hof Obst, www.hof-obst.de. Zeitraum ist die Nebensaison 2024. Im Wert von rund 1.700,- €, inkl. 250,- Euro Taschengeld, exklusive An- und Abreise.

2. Preis: Ein Literaturgutachten über 200 Normseiten im Wert von 700,- €.

3. Preis: Ein Literaturgutachten über 100 Normseiten im Wert von 450,- €.

Teilnahmegebühr (EUR)

0.00 EUR

Text/Werk

unveröffentlicht

Vergabe an

Alle

Genre/Kategorie

Erzählung, Prosa, Kurzprosa, Utopie/Staatsroman

Thema

In Finsternis wir wandeln? Eine Utopie

Teilnahmebeschränkungen

Eine Blacklist (inkl. Ausnahmen) finden Sie unter www.literatur-nordost.de/aktuelle-ausschreibung/

Beschreibung

Tappen wir tatsächlich in Finsternis und alles verfällt, was uns gut und wichtig erscheint? Ist ein Gespräch über Bäume wirklich schon ein Verbrechen? Hierzu suchen wir kleinere und größere literarische Utopien.

Wichtiger Hinweis: Alles, was diesen Rahmen sprengt, muss als dystopische Ansage an die Jury gelten und wird senkrecht archiviert und von der Teilnahme ausgeschlossen. Deshalb UNBEDINGT die Blacklist unter www.literatur-nordost.de/aktuelle-ausschreibung/ beachten!

Bewerbung

Wir laden alle Autor*innen ein, sich mit einem unveröffentlichten Manuskript (max. 15.000 Zeichen, inkl. Leerzeichen) bis zum 15.02.2024 zu bewerben.

Die Bekanntgabe der Preisträger*innen erfolgt Ende Februar / Anfang März 2024.

 

Besonderer Hinweis

Bit­te rei­chen Sie Ihren Bei­trag anony­mi­siert als Text (PDF) ein. Name, Anschrift und E-Mail-Adres­se bit­te unbe­dingt im Anschrei­ben ver­mer­ken!

Mit der Teil­nah­me stim­men Sie einer mög­li­chen nicht­ex­klu­si­ven Ver­öf­fent­li­chung auf www.literatur-nordost.de zu. 

Verleihung

Die Verleihung des Literaturpreises Nordost findet im Rahmen des Schreibaufenthalts in Brüsenhagen (Brandenburg) im Herbst 2024 statt, zusammen mit einer öffentlichen Lesung.

Vergabeturnus

jährlich

Gestiftet von/Sponsoren

Freie Lektoren Obst & Ohlerich, Brüsenhagen und Innsbruck

Juroren

Freie Lektoren Obst & Ohlerich, Brüsenhagen und Innsbruck

Schlagworte

Utopie, Finsternis?, Literatur