Sie sind hier

Katzen Anthologie

Untertitel

Phantastik und Katzen

Beschreibung

Anthologie-Ausschreibung Katzen

Katzen sind überall, warum nicht auch in der Phantastik?

Katzen, die Nachrichten über ein episches Schlachtfeld tragen. Katzen, die einen Vampir-Sarg bewachen. Katzen, auf Raumschiffen. Katzen, die durch eine dystopische Zukunft wandern. Steampunk-Katzen! Zombie-Katzen!

Egal ob allein oder im Rudel, Katzen finden ihren Weg und ihre Geschichten sollen erzählt werden. Für diese Katzen-Anthologie sucht Verlegerin und Herausgeberin Grit Richter vom Art Skript Phantastik Verlag Kurzgeschichten und alle können mitmachen!

 

Die Angaben zusammengefasst

Thema: Katzen in der Phantastik

Genre: Alle Genre der Phantastik (Science Fiction, Fantasy, Horror – und alle Sub-Genre)

Titel des Beitrags: Wird von den Verfassenden selbst bestimmt

Was muss in dem Beitrag vorkommen: Mindestens eine Katze, aus deren Sicht die Geschichte erzählt wird. Auch wenn Katzen an sich schon phantastisch genug sind, sollte die Geschichte dem Genre der Phantastik zuzuordnen sein. UPDATE: "Katze" bezieht sich hier auf Kleinkatzen, keine Löwen oder humanoide Katzenwesen. "Katze, aus deren Sicht die Geschichte erzählt wird" bedeutet nicht gleichzeitig "Ich-Perspektive". Die Katze sollte den PoV einnehmen, egal welche Erzählperspektive die Autor*innen verwenden.

Umfang des Beitrages: max. 5.000 Wörter

Alter der Verfassenden: Nur Teilnehmer*innen über 18 Jahre

Belege: Alle Autor*innen, deren Beiträge abgedruckt werden, erhalten ein (1) Belegexemplar (Print). Auf Bestellungen gibt es 50% Autor*innen-Rabatt.

Vertrag: Mit allen Autor*innen wird ein Anthologien-Vertrag abgeschlossen, der den Umgang mit dem abgelieferten Manuskript regelt.

Honorar: Für jede abgedruckte Kurzgeschichte erhalten die Autor*innen ein Fixhonorar von 30,- Euro.

Bedingungen & Info: Update (10.05.2024) Der Text muss von den Autor*innen selbst verfasst sein und darf keine Texte Dritter enthalten, dazu zählen auch KI-generierte Texte (generative KI). KI sollte, wenn überhaupt, als Hilfsmittel (z.B. Recherche, Rechtschreibung) verwendet werden. Zur Klarstellung: generative KI wird, sobald erkannt, ausgeschlossen. Pro Person kann nur einen Beitrag einsendet werden. Einsendung der Beiträge bitte als Text-Datei (egal welches Format, kein PDF). Der Beitrag muss unveröffentlicht sein (dies schließt online Veröffentlichungen ein). Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung, aus den eingesendeten Texten wir deine Auswahl für die Anthologie ausgewählt.

Einsendeschluss: 31.08.2024

Empfängerin: [email protected], Grit Richter (Verlegerin & Herausgeberin)

Die Mail muss enthalten:

Betreff „Katzen Anthologie“.

Daten (gerne tabellarisch): Name, Pseudonym (falls vorhanden), Adresse, Wortanzahl. Die Beitrags-Datei sollte idealerweise den Namen der Geschichte tragen. Die Mail muss keinen weiteren Text enthalten.

 

Wichtig: Alle Geschichten werden anonymisiert gelesen, schreibt bitte keine persönlichen Daten (Name, Adresse etc.) in die Text-Datei, dies unterstützt die faire Auswahl.

 

Weiteres (kann, muss nicht): Ich freue mich über Geschichten in gendergerechter bzw. genderneutraler Sprache. Auch Beiträge, die auf jede erdenkliche Art die Diversität (Queerness, verschiedene Herkünfte, Behinderung etc.) fördern sind gerne gesehen.

 

Fragen können ebenfalls an [email protected] oder über unsere Social Media Kanäle - https://linktr.ee/ArtSkriptPhantastik - gesendet werden. Wobei Mail immer der sichere Weg ist.