Sie sind hier

Drehbuchautoren mit neuen Krimikonzepten für die Stoffbörse bei "Tatort Eifel" gesucht

Beschreibung

Das Krimifestival „Tatort Eifel“ bietet den Kreativen der Medienbranche ein Forum und Raum zur konkreten Zusammenarbeit. In diesem Sinne wurde die Stoffbörse über die Jahre hinweg konsequent weiterentwickelt. Sie wird in Kooperation mit dem Verband Deutscher Drehbuchautoren (VDD) ausgerichtet und vom Verband für Film- und Fernsehdramaturgie (VeDRA) unterstützt. Bei der Stoffbörse können Drehbuchautorinnen und Autoren ihre Ideen für Krimiformate weiterentwickeln und vor Experten, Produzenten und Redakteuren präsentieren. Unterstützt werden die für die Stoffbörse ausgewählten Autoren durch den Rat der Juryexperten sowie durch professionelle dramaturgische Beratung. Außerdem erhalten die ausgewählten Autoren einen kostenlosen Pitchingworkshop bei Sibylle Kurz zur Vorbereitung auf die Präsentation.

Die ausgewählten, weiterentwickelten Projekte werden beim Pitching im Rahmen des Fachprogramms bei „Tatort Eifel“ am 19. September 2019 vor Fachpublikum vorgestellt. Gesucht werden Ideen mit Kriminalhandlung für Serien, Fernseh- und Kinospielfilme für den deutschen Markt.

Weitere Informationen und das Teilnahmeformular finden Sie auf: www.tatort-eifel.de

Kontaktmöglichkeit