Sie sind hier

Name Einsendeschluss Art Genre Zielgruppe Organisator

11. Förderpreis für Literatur

Zielgruppe

AutorInnen

Art der Förderung

Preis

Einsendeschluss/Bewerbungsfrist

Veranstalter/Veranstalterin

Literarische Vereinigung Signatur e.V. und Volksbank Bodensee-Oberschwaben eG, Tettnang

Preisgeld (Gesamtsumme in EUR)

1 000.00 EUR

Preisaufteilung

1. Preis: 500 Euro

2. Preis: 300 Euro

3. Preis: 200 Euro

 

Teilnahmegebühr (EUR)

0.00 EUR

Vergabe an

Alle

Genre/Kategorie

Belletristik, Erzählung, Geschichte, Kurzgeschichte, Lyrik, Novelle, Prosa, Kurzprosa, Roman, Texte (allgemein)

Thema

"Lässt sich das noch reparieren?"

Beschreibung

Zum elften Mal schreibt die literarische Vereinigung Signatur e.V. zusammen mit der Volksbank Bodensee-Oberschwaben eG, Tettnang, einen Förderpreis für Literatur aus. Das Thema des Wettbewerbs 2024 lautet:

„Lässt sich das noch reparieren?“

Diese Frage stellt sich bei allem, was in die Brüche gehen, aus dem Ruder laufen, aus der Spur springen, seinen Geist aufgeben kann. Die Waschmaschine oder das Weltklima. Das alte Festnetztelefon oder der Frieden auf Erden. Die Leberwerte oder die langjährige Liebesbeziehung. Versehentlich gelöschte Daten oder das schwindende Vertrauen in die Demokratie.

Was sind Ihre Gedanken, Gefühle, Reflexionen zu diesem Thema; welche Geschichten, Gedichte, Szenen fallen Ihnen dazu ein? Lassen Sie Ihre Phantasie spielen. Wir freuen uns auf originelle, spannende und sprachlich überzeugende Wettbewerbsbeiträge.

 

 

Bewerbung

Teilnahmebedingungen:

Teilnehmen können Autorinnen und Autoren mit Wohnsitz in der BodenseeregionDeutschlands, Österreichs und der Schweiz sowie in Oberschwaben und dem Allgäu. Es können erzählende, lyrische oder szenische Texte eingesandt werden. Die eingesandten Texte sollen in deutscher Sprache verfasst sein und dürfen bisher noch nicht veröffentlicht sein, auch nicht im Internet. Der Text muss mit einem frei gewählten persönlichen Kennwort (nicht mit dem Autorennamen) versehen werden.

Schicken Sie Ihren Text bitte als E-Mail-Anhang (Word-Datei oder pdf) unter dem Betreff „Signatur-Wettbewerb 2024“ an: [email protected]

In den Text der E-Mail (nicht in den Anhang) schreiben Sie bitte Ihre Kontaktdaten (Name, postalische Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse), außerdem ein paar selbstgewählte Angaben zu Ihrer Person und eventuell einen Hinweis auf bisherige Veröffentlichungen.

 

Eine postalische Einsendung in 3 Textexemplaren, ebenfalls versehen mit Kennwort (+ Autorenangaben auf einem eigenen Blatt), ist ebenfalls möglich. Anschrift: Literarische Vereinigung Signatur e.V., „Schreibwettbewerb 2024“, Vogelherdbogen 29, D-88069 Tettnang. Die Manuskripte werden nicht zurückgesandt.

Umfang der Einsendung:  maximal 4500 Zeichen inklusive Leerzeichen. Längere Texte scheiden aus dem Wettbewerb aus.

Formatierung: Schriftgröße 12pt, Zeilenabstand anderthalbzeilig, 30 Zeilen à 60 Zeichen je Seite.

 

Kontaktmöglichkeit

Vorsitzende Angelika Banzhaf, Vogelherdbogen 29, D-88069 Tettnang,

Telefon 0049 7542/ 95 33 00, [email protected]

 

Verleihung

Unsere Jury wählt die drei besten Texte aus, die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt und sollten bei der Preisverleihung am 16. Oktober 2024 in der Volksbank Bodensee-Oberschwaben eG (Tettnang, Lindauer Straße 6) anwesend sein und den eigenen Text vortragen. Über die Platzierung der drei Texte entscheidet das Publikum der Preisverleihung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Signatur möchte außerdem eventuell eine Anthologie mit den besten Wettbewerbsbeiträgen herausgeben. Mit der Teilnahme verpflichten sich die Einsender, Signatur e.V. ihren Textbeitrag für eine eventuelle honorarfreie Veröffentlichung zu überlassen. Die Rechte verbleiben in jedem Fall bei den Autorinnen und Autoren. Im Falle einer Veröffentlichung durch Signatur erhalten Sie ein kostenloses Belegexemplar.

Vergabeturnus

Preisverleihung 16. Oktober 2024

Gestiftet von/Sponsoren

Volksbank Bodensee-Oberschwaben