Sie sind hier

Eifeler Jugendliteraturpreis

Untertitel

Vom Zauber und Gewicht der Worte

Beschreibung

Zum elften Mal laden wir alle jungen Autorinnen und Autoren dazu ein, uns wieder mit ihren
Ideen und Geschichten zu verzaubern! In diesem Jahr könnt ihr zum ersten Mal zwischen einem vorgegebenen Themenvorschlag („Das Gesicht in der Menge“) oder einem völlig freien Text auswählen, bei dem eurer Phantasie keine Grenzen gesetzt sind. Ob ihr eine Fantasy-, Science-Fiction-, Krimi-, Märchen-, Sach- oder Schauergeschichte schreiben möchtet - oder doch etwas völlig anderes, das alles liegt ganz in eurer Hand.

A: Themenvorschlag: „Das Gesicht in der Menge“
Bei diesem Thema möchten wir die Welt aus deinen Augen betrachten können und erfahren,
welche Menschen für dich aus der Masse herausstechen. Hat dich eine Person besonders geprägt? Ist dir eine Person im Alltag, in der Bahn oder in der Schule begegnet, die du vorher nicht wahrgenommen hast und über die du erzählen möchtest? Oder ist es eine Geschichte über eine Person, die in einer waghalsigen Situation ihr Gesicht zeigen und sich gegen den Willen anderer stellen muss? Lege das Thema so aus, wie es zu deiner Geschichte am besten passt. Wir sind schon sehr gespannt!

B: Freies Thema: „Mit Worten verzaubern“
Sprache kann uns auf verschiedene Weise berühren. Ein nettes Wort kann uns glücklich
machen, uns manchmal sogar den Tag retten, während uns gemeine Worte oder Worte, die im Streit gesagt werden, sogar verletzen, ja sogar sehr traurig machen können. Wir können ein gutes Wort für jemanden einlegen oder unsere Mitmenschen mit Worten verzaubern.
Manche wollen die Menschen aber auch mit ihren Worten manipulieren und erzählen Lügen.
Sprache gestaltet unsere Welt, die durch einen Zauberspruch oder einen Fluch völlig verdreht
werden kann. Mit welchen Worten möchtest du die Welt verzaubern? Zeige uns, wie du in die Welt und die Magie der Sprache eintauchst und mit deinen Worten Welten, Figuren, Emotionen erschaffst!

Einsendeschluss 31. August 2024

In jeder der vier Altersgruppen werden je drei Preise als Büchergutscheine in den Werten 100 Euro, 80 Euro und 50 Euro vergeben.
Die Geschichten aller Teilnehmer:innen werden als Taschenbuch im Barton-Verlag erscheinen. Die Zustimmung der Autor:innen (also von euch) zur Veröffentlichung in Dokumentationen oder anderen Publikationen der auslobenden Institutionen erfolgt mit der Einsendung Eures Beitrages. Zur Preisverleihung im Rahmen der Abschlussveranstaltung laden wir euch als Teilnehmer:innen mit euren Freund:innen und Eltern schon heute für Samstag, 16. November 2024 nachmittags ein; die Festveranstaltung ist in das Programm der Eifeler Buchmesse im Naturzentrum Eifel in Nettersheim integriert.

Diese Ausschreibung findet Ihr auch auf www.lit-eifel.de
Einsendungen bitte per E-Mail an:
Literaturhaus Nettersheim, [email protected]
Telefon 02486 . 78 420
Von uns erhaltet Ihr nach dem Eingang eine Bestätigung.
Sollte die ausbleiben, meldet Euch bitte mit einer
kurzen Mail.

Kontaktmöglichkeit

Literaturhaus Nettersheim, [email protected]
Telefon 02486 . 78 420