Sie sind hier

Anthologie 1250 Jahre Westfalen

Untertitel

- Geschichte in Geschichten & Gedichten

Beschreibung

1.250 JAHRE WESTFALEN: Wir suchen eure Texte!

2025 jährt es sich zum 1250. Mal, dass Westfalen in den fränkischen Reichsannalen erwähnt wurde. Vor diesem Hintergrund lädt die Bezirksgruppe Münsterland des Verbands dt. Schriftstellerinnen und Schriftsteller alle Autor*innen mit biografischem Bezug zur Region zur Mitarbeit an einer Anthologie ein, die fragt: Wie erzählen Schriftsteller*innen westfälische Geschichte(n)? Wie beschreiben sie die westfälische Gegenwart und wie träumen sie eine westfälische Zukunft voraus?

Schickt uns Beiträge, die entweder reale Figuren und Geschehnisse der westfälischen Geschichte literarisch bearbeiten oder Texte fiktiven Charakters mit Szenarien, die so oder so ähnlich stattgefunden haben könnten. Sucht Westfalen an Knotenpunkten der deutschen Vergangenheit oder der Weltgeschichte oder findet Geschehnisse oder Schicksale, die in Westfalen stattgefunden haben- sei es vor 1.000, 500, 100 oder 50 Jahren. Schön wäre, wenn wir nachher mit allen Texten eine Art chronologischen Abriss der westfälischen Geschichte erstellen könnten – aber überraschend, neu, teilweise humorig und anders als alles, was bisher über Westfalen zu lesen war.

Bitte beschreibt dafür das in euren Augen typische oder auch abseitige  Westfalen: Was macht es aus, was ist toll daran und was nicht? Und worin liegt es: das Ur-westfälische? Was passiert(e)  Wichtiges, Interessantes oder Kritisches genau hier in dieser Region? Zeichnet Alltagsdialoge auf oder beschreibt Begegnungen, die man nur hier hören und erleben kann.

Oder strickt die Geschichte weiter! Was kann in naher oder ferner Zukunft nur in Westfalen geschehen?  Wäre ein westfälisches Silicon Valley denkbar oder eine Raketenstation? Oder versinkt unsere weitläufige Region ohne wirkliche Metropole in Bedeutungslosigkeit? Lasst eurer Fantasie freien Lauf.

1250 Jahre bieten eine Menge an Vorlagen für Anekdoten und Geschichten. Es gibt reichlich Stoff, ob literarisch, biographisch oder politisch.
Schickt uns eure Texte (word-kompatibel) bitte bis spätestens zum 30. Juni 2024 an [email protected] und achtet bitte darauf, dass sie nicht länger als 10 Normseiten sind. Wir freuen uns auf Prosa, Lyrik und andere Texte – aber bitte nicht mehr als drei Beiträge pro Person. Eine Altersbeschränkung gibt es nicht. Geplant ist, die Anthologie Anfang 2025 herauszugeben. Ein Honorar kann voraussichtlich nicht gezahlt werden.

Wir wünschen euch viel Freude beim literarischen Rundflug über Westfalen!

Kontaktmöglichkeit