Sie sind hier

Anthologie: Neue und alte Märchen – Band 1: Wasser

Beschreibung

Märchen begleiten uns ein Leben lang – und wir geben sie weiter: an unsere Kinder und Enkelkinder. Es gibt daher kaum etwas schöneres, als ein Märchenbuch zu publizieren. 

Für unsere erste Anthologie suchen wir junge wie erfahrene Autoren, die neue Märchen verfassen möchten, die mit dem Thema WASSER zu tun haben.

 

Hier die Details:

Thema: gesucht werden Märchen zum Thema Wasser (alles ist erlaubt, aber bitte keine Parodie)

Zielgruppe: Jugendliche ab 12 Jahre (die Geschichten sollen keine klassischen Kindermärchen werden, es darf also ruhig etwas düsterer, spannender, ungeschönter, deftiger sein...)

Texte: es können je Autor 2 Texte eingereicht werden, max. 5 Normseiten formatiert in Word (bitte Formatvorlage verwenden – diese ist als Download auf unserer Website erhältlich!). Die Geschichten müssen einen Titel besitzen und in einheitlicher neuer deutscher Rechtschreibung verfasst sein. 

Der Übersichtlichkeit halber bitten wir um folgende Benennung der zugesandten Dateien: Nachname_Titel des Märchens(z.B. Hans Christian Andersen_Die kleine Seejungfrau.doc).

Die Texte müssen selbst verfasst, unveröffentlicht und frei von Rechten Dritter sein.

Ergänzung zu den Texten: Das Besondere an dieser Ausschreibung ist, dass die Texte mit ein paar Erläuterungen kommentiert werden sollen (max. eine halbe Seite) – Was ist die Moral der Geschichte? Wieso wurde sie erzählt? Was inspirierte zu diesem Text und inwieweit ist dieser für die Zielgruppe interessant?  Diese Kommentare oder Auszüge daraus werden für das Buch anschließend in einen einheitlichen Schreibstil umformuliert.

Bewerber: Autoren (bei Minderjährigen bitte mit dem Verlag Rücksprache zu halten). Illustratoren sind herzlich willkommen: diese können sich mit einem Bild für die Gestaltung des gesamten Buches bewerben. Falls nicht ein eigens verfasster Text illustriert wird, bitten wir um eine Zeichnung zum Märchen Die kleine Seejungfrau von Hans Christian Andersen.

Honorar: Es wird für jedes verkaufte Buch ein Gesamthonorar von 10% des Verkaufspreises ausgezahlt, welches nach einem Seitenschlüssel auf alle veröffentlichten Autoren und den Illustrator aufgeteilt wird.

Jeder angenommene Autor erhält ein Freiexemplar und kann weitere Exemplare zum Autorenrabatt erwerben (25% vom Verkaufspreis exkl. USt).

Vermarktung: der Autor ist zur Bewerbung des Buches und zum aktiven Vertrieb nicht verpflichtet, wenn auch erwünscht (insbes. das Teilen in Social Media Kanälen). Der Verlag unterstützt den Verfasser gerne bei eigenen Aktivitäten.

Rechtliches: der Verlag erwirbt das exklusive und räumlich uneingeschränkte Nutzungsrecht für alle Ausgaben und Auflagen für die Dauer des Urheberrechts. Der Name des Autors wird bei den Texten genannt. 

Mit Einreichung seiner Geschichte und Unterfertigung des Vertrages erklärt sich der Teilnehmer mit den Bedingungen dieser Ausschreibung in allen Punkten und mit der Veröffentlichung seines Beitrages in einer Anthologie einverstanden. Alle genannten Punkte werden in einer schriftlichen Vereinbarung zwischen Autor und Herausgeber/Verlag vor der Veröffentlichung der Anthologie nochmals festgehalten.

Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über eine solche entscheidet die Qualität der eingereichten Texte und obliegt beim Verlag – es werden jene Beiträge ausgewählt, die für den jeweils anstehenden Band am besten geeignet erscheinen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Datenschutz: Nicht veröffentlichte Einsendungen werden 6 Monate nach der Bewerbungsfrist gelöscht.

Weitere Unterlagen: dem Text bitte Kontaktdaten, einen kurzen Lebenslauf und eine Bibliografie beilegen (inkl. ev. auch gewonnene Preise oder Förderungen).

 

Einsendeschluss ist der 7. Januar 2018

Geplanter Erscheinungstermin: 2018

 

Wir freuen uns auf viele fantasievolle Märchentexte!

 

Die Word-Formatvorlage sowie nochmals alle Details sind auf unserer Startseite (www.juliegehtinsmuseum.at) unten im Newsbereich zu finden. Oder siehe den direkten Link unter diesem Beitrag.

Kontaktmöglichkeit

Bei Fragen bzw. zur Einreichung der Beiträge bitte Mail an das Team des JGIM Verlags:

anthologie@juliegehtinsmuseum.at