Sie sind hier

„Armut in Zeiten der Globlisierung“

Untertitel

Crowdfunding eXperimenta

Beschreibung

„Armut in Zeiten der Globlisierung“

Crowdfunding eXperimenta

Die eXperimenta wird ab der Novemberausgabe eine neue Crowdfunding Aktion starten. Mit dem Themenschwerpunk „Armut in Zeiten der Globalisierung“ möchten wir 2018 publizistisch auf Menschen aufmerksam machen, die sich in existentiellen Lebenssituationen befinden: Rentner, alleinerziehende Väter und Mütter, Pfandflaschensammler, Singles, Harz IV Aufstocker, Behinderte, obdachlose Menschen, Straßenkinder, Arbeitslose, Künstler und viele andere Existenz bedrohte Menschen, die am Rande der Armutsgrenze leben müssen. Wir möchten diese Menschen, im Abseits der gesellschaftlichen Aufmerksamkeit ums tägliche Überleben kämpfend, nicht länger verschweigen. Die eXperimenta übernimmt neben ihrer literarischen- und kulturellen Aufgabe auch publizistische Verantwortung für die Menschen, die „Draußen vor der Tür“ überleben müssen.

Ab Dezember 2017 werden wir Ausschreibungen machen, und Menschen dazu einladen, über ihr Leben zu erzählen. Für diese Recherchen, die mit Reisekosten, Übernachtungen und Verdienstausfällen verbunden sind, möchten wir ein Crowdfunding ins Leben rufen, bei dem sich engagierte Menschen mit einem finanziellen Beitrag einbringen können. Dabei spielt es keine Rolle, ob jemand einen oder tausend Euro in das Crowdfunding einbringt. Dabei sein ist alles! Als Dankeschön erhalten die Sponsoren ein handsigniertes Buchgeschenk, die Buchliste wird noch bekannt gegeben.

Wir beginnen zunächst im deutschsprachigen Raum mit unseren Recherchen zur „Armut in Zeiten der Globalisierung“ und dehnen uns dann in die europäischen Nachbarländer aus. Vielleicht später auch Südamerika, Afrika, Asien, die arabischen Länder usw.

Wir schreiben die jeweiligen Themen aus und suchen die Auto(inn)en und Fotograf(inn)en für Reportagen und Interviews aus. Für die einzelnen Themen können sich auch Fotograf(inn)en und Autorinn(en) zur Verfügung stellen, die nicht zur eXperimenta Redaktion gehören. Bewerbungen können bereits jetzt schon per eMail an die Redaktion gesendet werden: redaktion@eXperimenta.de

 

 

Sie können bereits jetzt schon für die Crowdfunding Aktion spenden. Hier die Bankverbindung:

 

Netzwerk für alternative Medien- und Kulturarbeit e.V.

IBAN: DE57 5519 0000 0295 4600 18

BIC: MVBMDE55XXX

Verwendungszweck: Crowdfunding eXperimenta 2018

 

Wir bedanken uns herzlich für Ihre Unterstützung!

 

Ihre eXperimenta Redaktion

 

 

Kontaktmöglichkeit

redaktion@eXperimenta.de

Telefon: 06721 - 921060