Sie sind hier

Anthologie / Literaturalmanach 2025

Untertitel

Literaturblätter der Deutschen aus den Nachfolgestaaten der UdSSR

Beschreibung

Der Literaturkreis der Deutschen aus Russland und das Bayerische Kulturzentrum der Deutschen aus Russland sammeln Beiträge für die Jubiläumsanthologie (2025).

(Der Literaturkreis wird im Jahr 2025 30 Jahre alt!)    

Redaktionsschluss: 31.08.2024.

Wir sammeln für den nächsten Literaturalmanach unveröffentlichte Beiträge aller Art: Kurzprosa, Lyrik, (literaturwiss.) Essays, Rezensionen, Interviews, Nachdichtungen, kultur- bzw. literaturhistorische Textbeiträge in deutscher Sprache sowie Bilder/Fotos.

Thema: Die Beiträge sollten sich optimalerweise mit Themenschwerpunkten wie deutsche kulturelle Spuren in den Nachfolgestaaten der Sowjetunion, außergewöhnliche Schicksale von Deutschstämmigen aus und in dem osteuropäischen sowie postsowjetischen Raum, das Ein- und Zusammenleben mit allen anderen Menschen in Deutschland sowie Erfahrungen von zugewanderten Menschen bei der Suche nach einem Platz in der neuen (alten) Heimat befassen.

Zielgruppe und Teilnahmebedingungen: Autorinnen und Autoren, Künstlerinnen und Künstler unabhängig von Religion, Herkunft, Alter und Geschlecht sind herzlich eingeladen, ihre Beiträge für den Literaturalmanach einzureichen (sofern es thematisch passt).  

Grundsätzlich gilt: Bitte lassen Sie Ihre Textbeiträge vor der Einsendung professionell korrigieren. Bei einer übermäßigen Fehleranzahl im Text behält sich die Redaktion vor, den entsprechenden Beitrag auszusortieren. Für aufwendige Korrekturen verfügen wir leider über keine Kapazitäten und bitten daher um Verständnis.   

  • Bei mehreren Prosa-Einsendungen wird in der Regel nur ein Beitrag ausgewählt.
  • Die Einsender räumen mit ihrer Einreichung dem Verlag und Herausgeber automatisch das eingeschränkte Nutzungsrecht ein, d. h. sie erlauben, ihre Beiträge im Rahmen dieser Ausschreibung honorarfrei zu veröffentlichen und Auszüge daraus für die Bewerbung des Buches öffentlich zu nutzen (gedruckt oder als eBook bzw. PDF, die nach Ablauf einer Schutzfrist von drei Jahren auf unseren online-Plattformen oder auch auf Archiv-Onlineplattformen unserer Kooperationspartner, wie z. B. Landesbibliotheken und Archiven, vornehmlich für wissenschaftliche Zwecke zum Download zur Verfügung gestellt werden)
  • Mit der Einsendung eines Beitrags bzw. eines Bildes versichert der/die Teilnehmer/in gleichzeitig, dass die Beträge frei von Rechten Dritter sind und der eingesandte Beitrag von ihm/ihr selbst verfasst wurde. Bei jeglichen Ansprüchen Dritter in Bezug auf Urheber- und Nutzungsreche werden wir auf diese öffentliche Ausschreibung verweisen, die Verantwortung liegt vollständig bei den Teilnehmenden an dieser Ausschreibung. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Publikation der eingesandten Beiträge. 

Format: Die Beiträge bitte als Text-Dokument (doc oder rtf) einsenden.

Bei Bildern/Fotos: im jpg- oder tiff-Format. Bitte verwenden Sie in Ihren Texten die in Deutschland verbreitete Form von , bekannt als „Gänsefüßchen“ oder „Anführungszeichen“.

Umfang: Prosa - etwa 3 bis 10 Normseiten, Lyrik - etwa 5 bis 10 Gedichte, Bilder - 5 bis 10 Bilder (bitte in guter Auflösung!).

Mit Ihrem Beitrag reichen Sie bitte eine Kurzvita (mit einer Bibliografie, wenn vorhanden) von etwa 8 bis max.10 Zeilen ein. Ihre Kurzvita mit der vollständigen Anschrift platzieren Sie bitte auf der ersten Seite Ihres einzureichenden Textbeitrags. Wenn Sie keine aktuelle Anschrift angeben, können wir Ihnen im Falle einer Publikation kein Belegexemplar zusenden. Jede/r Autor/in bekommt in der Regel im Falle der Veröffentlichung des eingesandten Beitrags ein kostenfreies Belegexemplar des Literaturalmanachs 2025.

Mehrere Gedichte bitte unbedingt in einer einzigen Datei zusammenfassen! Ihre Beiträge schicken Sie bitte ausschließlich per E-Mail an unsere Redaktion: [email protected]   

Redaktionsschluss: 31.08.2024.

Das Buch wird im BKDR Verlag erscheinen und voraussichtlich auf der nächsten Leipziger Buchmesse vorgestellt. Allgemeine Informationen zum Verlag finden Sie auf www.bkdr.de/verlag/

Zum Literaturkreis der Deutschen aus Russland siehe: www.literaturkreis-autoren-aus-russland.de

Details zu unserem aktuellen 2024 erschienenen Literaturalmanach mit dem Titel „Stimmen aus dem Niemandsland“ finden Sie unter dem folgenden Link: www.bkdr.de/almanach-2023-2024/

Redaktion, BKDR Verlag

Anm.: Das Projekt wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales.

 

Kontaktmöglichkeit

BKDR Verlag

Kulturzentrum BKDR

Sandstr. 20 A
90443 Nürnberg

Tel.: 0911-89219156

E-Mail: redaktion [at] bkdr [punkt] de

Sprechzeiten: Mo.–Fr. von 09:00–17:00 Uhr