Sie sind hier

Suchformular

11 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
    Status:
    Offline
    Beigetreten: 22.01.2020
    Wartezeit bei Agenturen

    Hallo liebe Leute,

    eine kurze und knappe Frage: Wie lange sollte man auf eine Antwort einer Agentur warten, ehe man sein Exposé etc. an die nächste schickt?

    Liebe Grüße

    Björn

      Status:
      Offline
      Beigetreten: 17.06.2016
      RE: Wartezeit bei Agenturen
      Fr, 24.01.2020 09:32

      Hallo Björn,

      das ist unterschiedlich und auf den Internetseiten der jeweiligen Agenturen angegeben.

      Liebe Grüße, Christina

        Status:
        Offline
        Beigetreten: 22.01.2020
        RE: Wartezeit bei Agenturen
        Fr, 24.01.2020 20:14

        Danke Christina :)

          Status:
          Offline
          Beigetreten: 17.06.2016
          RE: Wartezeit bei Agenturen
          Fr, 24.01.2020 20:22

          Gerne!

          • [Moderator]
          • [Forum-Betreuer]
          Status:
          Offline
          Beigetreten: 12.03.2014
          RE: Wartezeit bei Agenturen
          Fr, 24.01.2020 21:43

          Lieber Björn,

          zum einen geben viele Agenturen diese Fristen an, aber falls nicht, halte ich 12 Wochen bis 6 Monate für einen realistischen Zeitraum. Klingt schlimm, ist auch schlimm, wenn man auf eine Antwort brennt, aber bei der Menge an Zuschriften, die Agenturen und Verlage erhalten, ist es einfach oft so.

          Liebe Grüße
          Dirk

            Status:
            Offline
            Beigetreten: 27.01.2020
            RE: Wartezeit bei Agenturen
            Mo, 27.01.2020 19:08

            Sollte man nur an Agenturen, oder direkt an die Verlage schicken? 

              Status:
              Offline
              Beigetreten: 22.01.2020
              RE: Wartezeit bei Agenturen
              Mo, 27.01.2020 20:15

              Danke. Und während dieser "Wartezeit" sollte ich keine andere Agentur anschreiben? Hab das hier irgendwo im Forum gelesen...

              • [Moderator]
              • [Forum-Betreuer]
              Status:
              Offline
              Beigetreten: 12.03.2014
              RE: Wartezeit bei Agenturen
              Mo, 27.01.2020 21:18

              Lieber Björn,

              so möchten es manche Agenturen gerne haben oder zumindest gerne wissen, an welche anderen Agenturen du dich sonst noch gewandt hast. Ob du eine solche Wartezeit in Kauf nehmen möchtest, ist letztlich dir überlassen. Bei der Suche nach einer Agentur denke ich, kannst du durchaus mehrere anschreiben und darfst damit auch offen umgehen. Wenn Agenturen dein Werk allerdings vertreten möchten, solltest du dich nur für eine entscheiden. Es wäre nicht klug, wenn mehrere Agenturen im gleichen Zeitraum dein Werk im gleichen Verlag vorschlagen würden. Das dürfte zu Verärgerung bei diversen, hart arbeitenden Menschen führen.

              Liebe Grüße
              Dirk

              • [Moderator]
              • [Forum-Betreuer]
              Status:
              Offline
              Beigetreten: 12.03.2014
              RE: Wartezeit bei Agenturen
              Mo, 27.01.2020 21:24

              Liebe Martina,

              wenn du an Verlage schreibst, musst du mit deinem Exposé und der Leseprobe punkten, und zwar bei jedem Verlag aufs Neue. Überzeugst du eine Agentur (was nicht leichter ist, als einen Verlag zu überzeugen), hast du jemanden, der die Verlagsmitarbeiter*innen bereits kennt (und die kennen die Agent*in auch) und der auf einer anderen Ebene mit dem Verlag spricht.

              Bekommt die Agentur dein Buch aber nicht "unter" und du möchtest das Werk danach noch einzelnen Verlagen vorlegen, ist es u. U. in einigen bereits "verbrannt".

              Die Entscheidung über dein Vorgehen triffst du letztlich selbst.

              Liebe Grüße
              Dirk

               

                Status:
                Offline
                Beigetreten: 14.03.2014
                RE: Wartezeit bei Agenturen
                Di, 28.01.2020 15:55

                Hallo Martina,

                oft wird von Branchenkennern empfohlen, den Weg über die Agentur zu suchen. Die Gründe hat Dirk genannt: Der Agent hat schon die Kontakte, die du erst knüpfen musst, er weiß besser als du, bei welchen Themen und Stilen "seine" Verleger neugierig werden und wenn es zu einem Verlagsvertrag kommt, ist der Agent geübter beim Verhandeln.

                Wenn keine Agentur es schafft, dein Buch bei einem Verlag unterzubringen, dann ist es wirklich ungünstig, die selben Verlage nochmal selbst zu kontaktieren. Leider erfährt man als Autor eher selten, welche Verlage die Agenten ansprechen. In der Regel sind das aber nicht die ganz kleinen Verlage - bei denen kannst du es also dann noch versuchen.

                Letztlich bleibt dir natürlich auch der Weg als Selfpublisher - da musst du allerdings auch wie ein Unternehmer denken lernen (also Preise und Kosten, Werbung, Qualitätssicherung etc. pp).

                  Status:
                  Offline
                  Beigetreten: 22.01.2020
                  RE: Wartezeit bei Agenturen
                  Mi, 05.02.2020 14:17

                  Danke für die Info, Dirk.
                  Offen und ehrlich zu sein ist für mich selbstverständlich. Und natürlich werde ich mich für eine entscheiden. Alles andere wäre meines Erachtens auch unsinnig.

                  Aber gut zu wissen, dass es grundsätzlich kein Problem darstellt, es zumindest mehreren anzubieten.

                  Liebe Grüße

                  Björn