Sie sind hier

Sonett am Donnerstag

Untertitel

Ein Aufruf zum Schreiben

Beschreibung

Von Donnerstag, dem 09.02. an werden a jeden Donnerstag auf der Webseite des Geest-Verlags ein oder einige Sonette veröffentlich werden.  Dies soll aber kein Gedichtwettbewerb sein, die Gedichte werden nicht in irgendeiner Weise bewertet werden. Allerdings wird sich der Verlag das Recht zu einer Auswahl vorbehalten. Es können also auch Einsendungen ohne Begründung und ohne irgendwelche Rechtfertigungszwänge abgelehnt werden. Die Gedichte können bisher unveröffentlicht sein oder aus Veröffentlichungen der einsendenden Autoren stammen, soweit dies urheberrechtlich möglich ist. Kommentare und Diskussionsbeiträge zu den (auch den eigenen ) Gedichten sind ebenfalls willkommen und werden, wenn es sinnvoll erscheint, auch am selben Platz erscheinen.
Mit dieser Aktion werden mehrere Ziele verfolgt. Zunächst möchten wir uns selbst und den einsendenden Dichtern das Vergnügen bereiten, Beweismaterial zur Beantwortung jener schon ewig diskutierten Frage liefern oder sichten zu können, ob Sonette noch zeitgemäß sind. Und dann wünschen wir uns, möglichst viele Beispiele dafür zu finden, wie außerordentlich vielseitig die Sonettform heutzutage gehandhabt wird. Und schließlich hoffen wir, die aktiven und passiven Aktivitäten im Zusammenhang mit Lyrik - also Schreiben, Lesen und darüber Diskutieren - auch außerhalb des exklusiven Kreises der etablierten Produzenten, Veröffentllicher und Kritiker von Lyrik ein wenig zu fördern.
 

Weitere ausfühliche Diskussion zum Sonett siehe

https://www.geest-verlag.de/news/das-sonett-am-donnerstag-ein-aufruf-zum...

Sie können einfach eines oder mehre Sonette einsenden mit dem Vermerk Sonett am Donnerstag.

Einsendeadresse: [email protected]

Natürlich können Sei auch Lob und Kritik zu den bereits veröffentlichen Beitägen senden.

Jeder veröffentliche Autor erhält einen Lyrikband des Velages als kleine Aufwandsentschädigung.

 

Kontaktmöglichkeit

Geest-Verlag GmbH & Co. KG
Verlag für engagierte Literatur
Marienburger Straße 10
49429 Visbek
www.geest-verlag.de
Tel. 04445-3895913
[email protected]
[email protected]
[email protected]